Habt ihr auch immer solche Angst vorm Testen?

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von windelwinni2009 14.12.09 - 18:19 Uhr

Hey ihr Lieben,

kurz zu meiner Geschichte, habe die Pille im April abgesetzt und seitdem total lange Zyklen..dies ist mein erster mit Clomi, es wurde kein Ultraschall gemacht und deshalb weiss ich garnicht ob ich einen Es hatte...

Die letzte Mens hatte ich am 11.11.09, letzte Woche dachte ich, dass die Mens kommt, habs tierisch im Kreuz gespürt, kam aber nur ne minimale SB ganz dunkelbraun, seitdem nichts...

Habt ihr auch solche Angst zu Testen? Mich macht das immer ganz traurig wenn er negativ ist und bin dann nur noch schlecht drauf und hoffe sogar trotz negativem Test schwanger zu sein#klatsch

Gehts euch auch so?
LG
Sabi

Beitrag von mimona80 14.12.09 - 18:21 Uhr

Ja mir gehts genau so habe heute Negativ getestet bei ES+12 #klatsch.Man sagt immer,ich warte bis NMT aber dann macht man es doch früher naja #schmoll

Beitrag von windelwinni2009 14.12.09 - 18:24 Uhr

Hey #liebdrueck

Ist echt immer schrecklich und man hofft echt bis zum Schluss!!!

Viel #klee

Beitrag von mimona80 14.12.09 - 18:26 Uhr

Ja das ist es ja #zitter

Beitrag von mineos 14.12.09 - 18:27 Uhr

Hallo,

ich bin total hibbelig und würde am liebsten täglich testen, dabei bin ich heute erst ES+10. Wenn es dann so weit ist werd ich aber sicher auch total aufgeregt und ängstlich sein. Ich weiß gar nicht, wie ich damit umgehen soll, wenn es negativ sein sollte :-( oder die Mens kommt #schock

LG

Beitrag von windelwinni2009 14.12.09 - 18:30 Uhr

Mir ist es irgendwie immer lieber wenn die Mens kommt, solange hoffe ich einfach bis dahin, blöd ist es nur wenn man wie ich sooo lange Zyklen hat, da weiss man nie wie und was #heul

Beitrag von cosy-80 14.12.09 - 18:44 Uhr

Mir gehts genauso....
ich schaffe es nie bis zur Mens zu warten und mache vorher einen Frühtest und dann ist er negativ und ich bin den ganzen Tag traurig und hoffe innerlich, dass es doch zu früh war, aber dann kommt die Mens pünktlich wie jeden Monat...kann sogar die Uhrzeit eingrenzen, so pünktlich kommt sie.....

ach ja.... *seufz*

Beitrag von milka2680 14.12.09 - 18:40 Uhr

Hi

Meine letzte Mens war am 12.11 und icn bekam auch ne leichte SB (habe ich immer vor Mens) doch als die SB immer weniger wurde und die Mens nicht kam machte ich nen test und der war sofort positiv.
Los trau dich , du musst immer denken mehr wie negativ kann er nicht sein.
Kreuzschmerzen habe ich auch sowie, Brustschmerzen, unterschwellige übelkeit und starke Unterlibsschmerzen.

Lg
milka

ZB ist in VK

Beitrag von windelwinni2009 14.12.09 - 18:50 Uhr

hey ;)

siehst außer das meine Mens nicht kommt und den Mensschmerzen hab ich nichts, weder Brustschmerzen noch Übelkeit...ich bin echt so ein Schisser :)

Beitrag von milka2680 14.12.09 - 19:42 Uhr

in meinen letzten beiden ss hatte ich auch gar nichts

Beitrag von kathi1234 14.12.09 - 19:20 Uhr

ich bin auch immer ganz traurig. hab am samstag auch negativ getestet :-( obwohl die tempi ganz gut aussieht. Probier es morgen früh nochmal. oder sollte ich noch länger warten?

http://www.urbia.de/services/zykluskalender/view?sheet_id=469856&user_id=890790

Beitrag von danischaetzle 14.12.09 - 19:40 Uhr

Hallo,

ich glaube das geht vielen so. Mir auch. Bin heute ZT 35 und habe immer unregelmäßige Zyklen... überlege auch, ob ich morgen Früh testen soll... hab sogar einen 10er zu Hause. Ich schau mal wie die Tempi morgen Früh ist... Hier mein ZB http://www.urbia.de/services/zykluskalender/view?sheet_id=460679&user_id=872436

Drücke uns allen die Daumen #huepf

LG und uns allen viel Mut!