Schmerzen im Obberbauch nach Schwangerschaft

Archiv des urbia-Forums Gesundheit & Medizin.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Gesundheit & Medizin

Hier könnt ihr Fragen stellen zu allen Themen rund um Gesundheit, Vorbeugung, Kinderkrankheiten, Hausmittel und Naturheilmittel. Beachtet dabei bitte, dass medizinische Empfehlungen von interessierten Laien nicht den Gang zum Arzt ersetzen können.

Beitrag von katinka8484 14.12.09 - 14:30 Uhr

Hallo an alle,

ich hab da mal ne ungewöhnliche Frage.

Habe am 24.09.09 einen gesunden Jungen per Kaiserschnitt entbunden. Die Heilung verlief bis heute Komplikationslos.

Gebärmutter hat sich schnell zurückgebildet und mein Bauch war schnell wieder verschwunden.

Jetzt habe ich seit Samstag immer mal wieder Schmerzen im Oberbauch und der Bauch ist wieder leicht gewölbt, wenn man das so sagen kann.

Schwanger kann ich nicht sein...kann ich gleich schon mal klarstellen ;), das wär ja auch der Hammer.

Aber heute sind die Schmerzen etwas doller geworden und jetzt frage ich mich, was das sein könnte. Sonst werde ich morgen doch mal zum Arzt.

LG und Danke schon für eure Antworten

Katinka

Beitrag von jessman9981 14.12.09 - 14:41 Uhr

Hallo,
erst mal alles #herzlich zur Geburt deines #schrei.
Also als ich meinen ersten Sohn zur Welt brachte, hatte ich auch auf einmal Probleme mit dem Oberbauch! Bin dann zum Arzt und man stellte nach der riesen Hormonumstellung fest, das ich an Morbus Chron leide. Seit diesem tage leide ich an Bauchschmerzen im Oberbauch und manchmal an Durchfällen :-[. Will dir keine Angst machen, aber so etwas kann nach einer Hormonumstellung passieren. Ich würde zur Sicherheit einen Arzt aufsuchen#schein.

Lg Jessi

Beitrag von fine2000 14.12.09 - 14:51 Uhr

Ich denke nicht, dass das etwas mit der SS zu tun hat. Vielleicht hast Du Dir einen Magen-Darm-Infekt zugezogen?

Lg,
fine

Beitrag von myimmortal1977 14.12.09 - 15:28 Uhr

Orakeln kann hier leider niemand. Ich würde mit dem Prob zum Arzt gehen. Bei einem KS wird das Kind massiv nach oben gedrückt, bevor man schneidet.

Lass es lieber von einem Arzt abklären.

LG Janette

Beitrag von rosali25 14.12.09 - 16:09 Uhr

Die Geburt ist ja nun schon knapp 3 Monte her.
Ich denke nicht, dass deine Beschwerden damit zu tun haben.
Geh besser mal zum Arzt, wenn es nicht besser wird.
Vielleicht hast du dir einen Infekt eingefangen.

Gruß Lena

Beitrag von samcat 14.12.09 - 17:32 Uhr

kann alles mögliche sein. Manchmal schließt sich die Muskelplatte nicht richtig und dann können die Innereien vorfallen. Manchmal muss dann ein Netz in den Bauch eingenäht werden. Muss es ja aber nicht sein. frag mal lieber deinen Fa. lg