Tafelfolie

Archiv des urbia-Forums Haushalt & Wohnen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Haushalt & Wohnen

In diesem Forum haben Haushaltstipps und alle Fragen rund ums Wohnen und den Garten ihren Platz. Fragen zur Baufinanzierung sind besser bei "Finanzen & Beruf" aufgehoben". Viele Tricks und Kniffe zum Thema Haushalt findet ihr in unserem Service "Die besten Haushaltstipps".

Beitrag von bibuba1977 14.12.09 - 14:15 Uhr

Hallo Ihr Lieben,

wir ziehen kommenden Monat um. Da Emmylou langsam in das Alter kommt, wo Malen interessant wird, wuerde ich ihr gerne einen Platz in ihrem Zimmer dafuer geben. Jetzt hab ich von Tafelfolie gehoert und im Internet danach geschaut. Die Idee find ich prima. Meine Frage:

Kann man die Folie hinterher auch ohne Probleme wieder vom Untergrund (Tuer, Rauhfasertapete, ...) loesen?

Dank Euch!

LG
Barbara

Beitrag von swety.k 14.12.09 - 14:49 Uhr

Hallo,

ich habe noch keine Tafelfolie ausprobiert, aber ich nehme mal an, daß das sowas wie dc-fix ist und das kann man von Tapeten nicht gut lösen. Von Türen sicherlich auch nicht.

Es gibt aber z.B. auch Tafellack. Wie wär's wenn Du damit eine Schranktür streichst?

Fröhliche Grüße von Swety

Beitrag von cahahi 14.12.09 - 15:35 Uhr

Hallo Barbara!!

Wir haben uns vor ein paar Wochen die Tafelfolie im Lidl gekauft.

Vielleicht lag es auch daran, dass es eine günstige Folie war, aber wir waren sehr unzufrieden damit.
Wir hatten keine Probleme damit, sie wieder von der Tür abzubekommen. ;-) Das hat die Folie quasi ständig von alleine gemacht.

Finn bekommt vom Christkind eine richtige Tafel. Es ist eine, die gleichzeitig magnetisch ist. Und sie wird an die Wand gehangen. Schön platzsparend!!!

LG Carmen

Beitrag von kl-mami 14.12.09 - 17:15 Uhr

hallo also wir haben so eine folie auch habe sie im roller gekauft wir hatten sie auch auf der tapete kleben klebte auch super nur auf raufaser ist es eine sauerei weil die kreide soooo krümmelt da ist der ganze boden voll konnte sie wunderbar wieder lösen und jetzt klebt sie an der tür

lg
kl-mami

Beitrag von buntstift 14.12.09 - 18:21 Uhr

Leigt auch am UNtergrund. Ich würde einfach ein dünnes Holzbrett nehmen und die Foilie da raufkleben, dann kann man das einfach anhängen und wieder abnehmen.
Ich habe die Folie für 1 € im Kaufland gekauft, in diesen Krabbelkisten und die ist einfach super und klebt sehr gut auf Holz.

Beitrag von rocknrollmaus 15.12.09 - 09:14 Uhr

Hallo

Wir haben uns den Tafellack geholt, dazu eine günstige Holzpaltte diese 3 mal Lackiert damit und zum Schluss einen Holzrahmn gemacht und ab damit an die Wand, so können wir sie nach Bedarf wieder Abbauen.

Mit Tafelfolie haben wir nur schlecht Erfahrungen gemacht.

LG
rocknrollmaus