Wer hat Clomi bei GKS bekommen???

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von schnubblhathe 14.12.09 - 17:23 Uhr

Bin im ersten Zyklus mit Clomi. Ich habe immer einen ES aber leide an GKS. Merke schon das sich was tut.
Ovu schlagen am ZT 8 schon leicht an, aber ich glaube das ist nicht aussagekräftig oder??

Hat jemand von euch auch Clomi für GKS genommen?
Hat es was gebracht??
Hattet ihr eine BS vorher?? Viele Fragen, aber ich hoffe auf Antworten!!
Üben schon seit über einem Jahr und FA hat nur GKS festgestellt, jedoch noch keine BS machen lassen.

Lieben Dank schon im Voraus für eure Hilfe!

Beitrag von meinzyklus 14.12.09 - 17:59 Uhr

Hallochen,

ich bekomme auch Clomi wegen einer GS, die aus einer Follikelreifestörung resultiert. Clomi hat gut angeschlagen, schöner ES und 28 Tage Zk. Bin auch 2x ss geworden, habe es leider beide male verloren ...

Ich wünsche dir viel Glück

Beitrag von schnubblhathe 14.12.09 - 18:09 Uhr

Das tut mir leid wegen den FG´s.
Du solltest mal dein Profil überarbeiten ansonsten könnte man denken du verarscht einen.
Hat man bei dir vorher eine BS gemacht??
Bist du jetzt schwanger bzw. hast du jetzt Kinder??

Beitrag von yakoo 14.12.09 - 18:41 Uhr

hi
ja ich bin im ersten chlomizyklus bei GKS. bis jetzt hat es ganz gut gewirkt. hatte einen doppel-ES #huepf
und muss nun bis zyklusende noch utro nehmen. obs dann wirklich auch geklappt hat weiss ich noch nicht, da mein mann noch zusätzlich mieserabels SG`s hatte. aber es ist immerhin schon überhaupt die möglichkeit auf eine befruchtung vorhanden. ;-)
misst du tempi? denn auch GKS kannst du einen ES haben, aber halt zu wenig progesteron für die einnistung. dann wäre chlomi nicht so das richtige.
ich hatte bevor ich chomi genommen habe auführliche BT`s und zwar in der 1.ZH, dann um ES und dann kurz vor NMT. und dann chlomi nur unter ständigen US überwachung. das heisst jede woche min. 1US. ich weiss nicht ob das bei allen FA so ist, oder ob meiner einer auf panik macht :-p

ja nun schauen wir mal was kommt. ich werde ende woche testen und dann je nach je mit dem utro aufhören oder weiter machen #zitter

liebe grüsse
yakoo

Beitrag von schnubblhathe 14.12.09 - 19:01 Uhr

Hallo du,
das hört sich ja gut an. Ich messe Tempi. Ich habe immer einen ES. Aber nach den ganzen BTs die ich bei meinem FA machen lassen hab, ist ihm Clomi am liebsten bzw. für ihn jetzt die richtige Wahl.
Ich habe einige Monate Utrogest genommen, hatte aber nichts gebracht! Leider.
Bin jetzt zT 8 und hab jetzt schon MS. Ist ein leicht positiver Ovu schon ein Anzeichen für den kommenden ES??
Hab Ovus noch nie benutzt.

Beitrag von yakoo 14.12.09 - 19:20 Uhr

ich habe leider ovus auch noch nie benutzt und kenne mich da auch nicht so aus. aber von chlomi kann ich also wirklich nur gutes berichten.

wie war das bei dir mit dem tempimessen bei utro. kann man da trotzdem noch messen? welche erfahrungen hast du da gemacht?

liebe grüsse
yakoo

Beitrag von schnubblhathe 14.12.09 - 20:05 Uhr

Bei mir war die Tempi mit Utro immer oben. Erst nach Absetzen ist die Tempi runtergegangen. Also kann man sich das eigentlich sparen solange man Utro nimmt.
Hoffe das bringt dir was.