Winter (Silopo)

Archiv des urbia-Forums Haushalt & Wohnen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Haushalt & Wohnen

In diesem Forum haben Haushaltstipps und alle Fragen rund ums Wohnen und den Garten ihren Platz. Fragen zur Baufinanzierung sind besser bei "Finanzen & Beruf" aufgehoben". Viele Tricks und Kniffe zum Thema Haushalt findet ihr in unserem Service "Die besten Haushaltstipps".

Beitrag von dani.m. 14.12.09 - 15:08 Uhr

Hallo!
Muss mal wieder meineÄrger ablassen. Bei uns schneit es nun seit Samstag. Zwar immer nur ein paar Flöckchen, aber bei dem Dauerfrost bleibt natürlich alles liegen. Also ist Frau M. heute morgen brav raus gegangen und hat Salz gestreut #schein Irgendwie muss das Eis (festgefahrener Schnee) ja weg. So denken hier aber offensichtlich nicht alle! Kurz danach hab ich den Großen in den Kindergarten gebracht, da hat es mich trotz aller Vorsicht fast auf die Nase gelegt :-[ Und das mitten auf der Hauptstraße! Muss denn immer erst was passieren, bevor die Leute merken, dass sie räumen müssen???
Wir wohnen in einem Dorf mit gerade mal 500 Einwohnern. Die Gemeinde räumt erst, wenn mindestens 10cm Schnee liegen. Bisher hat das aber immer super geklappt, dass die Anwohner etwas Salz, Kies etc. auf die Straße geworfen haben und gut.
Ist auch nicht so, dass hier in der Ecke nur Berufstätige wohnen, die dazu keine Zeit haben. Nein, die meisten Nachbarn sind Rentner oder Arbeitslose, die im Sommer pünktlich halb 1 den Rasenmäher anwerfen :-[
Gibt es nicht irgendwo eine Vorschrift, wie und wann die Straße/ der Gehweg geräumt sein muss? Ich weiß, in unserer vorherigen Wohnung mussten die Anwohner im Winter bis 7 Uhr den Gehweg begehbar gemacht haben. Gilt das überall??? Oder war das eine Regelung des Vermieters?

Beitrag von blahblah 14.12.09 - 16:54 Uhr

Nein das ist sogar ne gesetzliche Regelung das ab 7 geräumt werden muss, schwierig ists nur wenns ein Mietshaus ist denn dann muss festgelegt werden wer räumt.
LG
#bla

Beitrag von dani.m. 14.12.09 - 18:43 Uhr

#danke Nein, das sind hier alles Ein- und Zweifamilienhäuser. Mich ärgert nur immer wieder, dass ich den halben Sommer schief angeschaut werde, weil ich nicht täglich Unkraut zupfe oder Rasen mähe, die es im Winter nicht auf die Reihe bekommen zu räumen, obwohl das ja viel wichtiger wäre :-[

Beitrag von 06-12-2000 14.12.09 - 18:50 Uhr

Hallo Dani!
Wie das mit dem Räumen ist, regelt die Kommune! Schau doch mal auf der Internetseite deiner Stadt, vielleicht haben sie es veröffentlicht. Oder erkundige dich bei eurem Bürgerbüro.

Beitrag von zwiebelchen1977 14.12.09 - 21:00 Uhr

Hallo

Hausegentümer müssen nur den Gehweg vor dem Haus räumen. Nicht die Strasse.

Bianca

Beitrag von 1familie 15.12.09 - 11:49 Uhr

Hallo,

weisst du wie es ist, wenn kein gehweg da ist, sondern nur verkehrberuhigte Strasse (sackgasse)

LG

Beitrag von windsbraut69 15.12.09 - 07:10 Uhr

Sprichst Du von der Straße oder dem Gehweg?

Gruß,

W

Beitrag von dani.m. 15.12.09 - 08:57 Uhr

Bei uns gibt es nicht überall einen Gehweg. Nur an der Hauptstraße. Und der ist i.d.R. zugeparkt. Also ist es üblich, wenigstens einen Streifen an der Seite zu streuen. Und in der Straße, in der ich wohne, wird von der Gemeinde eigentlich gar nicht mehr geräumt, weil die ohnehin schon enge Straße ständig so zugeparkt ist, dass kein Winterdienst durch kommt.

Beitrag von nana141080 15.12.09 - 14:17 Uhr

Hallo,
es ist gesetzlich vorgeschrieben das ein 1m breiter Streifen vorm Haus/auf dem Gehweg absolut frei sein muß.
Vor 7Uhr morgens und zwischendurch muß geräumt werden. AUßER bei Schneesturm da man dann nicht gegen ankommt.

Ich bin neidisch das ihr Schnee habt#schmoll
Im hohen Norden werd ich wohl noch lange drauf warten....wie immer.

VG Nana

Beitrag von dani.m. 15.12.09 - 14:47 Uhr

Naja, sooo viel ist es auch nicht, bis jetzt will ich noch keinen abgeben ;-) Aber alles halt auch schon so festgefahren und eklig.