Nach was würdet Ihr gehen...ZS oder MS um ES zu ermi...

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von fiesermuck 14.12.09 - 14:57 Uhr

....tteln.

Hallo Mädels,

also ich frag Euch jetzt mal ihr habt da mehr Ahnung ;-).

Nach was würdet ihr gehen um den ES ohne Tempi zu ermitteln...

MS und ZS oder nur MS.

Also hier mal paar Daten, 23.11. ZT 10 MS, 25.11. ZT 12 1x SB und am 26.11. ZT 13 spinnbarer ZS...

Und dann am 1.12. ZT 18 MS aber kein bis ganz wenig cremigen ZS....

So nach was würdet Ihr gehen um den ES auszumachen #kratz??

Danke für Eure liebe Hilfe #blume.

LG Mucki

Beitrag von mandy-meyer 14.12.09 - 15:01 Uhr

Unwichtig ...


wichtig ist,Du bist ss !Warum brauchst du DANN NOCH DEN ES ?


Postbote oder Mann ? *lol*

Beitrag von fiesermuck 14.12.09 - 15:03 Uhr

Nee schon Mann #rofl.

Aber das is alles bissl verwirrend #schwitz.

Naja Danke dir ;-)

Beitrag von fiesermuck 14.12.09 - 15:05 Uhr

Süße, aber dazu muß ich ja wissen wie lang mein Zyklus nun war oder ist #kratz.

#rofl sch*** egal oder, entweder kommt Mens dann doch noch in 1 oder 2 Tagen oder ich wäre NMT+2 #schwitz.

#kuss dich

Beitrag von 5kids 14.12.09 - 15:07 Uhr

Ja ok. Also...du willst unbedingt deinen ES wissen?


Das Gen das in der Schöpfungskraft im Eisprung ständig Leben schafft, bringt im lebendigen Bestreben die Eigenschaften in das Leben. Erfolgt der Ei-Sprung der Natur, zweckgebunden aus dem Ur, kann der Ur – Sprung sozusagen, noch bis in dieses Leben ragen? Ist der Eisprung den man kennt, den man mikrokosmisch nennt, schon im Ursprung vorgeformt, der den Makrokosmos normt? Die Eigenschaften sind verschieden. Das Gen das hat es nicht vermieden, Pro und Kontra zu benennen, zu verbinden und zu trennen. In der Entwicklung die geschieht, die das Bewusstsein nach sich zieht, ergibt sich somit eine Blöße, als Unterschied in Gut und Böse. Die Mehrheit ist in allen Stunden als graue Masse fest verbunden, als Plus und Minus in der Größe, als unbewusstes Gut und Böse. Was sich aber bis zum Schluss immer weiter trennen muss, aus der grauen Massenwelt, das sei hiermit unterstellt, das ist das Schwarze in der Zeit und das Weiß der Ewigkeit. Wer schwarz sieht kann in dem Geschehen weder Licht noch Hoffnung sehen, der weiß auch nichts in seiner Zeit vom großen Sinn der Ewigkeit. Doch Weisheit hat zu tun mit Wissen, das selbst die Forscher noch vermissen. Wo sich Licht und Schatten trennt, wo man den Schatten nicht mehr kennt, da ist das volle Licht gegeben, da steht kein Schatten mehr daneben und dort wo nie ein Licht mehr scheint, wie es der dunkle Geist so meint, da sieht man ohne Sinn wohl nicht den kleinsten Schimmer von dem Licht. Wo nichts mehr ist, ist nichts als Leere. Da kommt kein Sinn mehr in die Quere, der dem sinnlos leeren Geist einen Sinn als Dienst erweist. Wo der Geist sich tief verletzt und sich in Dunkelheit zersetzt, da kann das sinnlose Bestreben niemals mehr den Raum beleben. Der Geist tat sich stets selbst entscheiden und unter der End-Scheidung leiden, in seiner Freiheit, seiner Kraft, mittels seiner Eigenschaft, hat sich entscheidend selbst genormt, in seiner Eigenschaft geformt, die ihm ständig irgendwann nützen oder schaden kann. Darum muss der Mensch erkennen und Gut und Böse hierbei nennen, denn er kann den Sinn verlieren und kann den Sinn auch korrigieren. Kann er keinen Sinn gewinnen, ist er bald schon wie von Sinnen; und ist der Mensch besinnungslos, dann ist er sein Bewusstsein los, in dem er sich halt manchmal schindet und dabei seinen Sinn empfindet, den er unbewusst berauscht, leider gegen Unsinn tauscht.


So,weisste bescheid,nääääääääää?!:-p

Beitrag von fiesermuck 14.12.09 - 15:11 Uhr

#rofl#rofl#rofl zuuuuuuuuuuu geil #verliebt hihi

Beitrag von prinzessjuly 14.12.09 - 15:05 Uhr

also ich würd mich nich zu sehr auf sowas versteifen, jeder körper is anders u manche haben nach ES viel ZS u manche sind total trocken. der ES muss auch nich immer um die selbe zeit kommen, kann sich auch mal um tage verschieben weißt... einfach regelmäßig alle 2 bis 3 tage #sex u nich so verrückt machen, dann klappts von ganz alleine ..

lg un viel glück

Beitrag von mandy-meyer 14.12.09 - 15:06 Uhr

häää ?


Sie ist doch ss !


Die braucht nicht mehr alle 2-3 Tage

Beitrag von prinzessjuly 14.12.09 - 15:11 Uhr

aha na denn hab ich das halt übersehen frag mich nur warum man das denn wissen will naja

Beitrag von fiesermuck 14.12.09 - 15:13 Uhr

Wenn du ein Prob. mit der Frage hast dann Antworte doch nicht...

Wie kann man denn da gleich so schnippig werden??

Beitrag von prinzessjuly 14.12.09 - 15:19 Uhr

wollte dir doch bloß nen tip geben u wusste nich das du schwanger bist das war nich schnippig gemeint, gibts doch garkein grund zu...

Beitrag von fiesermuck 14.12.09 - 15:08 Uhr

;-) Danke dir #blume