Hat jemand eine neue Heizung (Gas) einbauen lassen? kostenfrage ;-)

Archiv des urbia-Forums Haushalt & Wohnen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Haushalt & Wohnen

In diesem Forum haben Haushaltstipps und alle Fragen rund ums Wohnen und den Garten ihren Platz. Fragen zur Baufinanzierung sind besser bei "Finanzen & Beruf" aufgehoben". Viele Tricks und Kniffe zum Thema Haushalt findet ihr in unserem Service "Die besten Haushaltstipps".

Beitrag von liurin 14.12.09 - 14:32 Uhr

hallöchen, wir wollen gerade ein haus kaufen, die heizung (gas) ist 13 jahre alt und wir überlegen, ob wir gleich eine neue Heizungsanlage (gas, brennwerttherme) einbauen lassen.

mich interessiert vor allem, wer vielleicht gerade oder vor einigen jahren eine neue gasheizung hat einbauen lassen und mit wieviel € wir UNGEFÄHR rechnen müssen. die anlagen ansich gibt es (laut internetrecherche) ja bereits ab 4-5000 €.

danke und liebe grüße

LIU

Beitrag von pinkfanny 14.12.09 - 14:37 Uhr

Hallo,

ich habe im Sommer 2008 in mein Häusle eine neue Heitzung einbauen lassen ( sind 75qm).
Lange habe ich überlegt ob eine "normale" Gasheitzung die hätte ich für 5.000€ eingebaut bekommen, hab mich dann aber doch für das Brennwertgerät entschieden das hat dann komplett mit Einbau vom Fachmann 8.500€ gekostet - ist aber ein Markengerät. Aber top !

Hoffe konnte dir ein bisschen helfen!

glg Stefanie

Beitrag von liurin 14.12.09 - 15:10 Uhr

super, lieben dank. wir wollen auch ein brennwertgerät, gern gute marke. und rechnen auch so mit 8000 euro inkl. einbau. na mal schauen, werden die tage mal angebote einholen müssen. so pauschal kann man das wohl eh schlecht sagen.

vielen dank und liebe grüße

Beitrag von manavgat 14.12.09 - 15:46 Uhr

Ich habe eine Gasetagenheizung für 80 qm Wohnfläche, einschl. Warmwasser. Hat mit Einbau vor 3 Jahren ca. 3600 Euro gekostet.

Es gibt immense Unterschiede, der höchste Anbieter verlangte über 6000!

Ich habe seither eine Gasersparnis von ca. 35 %.

Gruß

Manavgat

Beitrag von freyjasmami 14.12.09 - 18:19 Uhr

Wir haben für Brennwertgerät+85qm Fußbodenheizung und Anschluß der Wasserleitungen an die Therme ca. 7800 € gezahlt. Haben aber auch selbst mit angepackt.

Lg, Linda

P.S. Es lohnt sich das gewünschte Gerät online zu vergleichen - wir hätten ein Gerät das von einer Firma im Kostenvoranschlag genannt wurde online über 1000 € günstiger bekommen! Selbstverständlich nagelneu und mit voller Garantie.