zur Immu entschlossen

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von christl80 14.12.09 - 13:16 Uhr

Hallo Mädels

Jetzt ist es fix. Wir werden die Partnerimmunisierung bei Fr. Dr. Reichel-Fentz machen lassen.
Ich hab heute angerufen und sogar noch einen kurzfristigen Termin bekommen ;-).
Am 4.1. den ersten und am 1.2. den zweiten. Im Februar starten wir dann auch gleich die nächste ICSI und hoffen einfach!!

Zwischenzeitlich, versuch ich halt wiedermal die Zeit gut rumzubringen, was an Weihnachten sicher nicht ganz leicht wird.

Euch wünsch ich allen ganz viel #klee#klee und #pro#pro

#herzlich Grüsse
Eure Christine

Beitrag von nadine1976 14.12.09 - 13:28 Uhr

Liebe Christine,

Toitoitoi!!! Ich wünsche dir alles Gute!!! #klee

Vielleicht starte ich im nächsten Zyklus auch wieder mit der Pille, das wird Mitte Januar sein und im März dann die 2. ICSI, aber noch ist das nicht amtlich. Mein Mann ist noch am denken... :-p Männer.

GLG Nadine#klee

Beitrag von christl80 14.12.09 - 20:21 Uhr

Hallo Nadine

Danke fürs Glück wünschen ... können wir sicher gut gebrauchen ;-).

Meine PU wäre dann auch so in der 1. Märzwoche. Vielleicht sind wir ja zusammen dran ;-).

#herzlich #liebdrueck
Christine

Beitrag von nadine1976 14.12.09 - 22:06 Uhr

Na das wäre doch was, nun muss nur noch mein Mann seinen Dickschädel ablegen. ;-)

GLG Nadine#klee

Beitrag von nbitti 14.12.09 - 13:33 Uhr

Liebe Christine!

Ich bin stolz auf Dich!! Du schaffst das!

Ich werde extra den ganzen Schnee (falls wir jemals welchen bekommen) für Dich wegschaufeln!

Liebe Grüße
Nadine

Beitrag von christl80 14.12.09 - 20:23 Uhr

Hey Nadine

Ich bin im moment selber stolz auf mich ... hahhahaha
#rofl#huepf#schock

das mit dem Schnee ist nett, ABER mein Mann hatte erbarmen und wir haben ein Zugticket gebucht ;-). Es wird uns danach sicher beiden nicht blendend gehen, dann ist glaub Zugfahren gemütlicher.

Oh mann ... ich krieg sicher noch voll die Panik #zitter
aber die Assistentin war heute sooooo lieb ;-)

Und mit meiner Kiwu ist auch schon alles geklärt. Beginne bei beginn der Mens mit der Pille für 2 monate ;-).

#herzlich#liebdrueck
Christine

Beitrag von lina889 14.12.09 - 13:33 Uhr

Hallo,

eine Freundin von mir hat die Immu auch bei Dr Reichel-Frentz machen lassen, nach 5 FG.
Sie wurde sofort bei der nächsten ICSI schwanger und bekam vor drei Jahren einen gesunden Jungen. :-D

Jetzt im Juli bekam sie ihr 2tes Kind, ein Mädchen und musste vorher auch keine Immunisierung mehr machen lassen, wobei ihr die Ärzte 2006 sagten die Immu hält nur ca 2 Jahre an.

Ich wünsche dir viel viel Glück auf eurem Weg #klee. Hoffendlich bring euch die Immu genauso viel wie meiner Freundin #pro
Vielleicht seid ihr am nächsten Weihnachtsfest schon zu dritt :-)

#herzlich Tanja meist nur stille Leserin, das aber schon seid vielen Jahren

Beitrag von christl80 14.12.09 - 20:25 Uhr

Hallo Lina

DANKE das macht Mut, dass es das alles der Wert ist!

Ich bin halt leider ein kleiner schisshase, aber es wird alles gut gehen.

vielen dank fürs #klee ... wir hoffen einfach weiter!

#herzlich Grüsse
Christine

Beitrag von sumsifast 14.12.09 - 14:32 Uhr

#herzlichHallo!
Entschuldige bitte die Frage, aber warum bzw. wann wird zu einer Immunisierung geraten? Was wird dabei gemacht? Ich kenne das überhaupt nicht und lese hier im Forum zum ersten Mal davon.

Da ich heuer auch 2FG hatten, will meine KiWu-Klinik auch nochmal alles mögliche abklären. Von einer solchen Immunisierung haben die mir aber nichts gesagt.

Vielleicht magst du meine Fragen beantworten. Danke
Alles Liebe, Sumsi

Beitrag von christl80 14.12.09 - 20:27 Uhr

Hallo Sumsi

Musst dich nicht für die Frage entschuldigen, aber ich fürchte so ganz genau, kann ich dir das gar nicht beantworten ... ich versuchs mal ...

Wir haben bei der Reichel-Fentz alles Immunologisches untersuchen lassen. Sowas wie Blutgerinnung und so...

Bei mir ist soweit alles in Ordnung, ausser, dass ich keine antipaternalen Antikörper habe. Da braucht mein Körper wohl einwenig hilfe. Und so werden mir die lymphozyten meines Mannes gespritzt. Dann sollte das klappen.

Ich hoffe ich konnte dir einwenig helfen ...

#herzlich Grüsse
Christine