Sie schnieft und hustet und schnieft und hustet und schnieft .....

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von bobby83de 14.12.09 - 15:54 Uhr

... das muss doch langsam mal ein Ende haben. Seit Wochen kämpfen wir nun mit Husten (mal mehr, mal weniger) und Schnupfen (mal mehr, mal weniger) Ich bin schon der Krabbelgruppe ferngeblieben und beim Schwimmen waren wir auch nicht. Seit gestern läuft die Nase dann mal wieder, die Nächte sind natürlich dementsprechend.

Dem KiA fällt auch nichts mehr ein ausser eben Hustensaft und Nasentropfen. Aber es wirkt ja nicht. #aerger

Ich meine, Emily ist gut gelaunt (gut, im Moment kommt auch noch ein Zahn) aber das muss doch langsam mal besser werden #schock denn das ist kein Dauerzustand und ein nicht verrotztes und hustendes Kind wäre schon schön #schwitz

Was kann ich ausser feuchten Tüchern auf der Heizung, frischer Luft noch tun ?

lg
Kerstin mit Emily 09.01.09 #verliebt

Beitrag von liesschen_1980 14.12.09 - 16:08 Uhr

Hallo,
wir nehmen das Rhinomer Nasenspray (schon für Säuglinge geeignet), das kommt einfach weiter in die Nase. Das hat unsere Kinderärztin empfohlen. Dann Engelwurzbalsam für die Nasenflügel zum besseren Atmen, auch das hilft bei uns sehr.
Joona war leider auch zwei Monate lang erkältet... jetzt aber schon länger nicht mehr und er bleibt tapfer resistent gegen alles, was der Rest der Familie sich immer und immer wieder einfängt...
Dem Grossen schmiere ich abends Thymian-Myrte-Balsam auf Brust und Rücken, und ich bin überzeugt, dass sein Husten dadurch sehr viel besser geworden ist und die Nächte dadurch ruhiger waren.
Ist lt. Etikett für Babys geeignet.
Ausserdem hilft eine aufgeschnittene Zwiebel neben dem Bett, wenn Emily nachts durch eine verstopfte nase keine Luft bekommt. Auch: Allium Cepa Globuli. Ist nichts anderes als Zwiebel. Lass Dich dazu mal beraten.
Das gebe ich meinem Grossen bei Fließschnupfen, beim Kleinen traue ich mich damit allerdings noch nicht so ran.
LG und gute Besserung, Anne


Beitrag von nharun 14.12.09 - 16:56 Uhr

Hey,

der Beitrag haette von mir kommen koennen! Unser Christian kaempft auch staendig mit Erkaeltungen. Rotznase - das haben wir schon sooooo lange und sooooo oft! Diese Woche mal wieder... Uns seit heute wieder mal etwas Husten. Habe sofort auch Medizin gegen Husten gegeben - will nicht mehr warten. Wir hatten mal vor 1 Monat schon einen grippalen Infekt - da hatte der Kleine maechtig zu kaempfen gehabt:-( Ich hoffe mal, es wird irgendwann besser!!! Er muss jetzt mal wieder zu Hause bleiben - wir haben hier je -20 Grad (leben in Moskau). Der Grosse, der ja meisten alle Infekte nach Hause bringt, steckt diese viel lockerer weg (zum Glueck!) Aber ich sehne richtig nach der Zeit, wo BEIDE endlich gesund und munter werden!!!

Natascha mit Christian (11 Monate) und Daniel (6,5 Jahre)