Wie geht ihr mit Wutanfällen von fast 3jährigen um und selbst schwange

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von zabou 14.12.09 - 18:32 Uhr

Hallo!

Ich erwarte bald mein 2.Kind mein Großer wird im Februar 3 und hat im Moment wieder die Phase wütend,mit Schlägen Tritten und Trotz sich zu wehren, manchmal überkommt es ihn von jetzt auf gleich.
Mein Nervenkostüm in der der SS ist auch nicht das Beste, somit bin ich auch schnell auf 180 und wir rasseln aneinander.
Wie begegent ihr solchen Situationen im Alltag, vor allem dann mit 2 Kindern.

Danke für Eure Tipps

Anja mit Louis und Lea im Bauch38SSW

Beitrag von bienchen48 14.12.09 - 20:15 Uhr

Hallo

wir haben auch gerade diese Phase, ich halte es so das ich ihn an die Hand nehme und ihm sage das ich das nicht will und er mir damit weh tut.
Eskommt auch auf die Situation an z.B letztens meinte er mich antzuspucken als ich ihn im Auto anschnallen wollte. Dann nahm ich ihm aus dem Auto machte die Tür zu. Ich stieg ins Auto ein habe die Tür geschlossen er stand draussen ich ließ den Motor an.
Klar er bekam Angst das ich ohne ihn fahre, ich machte die Tür auf und sagte das ich böse bin weil er gespuckt hat. ER kam dann zu mir und gab mir ein küsschen als entschuldigung.
Seitdem hatten wir nie mehr probleme bei anschnallen und er schnallte sich seitdem während der fahrt auch nie wieder alleine ab.

Am besten ist es einmal tief durchzuatmen so gehst du nicht direkt in die Luft. Sag dir immer das schreien genau das Gegenteil bewirkt denn er wird dich sonst auch bald anschreien.

LG Bienchen mit Yannik 3 Jahre und Maya 16Mon

Beitrag von wuffa 14.12.09 - 20:18 Uhr

Hallo,
ich habe für meinen 3jährigen Bachblüten zusammenstellen lassen, auch für mich das ich nicht so gereizt bin. Als dann mein 2. auf der Welt war hat der Große gesehen das ich nicht immer springen kann wann er will - da ja sonst das Baby weint. Das hat sich ganz gut eingespielt. Viel Glück, das wird schon.