Schon sooo schwer!?!?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von sophia44 14.12.09 - 14:03 Uhr

Hallo zusammen,

war letzte Woche beim FA, bin jetzt in der 31. Woche und mein Kleiner wiegt angeblich schon 2100g!! Mein FA meinte, das sei so normalerweise in der 33. oder 34. Woche. War vor zwei Wochen noch bei der Feindiagnostik, da hat man ihn noch auf 1400g geschätzt, auch schon sehr schwer, aber kann es denn sein, dass ein Kind in zwei Wochen so viel zunimmt? Ich selbst hab in den zwei Wochen nur so ein gutes Kilo zugenommen. Ich weiss ja, dass das alles nur Schätzungen sind, das meinte mein FA auch, aber so -/+ 200-300g können die es ja eigentlich schon sagen. Diabetes habe ich definitiv nicht, ist getestet worden letzte Woche und mein FA meinte, das Gewicht wäre nicht weiter gefährlich es kann eben nur sein, dass ich dann einen KS brauche wenn das Kind weiter so wächst oder dass es vielleicht früher kommt. Naja, wäre alles nicht so tragisch.

Wer von Euch hat noch so ein Klöpschen?

LG
Sophia

Beitrag von jacky 14.12.09 - 14:06 Uhr

Also da wog meine so 1600 g und wenn man bedenkt, dass sie in den folgenden Wochen nochmal ihr Gewicht mehr als verdoppelt hat, sich die Ärzte wiederum am Tag der Geburt noch um mehr als 500 g (nach unten) verschätzten, solltest du einfach nicht viel darauf geben! Diese Schätzungen sagen nix aus!

Ich weiß noch wie die Ärztin im KH um 16 Uhr zu mir sagte:Da tut sich nix und ihr Kind wiegt um die 2800 g. Abends um 23 Uhr war mein Kind da (von wegen, da tut sich nix) und wog stolze 3340 g..... Tja!

Beitrag von belala 14.12.09 - 14:10 Uhr

Hallo Sophia,

dein Klöpschen würde sich nicht bei dir so wohl fühlen, wärest dein Körper nicht in der Lage ihn zu tragen und zu gebären.
Weder KS noch eine Frühgeburt stehen dabei im Raum.

Mein 1.Kind wurde in der 43.SSW geboren, zuhause mit 4400g und 54cm, KU von 36cm.
Mein 2.Kind wurde bereits in der 25.SSW (spontan) ,mit nur 815g.

Diese zweite Geburt war tausendmal schlimmer als jede Geburt eines Dickerchens, denn die Todesangst um mein Kind war kaum aushaltbar und nebenbei bemerkt, waren die Wehen des winzigen Kindes ebenso schmerzhaft wie die Wehen meines Wonneproppens.

LG von belala die eine zarte Person ist und in der 30.SSW

Beitrag von 16061986 14.12.09 - 17:09 Uhr

das is schon ne menge... meine maus wog letzten donnerstag bei 32+6 also ende 33.ssw 2500g und in der 31.ssw bei 30+0 1900g... kann aber schon sein,dass sie sich bissal vermessen hat und schon hat das kleine mehr auf den rippen. wie gesagt,meine maus is jetz 2500g und 49cm und wenn sie eher kommen sollte(ich hab schon wehen und muss wehenhemmer nehmen) ist das nimma so tragisch...seh es mal von der seite ;)

Lg, Jenny,Lea(2005) und mausi 33+3