Meerschweinchen Gewicht

Archiv des urbia-Forums Mein Tier & ich.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Mein Tier & ich

Welches Haustier passt zu unserer Familie? Wie oft muss ein Hund geimpft werden? Woher bekommen wir Rennmäuse? Tierliebhaber finden in diesem Forum Antworten auf alle Fragen rund um die Tierhaltung. Achtung: Über unser Forum dürfen keine Tiere weitergegeben werden.

Beitrag von esprit0815 14.12.09 - 13:58 Uhr

Hallo,
ich habe mir am 13.Oktober diesen Jahres zwei kastrierte Meerschweinchen Böcke gehohlt und bei ihrem Einzug hatte Peter knapp 700 Gramm und Uwe 775 Gramm. Nun seitdem haben die beiden eigentlich immer was in der Kauleiste. Habe sie gestern wieder mal gewogen und Peter hat nun 885 Gramm und Uwe 930 Gramm. Was sagt ihr zu dem Gwicht? Beide sind jetzt ca. 9 Monate alt und Uwe hat heute Morgen sogar seine Baumrinde zum Einbruch gebracht. #hicks Ich hatte bis jetzt immer nur weibchen und bin daher etwas ratlos, da die beiden ziemlich Brummer sind. Im Internet stehen Normgrenzen von 1000-1500 Gramm für Männchen, das klingt schon sehr viel.

Schon mal Danke.

LG
Jessica

Beitrag von sonne.hannover 14.12.09 - 15:10 Uhr

ich finde das hört sich gut an und passt auch zu den Männchen.

Beitrag von girl08041983 14.12.09 - 17:02 Uhr

Huhu Jessica,

wir haben auch 2 Böcke und die wiegen jetzt mit 1,5 Jahren so 1.200 Gramm.

Lg Lia

Beitrag von miniwok 14.12.09 - 20:36 Uhr

Da beide noch nicht ausgewachsen sind, sind die Gewichte völlig okay. Da werden wohl auch noch ein paar g zukommen.
Die Normgewichte die du gefunden hast sind völlig okay. Vernünftig aufgezogene Meerschweinchenböcke bringen dies locker auf die Waage

LG Corinna

Beitrag von esprit0815 15.12.09 - 12:55 Uhr

Hallo,
dann ist gut, wenn die Norm auch zutrifft, ich hab mir etwas Gedanken gemacht, da die beiden im Tierheim nicht so optimal gehalten wurden, kaum Auslauf, gestapelte Käfige, halt nur das nötigste im Käfig. Klar die Tierheime haben auch kaum Geld.

Gruß
Jessica

Beitrag von wolfsblume 15.12.09 - 06:25 Uhr

Hallo Jessica

Ich habe ja 9 Meeris 2 davon sind Böckchen,
Donald vom Bienenbusch ist nun etwas über 5 Monate und wiegt 927 ok er ist ein Merino, die werden eh riedig und auch bis 1500g. Donald ist so groß das man denken könnte er sei ausgewachsen.
Sein Kumpel Dagobert ( Glatthaar) ist fast 4 Monate und wiegt 762gr.
Aber der Hammer ist unsere Kartoffelbrei( Sheltie) sie darf bis 1200gr und wiegt 1190 :-) , sie war aber von Anfang an etwas mehr.
Also mach dir nicht so viele Sorgen.

Beitrag von esprit0815 15.12.09 - 12:59 Uhr

Hallo,
oh leg, na das sind aber ordentliche Kampfgewichte :-) Meine Mum hät sich Rasseschweinchen und da sind auch solche Brummer dabei #verliebt


Gruß
Jessica

Beitrag von wolfsblume 15.12.09 - 15:02 Uhr

*gg* so ist das mit den Rassen, vorallem Langhaar die wiegen meist etwas mehr, dürfen aber auch. Die Weibchen bis 1200gr und Böckchen bis 1500gr also normal, lach aber Kartoffelbrei ist echt eine Wuchtbrumme. Sie ist auch ziemlich faul würde am liebsten direkt in der Heuraufe schlafen damit sie sich nicht bewegen muß, deshalb haben wir in der oberen WG nun Heukugeln da muß sie sich mehr bewegen:-) und Trockenfutter nur ganz ohne Körner und wenig aber viel Grünfutter.
LG Elke und ihre Schweinebande

Beitrag von esprit0815 15.12.09 - 23:09 Uhr

Oh da schreibst du was, das könnte Uwe sein... am liebsten in der Futterraufe schlafen, damit er sich auch ja nicht mehr bewegen muss und selbst beim schlafen kauen kann. Die leckeren Sachen, wie Salat und Gurke gibt es deshalb immer in der dritten Etage ;-), aber hey, frage nicht wie er sich da feiern lässt, Peter ist ja eher der ruhige und zurück haltende, aber bis Uwe dort angekommen ist, brumm, in zeitlupe, arschwackelnd..... ich könnte mich jedes mal weg werfen vor lachen.

Also die beiden sind zwei Glatthaar, ich hab da ehrlich nie drauf geachtet, ob langhaar größer und schwerer werden, ich hatte noch nie ein langhaar. Aber meine ergänzen sich super, Peter ist schwarz weiß und Uwe ist weiß schwarz, wenn die beiden zusammen gekuschelt schlafen, sieht es aus wie ein Meerschwein #hicks

Gruß
Jessica

Beitrag von dany2308 15.12.09 - 07:54 Uhr

Hallo Jessica,

wie schon mehrfach geantwortet, das Gewicht ist in Ordnung - so lange es zur Größe passt, also deine Meeris auch die entsprechende Körperlänge haben und keine Fellkugeln sind :-)

Aufpassen musst du allerdings, dass deine Süßen genügend Auslauf bekommen und keine allzu harte Einstreu haben (hab mal bei jemandem eine dünne Schicht Streu, stellenweise schon weggescharrt, auf einem mit Fliesen ausgelegten Boden des Holzkäfigs gesehen :-(), sonst kann es zu Ballenabszessen kommen.

LG Dany

Beitrag von esprit0815 15.12.09 - 13:11 Uhr

Hallo,
also Fellkugeln sind sie noch nicht :-) Uwe sieht ziemlich rund aus, aber auch nicht direkt dick. Aber solange das Gewicht erstmal passt, ists schön.
In Sachen Auslauf, die beiden haben reichlich Auslauf, aber die süßen sind hundefaul #gaehn Die beiden kennen es aber auch nicht anders, in dem kleinen Käfig wo sie warn, teilten sie sich zuvor sogar noch Wochen mit Mama und zwei Schwestern, die wurden aber schon vermittelt und so blieben die beiden im Tierheim übrig.
Also zu hart haben es die beiden sicher auch nicht, ist wirklich guuut eingestreut und Unterschlüpfe usw. alles selber gebaut :-D
Das mit den Fließen im Holzkäfig tut mir ja schon selber weh #schmoll das ist ja auch total kalt und unbequem.

Gruß
Jessica

Beitrag von schmuseschaf 15.12.09 - 19:31 Uhr

Etwas OT aber ich muß es loswerden...

Den Namen..

UWE...

Wie geil für ein dickes Meerschwein!! #rofl



(Unsere haben so klebrige-niedliche Namen, da find ich deine besser.... Vor allem wenn man erzählt von ihnen.
"Ja der Uwe ist heute durhc seine Rinde gebrochen, zu schwer dafür..." #rofl )

Beitrag von esprit0815 15.12.09 - 23:01 Uhr

#rofl Also jetzt musste ich wirklich lachen #rofl

Weis auch nicht, ich hatte die beiden aus den T.heim gehohlt und nach zwei Tagen Namenssucherei habe ich sie spontan auf den Namen Peter und Uwe getauft #rofl#verliebt Ist wirklich mal was anderes. :-D

Aber das mit der Baumrinde war der absolute Brecher #pro Früh gegen drei Uhr und rums hats gemacht und dann nur noch quiek quiek quiek, Uwe saß total fasslungslos in den Überresten *lach*und Peter suchte quiekend das weite....

Gruß
Jessica

Beitrag von schmuseschaf 16.12.09 - 22:26 Uhr

#rofl

*Zeigefingerheb* Uwe, Uwe, du mußt auf dein Gewicht achten! Das hast du nun davon :-p

Ich glaub unser Joshi wäre sofort an einem Herzinfarkt gestorben wenn das bei uns im Meerliheim passiert wäre (egal WER da durchgebrochen wäre) das ist der Mega Schisser...

Und Jeanny hätte wohl nach der ersten Schrecksekunde mal nachgeschaut, ob der Joshi was essbaren hinterlassen hat...

(Klebrige Namen, oder? Wenn ich wüßte dass sie nicht auf die Namen hören würde ich sie umbenennen. Eberhard und Rosi oder so... Allerdings kann unserer Kleine die Namen schon so gut sagen... Nee dann halt so.)

LG