Geschenke aus der Küche z. B. Likör usw. gesucht

Archiv des urbia-Forums Topfgucker.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Topfgucker

Nachdem am Morgen die quälende Frage: "Was soll ich heute nur anziehen?" erfolgreich beantwortet wurde, wartet schon die nächste, noch quälendere, Frage: "Was koche ich denn heute?". Auch andere Fragen rund um Rezepte und Lebensmittel sind hier am richtigen Platz. 

Beitrag von syltperle 14.12.09 - 14:58 Uhr

Hallo,

möchte gerne dieses Jahr wieder sogenannte Geschenke aus der Küche herstellen.

Leider gehen mir so langsam die Ideen aus. Habe schön div, Liköre, Öle Marmeladen usw. hergestellt.

Finde auch zu diesem thema keine schönen Bücher mehr.

Welche Mitbringsel macht ihr denn selbst.

Freue mich über viele Rezeptvorschläge.

DANKE
syltperle

Beitrag von emestesi 14.12.09 - 18:53 Uhr

Hmmm .... harte Nuss! Vermutlich wirst du die üblichen Verdächtigen schon haben. Wie wäre es denn mit selbstgemachtem Badeöl?

Für eine 1 Literflasche richtig schönem Badeöls hole dir eine 0,5 Liter Flasche Weizenkeim-Öl, 150 ml Rosenöl aus der Apotheke, 150 ml Lavendelöl ebenfalls aus der Apotheke und mische das Ganze. Danach streue feinzerbröselte Trockenblattduftmischungen aus Rose/Jasmin/Patschuli o.ä. ein und schüttle es gut durch. Trockenblattduftmischungen bekommst du häufig in Bioläden, Reformhäusern oder eben auch aus Apotheken, die ansonsten auch Rat geben, wo du sie her bekommst.

Ergebnis? Eine Tasse dieser Badeölmischung ist absolut grandios, macht die Haut weich, samtig und duftig und beschert ein absolut sinnlich-schönes Badeerlebnis :-)

lG von Emestesi

Beitrag von vivre1974 14.12.09 - 19:36 Uhr

wir wäre es mit einen glaskuchen?
das mache ich ganz gerne, was für rezepte für liköre hast du denn #schein;-)?

Beitrag von sami.flower 14.12.09 - 21:01 Uhr

Hi :-D

ich mache diesen hier:

Bratapfellikör
Optimal für die Adventzeit
Äpfel entkernen und im Ganzen im Backofen halb fertig garen. Rohrzucker, Zimtstange, Vanilleschote und Sternanis in ein großes Glas schichten, mit Korn übergießen, so dass die Äpfel gut bedeckt sind. Ca. 3 Wochen ziehen lassen.


Zubereitungszeit: 30 Min.

Zutaten für 1 Portionen:
7 Äpfel,Boskop
15 EL Rohrzucker, brauner
1 Vanilleschote(n)
½ Sternanis(keine halbe Packung,sondern wirklich nur einen halben Stern)
1,5 Liter Schnaps (Korn oder Obstwasser)
1 Zimtstange


~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Sag mal was ist denn ein Glaskuchen?#schein

Lg Kathi

Beitrag von vivre1974 15.12.09 - 10:17 Uhr

hallo kathi,
danke für das rezept, werde wohl die drei wochen vor weihnachten nicht mehr einhalten können, aber das kann man ja auch so wie es ist verschenken, super idee!!!!
danke.
ein glaskuchen wird einfach nur im glas gebacken, man muss darauf achten das es oben nicht schmaler wird, also das glas, sonst bekommt man den kuchen ja nicht raus.
du kannst jeden teig nehmen, wichtig ist nur dabei das man das glas nur knapp über halb voll macht, nach dem backen sofort einen deckel drauf und schon hast du einen glaskuchen der sich wunderbar hält.
wichtig, das glas gut einbuttern sonst kommt er nicht mehr raus.
ich nehme immer einen ganz einfachen tassenkuchenteig und jeder bekommt das rein was er gerne mag. meine mama liebt diese javakekse, also bekommt sie die mit rein. einfach teig und die kekse abwechselnd rein geben.
mein mann die rafaello und meine freundin mag nüsse gerne.
viel spaß beim backen, ist nee tolle sache und das ganze ist toll wenn man ein geburtstagspäckchen verschickt.
lg von ursel

Beitrag von sami.flower 15.12.09 - 10:30 Uhr

Hallo Ursel,

danke für die Erklärung. Werde es auch mal testen:-D.

Den Likör kannst du wirklich so wie du sagtest,trotzdem verschenken. In einem schönen durchsichtigen Glas sieht der noch nicht ganz fertige Likör echt schön aus. Habe meine 3 Flaschen vorm Küchenfenster stehen und empfinde dies als sehr dekorativ.

Lg und eine schöne Weihnachtszeit wünscht Kathi:-D

Beitrag von sami.flower 14.12.09 - 20:59 Uhr

Hi,

ich mache gerne Pralinen. Wie wäre es denn hiermit? Dazu verschenke ich dieses Jahr noch selbstgemachten Bratapfellikör#koch

Lg Kathi

Beitrag von joann210586 14.12.09 - 22:09 Uhr

http://www.chefkoch.de/rezepte/1197471225608083/Angys-Weihnachts-Cappuccino.html

vielleicht sowas?

Beitrag von mola27 15.12.09 - 08:59 Uhr

Gebrannte Mandeln?

LG

Moni

Beitrag von seelenspiegel 15.12.09 - 18:18 Uhr

Ich hatte ene Zeitlang eigene Liköre gemacht (Zimt, Kaffee.....etc) sowie Met (Honigwein) aus der eigenen Produktion verschenkt.

Originell fand ich das Mitbringsel einer Freundin, die eine eigene Gewürzmischung für Spaghetti "entworfen" hatte, und das Zeug einfach nur genial geschmeckt hat.

Über selbst gestrickte Socken kann ich mich übrigens auch freuen :-)

Klasse fand ich auch eine Uhr die ich geschenkt bekommen habe. Die ist selbst gemacht (ok...Uhrwerk und Zeiger sind gekauft, und die Batterie auch) und besteht aus gebranntem unbehandeltem Ton, und sieht einfach nur hammergeil aus.

Selbst gemachte Geschenke sind die allerschönsten, denn da hat jemand Zeit investiert und sich Gedanken gemacht.

Viel schöner und persöhnlicher als "nur" die Scheckkarte zu zücken.

Beitrag von vivre1974 16.12.09 - 19:35 Uhr

so, hast mich angesteckt! ;-)
habe heute ein tomaten und paprika chutney selbst gemacht.
morgen mache ich pesto und eine nuss nougatcreme ;-)
vielleicht ist das ja noch was