kann mir jemand helfen bzw tips geben??

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von briina 14.12.09 - 19:26 Uhr

hallo hab mal ne frage bin 30ssw und seid ner woche krieg ich kaum noch luft werde nachts schlagartig wach und denke ich ersticke bekomme dannn auch panik,jetzt is es wieder so schlecht mit der luft und langsam drehe ich durch macht mir nen bissel angst da ich immer denke ich kippe um,leide auch an panikataken und weiss abe rdas die es jetzt nicht sind nur ich möchte jetzt auch nicht wieder beruhigungstablettenn nehmen da ich sie nur im notfall nehmen soll und heute nacht eh shcon eine genommen hab damit ich überhaupt ruhig bleibe weils so schlimm mit der luft war!!

lg briina

Beitrag von sweetstarlet 14.12.09 - 19:28 Uhr

hm hast du vena cava syndrom oder liegst auf dem rücken nachts? u merkst es nicht?

ich hab immer astmaspray weil ich auch nachts aufwach u halb ersticke manchma das nehm ich dann ich hab allerdings auch allergisches asthma.

Beitrag von briina 14.12.09 - 19:37 Uhr

ich habe kein asthma ja und manchmal liege ich nachts aufn rücken oder halt seitlich aun bauch liegen geht garnicht mehr
meine lunge is manchmal dann auch so omisch alsobb die sich derbe zusammen drückt aber das ich nicht oft habe es halt nur jeden tag mit der luft und es is echt schlimm gerade wenn ich alleine bin und mein mann auf der arbeit is bekomm ich angst umzukippen

Beitrag von sweetstarlet 14.12.09 - 19:41 Uhr

hm lass ma checken ob bei dir die vena cava abgedrückt wird dann pasaiert das auch oft. das kann sowohl im liegen sein , im sitzen u auch im stehen

mit der panik kenn ich hab ich selbst auch, aber das verstärkt dann die symptomatik leider noch mehr:-(

Beitrag von briina 14.12.09 - 19:50 Uhr

war ja damals deswegen schon beim lungen arzt war alles ok mit meiner lunge er meinte hab zuviel sauerstoff und hypaventiliere und es würde wieder weg gehen war auch ne zeitlang nichts aber jetzt is echt derbe


muss ich um das zu kontroööieren wieder zum lungenarzt oder wo muss ich dahin

Beitrag von briina 14.12.09 - 20:02 Uhr

ok danke schön das lie von dir lese mir das mal durch was hat den FA dir gegen geraten hast du was dagegen bekommen???

Beitrag von enyerlina 14.12.09 - 19:31 Uhr

Hey


das hatte ich 2x das ist meist das Baby wenn es dich in die Lunge tritt, Herzlichen Glückwunsch;-) leg dich am besten nur noch auf die Seite dann passiert das meistens nicht wenn du auf dem Bauch liegst hat es am meisten Platz zum turnen..

enyerlina 36.SSW#schrei