Quadrilla wer hat eine und kann berichten?

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von curlysue1 14.12.09 - 13:34 Uhr

Hallo,

wir überlegen noch diese Quadrilla zu Weihnachten :

http://www.google.de/#hl=de&source=hp&q=quadrilla+twist+%26+rail&btnG=Google-Suche&meta=&aq=f&oq=quadrilla+twist+%26+rail&fp=6e1a413bb204dd20

Wie stabil ist diese Twist & Rail? Fällt die leicht auseinander, ab wieviel Jahren findet Ihr es gut?

LG
curly

Beitrag von nadi27 14.12.09 - 13:38 Uhr

unsere nachbarin hat diese für ihre tochter u. die isz jetzt 4 geworden. so finde ich die bahn echt super aber das aufbauen mit den ganzen teilen muß sie noch mit mama machen, weil die haben so viele teile für die bahn (von wippe über weiche usw). alsoich würde sie nicht vor dem 4 jahr kaufen

Beitrag von wort75 14.12.09 - 14:07 Uhr

äh, also, wo fange ich an:

positiv: sie sieht super schön aus und ich habe viel spass damit.

negativ: ein kind unter 6 kann die nicht alleine aufbauen. ein kind unter 3 schmeisst sie zwangsläufig um, weil sie nicht sehr stabil ist, ein mensch unter 11 kann kaum selber was kreieren, weil man bei den klötzen schon noch gut drauf achten muss, wie sie stehen. sonst geht die murmel nicht durch und die sache verhängt... ein kind über 11 wird aber nicht mehr damit spielen wollen.

fazit: ich habe sie und spiele gerne mit meinem sohn zusammen damit, wenn keine kleinen kinder dabei sind und meine tochter schläft. der aufbau dauert, was die kinder wenig lieben. dann machts schon spass. für die kleine kann man ein winziges etwas machen -für den grossen etwas mit twist, rail und den klängen (exklusiv über kidoh gibts die klangeinsätze). aber eben: wenn sie umfällst, brauchts wieder 10 minuten suchen und aufstellen...
schön ist sie aber schon. nur kann ein kind sich icht alleine damit verweilen, denn sie fällt relativ schnell in sich zuasmmen - oder noch eher fällt sie um, weil das kind dranlehnt oder ähliches.

Beitrag von sternchen7778 14.12.09 - 17:13 Uhr

Hallo,

mein Großer hat die Twist& Rail zum 3. Geburtstag bekommen.

Wie ja auch schon geschrieben wurde: Ein Kind in dem Alter kann alleine keine voll funktionsfähigen Bahnen bauen. Mein Großer probiert aber immer wieder selbst Strecken zu bauen. Dass dann irgendwo zwischendrin die Kugel rauskullert, findet er eher witzig...

Ich hab' aber einen generellen Tipp für Euch:
Auch wenn es zunächst günstiger erscheint, kauft Euch nicht diese Kombination aus Twist und Rail. Kauft entweder das Twist oder das Rail. Denn für das Twist UND Rail gibt es nur schwer Ergänzungen, mit denen man dann auch die vorgeschlagenen Bahnen bauen kann. Da selbst uns Erwachsenen manchmal die Kreativität für eine Bahn Marke Eigenbau fehlt, bleiben somit nur wenige Bahnvorschläge...

LG, Sandra.

Beitrag von loonis 14.12.09 - 18:28 Uhr




Wir haben sie ,unser Sohn bekam sie
zum 4. Geb.
Er konnte sie ca. 3-4 Mon. später alleine
aufbauen....
Kann daher die Aussage ,dass ein Kind unter
6 Jahren mit d. Aufbau überfordert sei,nicht
bestätigen.
Unsere Kleine wird Ende Jan. 3 u. spielt auch fleissig
mit ...klar ,aufbauen kann sie das Teil noch nicht ,aber
die Kugeln rein tun *gg*

Ich kann sie absolut empfehlen!

LG Kerstin