Nur noch gereizt!!!! Bitte sagt mir euch gehts auch so

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von schatz-schatzi 14.12.09 - 18:41 Uhr

Hallo Ihr lieben,

ich bin jetzt in der 6./7. ssw und wenn das so weitergeht dann lass ich die Geburt nächste Woche freiwillig einleiten :-[

Nachdem wir die Heulerei nun endlich überstanden haben und ich mich schon auf die Zeit als super happy glücklich Mami aus der Werbung gefreut habe werde ich nun zum wahren Teufel...

Ich habe eigentlich einen relativ entspannten Tagesablauf im vergleich zu manch anderem aber dennoch ich bin ständig auf 180 und explodiere bei der kleinsten Kleinigkeit:-[:-(

Mein Mann tut mir absolut NIX im Gegenteil er tut ALLES für mich und was mache ich???
Beim geringsten Anlass würde ich am liebsten die Scheidung einreichen oder Ihn weeeeeiiiiiiiit weg in die Wüste schicken....
Mein Glück ist das er weiss wie ss Frauen sind und er sich das nicht zu Herzen nimmt #verliebt
Aber mal ehrlich auf Dauer ist das doch auch kein Zustand...

Menno das ist so unfair wir freuen uns doch auf unser Wunschkind und dann sowas#schmoll

Kann ich was dagegen machen oder muss ich da einfach durch????

Danke fürs zulesen
lg Sabrina + Krümmel 6./7.ssw

Beitrag von kleiner-gruener-hase 14.12.09 - 18:43 Uhr

Warte mal ab, das wird zum Ende hin noch schlimmer!

Und zwischendurch ereilt einen noch die berühmte SS- Demenz, da ist man einfach nur noch bescheuert!

Augen zu und durch, es gibt Phasen wo man annähernd normal ist... ;-)

Beitrag von maria026 14.12.09 - 18:48 Uhr

bei mir war das in den ersten wochen auch so

Beitrag von mama-jessi 14.12.09 - 18:52 Uhr

ich weiss ganz genau wovon du sprichts bei mir war es genau so schlimm aber jetzt geht es wieder
warte ab bei dir legt sich das auch wieder das ist alles ganz normal der körper brauch seine zeit und deine seele muss sich auch daran gewöhnen
kopf hoch das wird alles supi

Beitrag von briina 14.12.09 - 19:43 Uhr

ohh ja das kenn ich mein mann bekommt auch nur packung von mir für nichts habe schon die wohnung auseinander genommen bzw sachen kaputt gemacht bin sogar schon auf ihn los und hab ihn paar mal ins gesicht geschlagen im mom geht mit mir wieder aber wer weiss wanns wieder los geht er tut mir überhauptnichts aber irgendwie könhnte ich ihn auch manchmal...... waren deswegen schon kurz davor uns zu trennen,er tut mir zwar auch leid aer ich aknn auch nichts für wie du schriebst DU BIST DANN WIE EIN TEUFEL so is es dann bei mir auch erkenne mich dann nicht wieder und bin nicht ohne auch von sprüchen her


lg briina 30ssw

Beitrag von hanna0815 14.12.09 - 18:54 Uhr

oh oh... das klingt ja gar nicht gut... da bekommt man ja angst.

Also ich war noch nie so sanft und gelassen, wie in der SS.#verliebt

Mein Umfeld wünscht sich schon, das ich immer schwanger bleibe, weil ich so sanft bin.

Aber ich habe natürlich auch ein wenig Panik, das sich das nach der Halbzeit evtl ändert#zitter

Alles Gute
Hanna

Beitrag von sarie. 14.12.09 - 19:08 Uhr

Zur Zeit würde ich mein allgemeines Befinden als sehr labil einschätzen!
Ich habe extremen (!!) WELTHASS.. Ganz schlimm. Ich bekomme andauernd Wutanfälle.. Wie mit 16 #schein

Aber die Kehrseite der Medaille: Ich fange bei JEDER Kleinigkeit an zu weinen. Beispiel: Mein Freund lehnt sich aus Versehen auf meine Haare und es ziept ein bisschen, die Sarie weint. Und zwar als wäre sonst was passier, mein Freund wusste garnicht wie ihm geschieht.

Mich macht das total fertig, diese innere Unruhe.. Ich weiß nicht ob ich das noch 5 Monate aushalte!

Alles Liebe

Die welthassende Sarie

Beitrag von schatz-schatzi 14.12.09 - 19:28 Uhr

Hallo Sarie

Jaaaaaaaaaa genau das Wort habe ich gesucht Welthass was für eine schöne Bezeichnung für unseren Zustand #rofl

lg und hoffentlich sind wir bald wieder auf dem Boden der Tatsachen ;-)

Beitrag von brille09 14.12.09 - 19:13 Uhr

So Mädels, bei allem Verständnis: Reißt euch zusammen und sagt euren Männer, dass sie euch nicht mit Samthandschuhen anfassen müssen. Man kann nicht alles auf "die Hormone" #augen schieben, das nervt. Nur weil man ss ist, hat man nicht das Recht, die ganze Welt zu tyrannisieren. Überleg dir ein "Zeichen" oder so für dich selbst, sodass du merkst, dass du zu weit gehst und eigentlich grundlos "rumspinnst". Du könntest z.B. irgendwo ein Herz hinmalen und immer wenn du draufschaust und grad in Fahrt bist nen Gang runterschalten, dich entschuldigen und lieb zu deinem Mann sein. Ewig hält der das nämlich sicher auch nicht durch oder er lässts halt geschehen und nimmt dich aber nicht mehr Ernst.

Beitrag von schatz-schatzi 14.12.09 - 19:25 Uhr

Danke für Deine Antwort!!!

Das zeigt schon das Du dieses Phänomen wohl nicht kennst :-p

Was meinen Mann angeht...wie gesagt der weiss wie Frau ist wenn Sie ss ist und nöö solche Sachen nimmt er schon gar nicht mehr ernst er grinst sich eins und wartet bis ich wieder unten bin und dafür liebe ich ihn #verliebt

Beitrag von brille09 14.12.09 - 19:37 Uhr

Oh doch, ich kenn dieses Phänomen sehr wohl, aber ich weiß, dass ich im Unrecht bin und versuche, mich zusammenzureißen. Ich jedenfalls möchte nicht, dass sich mein Mann öfters denkt: "Die spinnt mal wieder!" Und mit ss oder nicht hat das meiner Meinung nach nicht so viel zu tun (obwohl ich zugebe, dass es mich auch jetzt häufiger "überkommt") sondern schlicht und ergreifend mit Selbstbeherrschung und Achtung. Der Partner ist kein Fußabstreifer. Genau so affig find ich übrigens das "Sie hat ihre Tage"-Ding, das für nervige Frauen aller Art herhalten muss.

Beitrag von babyschnucki23 14.12.09 - 19:23 Uhr

Hallo !

Also beim erstenw ar das nciht so bei mir und beim 2 auch nicht aber beim 3 ist das nun auch so.. ich explodiere auch nur bei jeder kleinigkeit..

Am anfang war es die angst und ob ich das alles schaffe und so..

Nun bin ich in der 27 ssw und ersehne den Termin herbei denn solangsam kann ich nicht mehr..
Mein Mann ist zwar ne große unterstützung aber ich bin viel alleine mit den beiden und noch unser Hund..

Also ich habe alle hände voll zu tun und habe schon heftigste Wehen und mir ist entweder Schwindelig schlecht oder ich habe höllen Kopfweh..

Ich hoffe das es in 10 Wochen rum ist..

Lg

Beitrag von brille09 14.12.09 - 19:39 Uhr

Dir ist aber schon klar, dass dein Kind dann noch ein Frühchen ist, oder? Klar, ss sein ist nicht immer ein Zuckerschlecken, aber du wusstest es vorher und auch dass es 40 Wochen dauert. Also, spar dir solche Äußerungen, die für alle Eltern, die zitternd am Wärmebettchen stehen, ein Schlag ins Gesicht sind.