noch jemand mit mehreren personen zusammen??ß

Archiv des urbia-Forums Partnerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Partnerschaft

Eine dauerhafte Partnerschaft ist eine der größten Herausforderungen unserer Zeit. Lust und Frust liegen da oft nah beieinander. Hier könnt ihr offen ausdrücken, was euch innerlich bewegt.

Beitrag von sailormoon12 14.12.09 - 16:39 Uhr

Hallo, mich würd interessieren ob hier noch welche sind die sich nicht nur auf einen Partner festlegen.Und wie ihr das so macht.

Es ist so das ich seit 4 Jahren einen Freund habe.wir wohnen nicht zusammen,sehen uns regelmäßíg.Mein Freund weiß nicht das ich mich noch mit 4 anderen treffe,zb am Wochenende zum ausgehen (mein Frreund mag keine Discos) dann treff ich mich 2 mal im Monat mit einem zum essen, kino etc. und die anderen sind eben ein netter Zeitvertreib. Alle 4 wissen das ich einen Freund habe,aber keiner der 4 weiß das neben ihnen noch mehr gibt. Einer der 4 will mehr als eine Affäre sein und nun frag ich mich was ich machen soll denn er ruft ständig an steht vor der Tür und lässt nicht locker. Auch mein Freund würd unsere Beziehung gern festigen ich bin sehr unsicher,leb ich so weiter,nehm ich meinen freund oder den anderen oder sowieso lieber nen ganz anderen???

Ich bin 38 Jahre alt und hab keine Kinder....Mein Freund ist 32 die anderen zwischen 25 und 44

Beitrag von guppy77 14.12.09 - 16:59 Uhr

du hast aber nur mit deinem richtigen freund sex oder mit allen 5 ? wenn nur mit deinem richtigen freund, würd ich sagen...das du 1 partner hast und 4 kumpels/freunde

hast du mit allen 5 sex, dann weiß ich auch nicht #kratz

Beitrag von -kopfsalat- 14.12.09 - 17:01 Uhr

"Einer der 4 will mehr als eine Affäre sein"

Das versteh ich so: alle 4 sind Affären (also Betthupferl), aber einer will mehr.

Also wird sie mit allen 5 Sex haben. #kratz

Beitrag von sailormoon12 14.12.09 - 20:44 Uhr

ja mit allen

Beitrag von stormkite 14.12.09 - 17:18 Uhr

Ohne deine Arrangements jetzt im Einzelnen zu kennen, und davon ausgehend, das du mit allen 5 Männern ins Bett gehst, aber du nur deinen Freund liebst:

Deinem Freund reinen Wein einschenken, das er nicht der einzige Mann ist, damit er frei entscheiden kann, ob er in einer offene Beziehung mit einer Frau leben möchte oder nicht. Aber die Fairness gebietet, das er weiß, was Sache ist.

Dem Mann, der gerne von Affäre zu Beziehungsstatus wechseln möchte, den Laufpass geben. Gibt sonst nur unnötigen Stress.

Die restlichen Affären weiterpflegen und genießen. Eine Affäre hat keinen Treueanspruch in irgendeiner Form, und müssen auch nicht über die Konkurrenz aufgeklärt werden.

Have Fun,

Kite






Beitrag von ich verstehe Dich 14.12.09 - 17:53 Uhr

Ich finde da nichts verwerfliches daran!

Viele Männer machen es doch auch so ... warum sollen es Frauen nicht machen.

Und scheinbar, kann Dir Dein Freund alleine das nicht geben, was Du willst!

Jeder Mann ist anders und einer hat ganz selten alles!

Hätte auch gerne fünf Männer ... einen für Sex, einen für Konzerte, einen zum Tanzen usw.!#schmoll

Kann Dich gut verstehen und vor einiger Zeit hatte ich etwas ähnliches ... nur es waren nur 2! Momentan bin ich aber treu!

Wir müssen nur eines dabei bedenken, wir dürfen dem Partner nicht böse sein, wenn er diesen Luxus dann auch für sich in Anspruch nimmt!

Und wie Du siehst, Du hast nun die Qual der Wahl!

Beitrag von manavgat 14.12.09 - 18:04 Uhr

monogam ist eindeutig weniger stressig....

Gruß

Manavgat

Beitrag von biene81 14.12.09 - 19:10 Uhr

>>monogam ist eindeutig weniger stressig....<<

Unsinn. Stressig ist es lediglich, wenn man betruegt und nicht mit offenen Karten spielt.

LG

Biene

Beitrag von biene81 14.12.09 - 19:08 Uhr

Ich lebe in einer offenen Beziehung und habe 2 Maenner.
Im Gegensatz zu Dir bescheisse ich keinem und tue keinem weh, sondern lebe es offen aus.
Und das schoene daran - ich brauche mich nicht zu schaemen und schwarz zu schreiben um zu verheimlichen was fuer ein kleines Miststueck ich bin.


LG

Biene

Beitrag von sailormoon12 14.12.09 - 20:43 Uhr

freut mich für dich

Beitrag von So nicht 15.12.09 - 09:44 Uhr

Ein Miststück wärst Du in meinen Augen nur dann, wenn die zwei nichts voneinander wüssten.
So kann nämlich jeder von ihnen selbst entscheiden, ob ihm dieses Arrangement dauerhaft passt oder nicht.

Das wolltest Du jetzt zwar nicht wissen, aber ich wollte das schreiben. ;-)

Beitrag von biene81 15.12.09 - 10:08 Uhr

Du hast meinen Text nicht richtig gelesen, oder? ;-)

Beitrag von So nicht 15.12.09 - 11:41 Uhr

Eigentlich hatte ich es so verstanden, dass Du zwei Männer hast, die voneinander wissen.. bzw. zumindest, dass es da eben noch einen anderen gibt.

Beitrag von biene81 15.12.09 - 11:58 Uhr

Richtig! Und da die Maenner der TE's nichts voneinander wissen, emfinde ich sie als Miststueck.

Beitrag von So nicht 15.12.09 - 12:15 Uhr

Ach, jetzt ist der Groschen gefallen. :-) Ich dachte, du meinst - mit leichter Ironie - auch Dich, da es ja einige Menschen gibt, die direkt alle Leute, die nicht monogam leben, mit speziellen Ausdrücken betiteln.

Die TE empfinde ich übrigens auch weniger als Miststück, eher als bemitleidenswert. Wenn die Bombe mal platzt, ist sie vielleicht genau den Mann los, mit dem sie sich doch noch eine Zukunft hätte aufbauen können..

Beitrag von biene81 15.12.09 - 12:56 Uhr

Da haste wohl recht.
Nein, ich meine nicht mich. Was andere Leute von meinem Lebensstil denken ist mir eigentlich egal.
Die, die mit dem groessten Schock reagieren sind meisst die, die neidisch sind.
Die TE sollte sich halt ueberlegen was sie will. Nicht monogam zu leben ist nichts tragisches. Es zu verheimlichen, Menschen zu betruegen - das ist fuer mich das tragische.

Beitrag von wirsindvier 14.12.09 - 20:25 Uhr

nimm noch 2 dazu - dann kannst du täglich wechseln #ole


#rofl

Beitrag von emily86 15.12.09 - 12:22 Uhr

#pro #rofl

Beitrag von ecjo72 15.12.09 - 09:59 Uhr

tauisch mann nr. 4 (der, der mehr will) doch einfach aus gegen mann nr. 6 (der, der noch nicht in deinem leben ist)
hast es bis jetzt doch auch ganz gut hinbekommen. was sollen wir dir jetzt raten?

Beitrag von angelaangela 15.12.09 - 12:53 Uhr

stell dir doch die Frage einfach andersrum: Welche Art Leben willst du führen, kannst du die Heimlichkeiten weiter durchziehen - und willst du auch Beziehungen beibehalten, in denen die Gefühle eher lau sind?

Offen polygam fände ich persönlich viel klarer und kraftvoller.