Mein Mann ist zum Kotzen...

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von cosy-80 14.12.09 - 19:28 Uhr

...er ist schlichtweg einfach nur zum Kotzen....

Habe es grade eben beim Abendbrot wieder gewagt, dass Kinderwunsch-Thema anzusprechen und ich könnte mir wieder so in den Hintern beissen, über meine Doofheit zu glauben, dass sich in seinem dumme, blöden Aussagen irgendwas geändert haben könnte....

Er ist und bleibt ein Träumer und wird nie aufwachen....

Ich könnte grad so kotzen über ihn.....

So viele Männer beteiligen sich mit Leib und Seele an der Kinderwunschthematik...aber er nicht. er will einfach warten, bis es einfach so passiert.....wieso konnte ich nicht einen von diesen aktiven finden, mit denen man sich austausche kann???? oh man.....


Beitrag von shadow3011 14.12.09 - 19:31 Uhr

Meiner nimmt auch nur zur hälfte teil.
Zur Strafe musste er heute mit zur FÄ#rofl#rofl#rofl

Beitrag von cosy-80 14.12.09 - 19:33 Uhr

ja, ist vielleicht das Beste...statt einfach sich zurückzuziehen und sich über ihn zu ärgern, ihn praktisch zu zwingen daran teil zu haben und seine Anteillosigkeit zu ignorieren....

Beitrag von shadow3011 14.12.09 - 19:38 Uhr

Ich habe sein Intresse mit urbia geweckt.
Jedesmal wenn er am Pc vorbei geht,guckt er kurz was ich so mache und wird neugierig.
Ich habe ihm dann manchmal erklärt um was es in manchen Beiträgen geht. Seit dem guckt er zwischendurch mit mir und lässt sich die ganzen kürzel erklären ;-)

Gib ihm zeit. kümmer dich erstmal allein um das Thema . Umso weniger aufmerksamkeit er bekommt umso größer wird seine neugierde.

LG#niko

Beitrag von minebiene 14.12.09 - 19:32 Uhr

Kenn ich! Mein Mann ist da genauso! Wir (Ich) sind zwar gerade mittendrin, aber interessieren während der Übungsphase tut er sich nicht. Für ihn wird es erst interessant, wenn der Test positiv ist! Da ist er der stolze Papa!

Naja, wir haben uns sie ausgesucht, da müssen wir jetzt durch und uns mit Urbianerinnen austauschen;-)

LG

Beitrag von minebiene 14.12.09 - 19:33 Uhr

Hab aber gerade gelesen, dass Du Deinen wenigestens dazu kriegst, irgendwelche Vitaminchen zu schlucken und zum Spermiogramm zu schicken. Meiner verdreht schon die Augen, wenn ich nur sage, er soll nicht so viel baden und rauchen;-)

Beitrag von cosy-80 14.12.09 - 19:47 Uhr

er macht alles ohne Probleme mit....alles super...
nur aussprechen darf ich nichts.... da macht er dicht...

Beitrag von slyer 14.12.09 - 19:32 Uhr

was erwartest du denn von ihm ? Was soll er machen ???? Würde mich mal intressieren ...weil mehr außer #sexkann er eh doch nicht tun oder ? ;-)

Beitrag von cosy-80 14.12.09 - 19:38 Uhr

das ist richtig, aber einfach etwas Interesse zeigen, wenn ich das Thema anspreche...
ich rede noch kaum mit ihm drüber....
ich weiß, dass das keine Themen für Männer sind und die erst sich anfangen dafür zu interessieren, wenn man schwanger ist, geschweige das Baby da ist. Dann ist man der stolze Papa.

Ich hab nur gesagt, dass ich seit gestern stärkeres Brustspannen habe und das es vllt doch mal geklappt haben könnte. Aber es genau nächste Woche wissen werde. Dann überspielt er diese Aussage von mir, mit der späteren Begründung, er möchte nicht, dass ich mich schon auf etwas freue, was gar nicht ist und dann total enttäuscht sein werde.
Dann sage ich ihm, dass er darauf überhaupt kein Einfluss hat und ich es sowieso jeden Monat bin, aber mal so ein Satz wie: "hoffentlich hats geklappt, würd mich freuen" mir eher Mut machen würde....
Dann fühlt er sich in die Ecke gedrängt, und sagt im Gehen: "Oh immer das Gleiche."
Dann konfrontiere ich ihn, was dieser alberne Satz wieder soll und dann kommt: "na, du bist so verbissen auf das Thema"....

Statt einfach zu sagen: hoffentlich hats geklappt und wenn nicht probieren wir es einfach weiter.....kommt nicht. Er wartet einfach, dass es so passiert. Er ist halt ein Träumer....Aber wir gehören nun mal nicht zu denen, die bei kurzem Berühren schon gleich schwanger werden...wir müssen was dafür tun...und er schläft auch immer mit mir, aber gedanklich schaltet er komplett ab und ich spreche mich hier in Urbia aus.....

Beitrag von robbiew 14.12.09 - 19:33 Uhr

ich versteh das jetzt nicht ganz,
er will ein kind mit dir, und will einfach warten bis es so passiert - und? wo ist jetzt dein problem.

ist doch ne super einstellung. über was willst du dich denn noch mit ihm "austauschen"?

oder hab ich was überlesen?

gruß
bianka

Beitrag von blauviolett7 14.12.09 - 19:36 Uhr

Eigentlich hat er doch Recht! Er versucht eben sich nicht verrückt zu machen.. bin froh, dass meiner mich immer wieder auf den Boden zurück holt, sonst wäre ich nur down und am grübeln.. :-)

Viel #klee

Beitrag von cosy-80 14.12.09 - 19:44 Uhr

er mag einfach über das Thema nicht drüber sprechen...es soll einfach passieren, wir haben Sex und schwupps habe ich irgendwann einen dicken Bauch und irgendwann ein tolles Baby...

aber über den Kinderwunsch an sich will er nicht reden....und das nervt mich...

einerseits verstehe ich es, weil was soll ich meinem Mann erzählen, wie die Konsistenz von meinem Zervixschleim ist, oder welche Temperatur ich hatte, aber andererseits, stört es mich doch wieder ein wenig...

er schluckt die Tabletten ohne Probleme, von denen er weiß, dass es seine Spermaqualität verbessert. Im Fitnessstudio geht er aufs Laufband, weil ich ihn bitte, obwohl er lieber Fahrrad fährt...er macht alles mit...aber wenns ans Reden geht....blockt er ab. Mag er nicht.

Ich muss erstmal schwanger werden, aber ich betrachte ihn doch auch nicht nur als Samenspender...i
Ich weiß, kann mich schwer ausdrücken, was mich so wütend macht....

Beitrag von lisi1988 14.12.09 - 19:33 Uhr

Hey!
:-( oje, das hört sich ja nicht so toll an... warum meinst du, er wäre ein träumer???

und was sind das denn für aussagen, die er macht??

stell mir das echt schlimm vor, wenn mit allem allein da steht..
ber viele männer können mit dem thema nicht so umgehen...
hör das oft, das sie da meist desinteressiert sind, erst wenn der positive test dann vor ihnen liegt steigt das interesse bei vielen...

#liebdrueck

Beitrag von hascherl84 14.12.09 - 20:39 Uhr

Hallo,
versteh ich jetzt auch nicht ganz.#kratz

Was soll er denn noch mehr tun als mit dir #sex
zu machen,......!
Er beteiligt sich doch an den Kinderwunsch, oder etwa nicht?

Ich mein wir sprechen auch nicht oft darüber.
Mein Mann sagt halt dann, na schatz, heute mal wieder Babysex machen?#rofl
ich finde das immer so süss wenn er das sagt.

Letztens haben wir mal übers Kinderzimmer geredet.
Das wir das und das neu machen und,....!

Also, siehst du?
Wir reden auch nicht allzuviel übern Kiwu.

Ich sag auch zu ihm, wenn die Tage da und da nicht kommen sollten geh ich zum FA.
dann sagt er meistens ob ich noch kein Anzeichen habe?
das wars dann auch schon.

Beitrag von secret007 14.12.09 - 23:23 Uhr

so einen hab ich auch zu Hause .... ruhig blut ... deshalb haben wir ja die foren .... auch bei uns wird es klappen ... ich darf ihn auch nicht mehr auf dieses Thema ansprechen ... aber mittlerweile habe ich damit kein Problem mehr damit ... ich kanns nicht ändern ..