Morgen großer Zuckertest....

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von lillihund 14.12.09 - 20:11 Uhr

Hallo Ihr Lieben,

bin etwas unruhig. Habe letzte Woche den Glukosetoleranztest gemacht. Der Arzt war mit dem zweiten Wert nicht zufrieden und hat mich zum Diabetologen überwiesen.

Der Wert nach einer Stunde lag wohl bei 140. Jetzt habe ich hier bei urbia gelesen, dass ein Wert bis 190 eigentlich in Ordnung ist.... Warum die Panik? Kennt sich jemand aus?

Liebe Grüße

Lillihund

Beitrag von murmel-87-koeln- 14.12.09 - 20:25 Uhr

huhu ich glaube das ich der jenige war mit 190.

ich blicke da auch nicht mehr durch....verstehe das auch nicht.

aber am donnerstag muss ich auch zu dem diabetologen und den frag ich mal weil ich das auch nicht weiss es mich aber interessiert.
gruss annika

Beitrag von crazydolphin 14.12.09 - 20:30 Uhr

190 ist viel zu hoch. die schmerzgrenze ist bei 140. ich muss sogar unter 120 bleiben, weil die kleine schon einen zu großen bauchumfang hat

Beitrag von lillihund 14.12.09 - 20:49 Uhr

... Hier ist der Artikel...

http://www.urbia.de/topics/article/index.html?o=home&id=8797&c=1

Wunder mich nur, dass ich jetzt 155 nach einer Stunde lese.... Hätte schwören können ,dass da 190 und 160 nach 2 Stunden stand...

Beim Organscreening war bei uns alles ok.

Naja, morgen werde ich es ja wissen.

LG

Lillihund

Beitrag von lillihund 14.12.09 - 20:51 Uhr

#klatsch#klatsch#klatsch#klatsch

Boah, steht ja auch noch da, nur eine paar Zeilen drunter. Sollte meine Brille wieder anziehen #hicks

Beitrag von muehlie 15.12.09 - 00:41 Uhr

hallo,

wahrscheinlich liest du das erst, wenn der test vorbei ist. trotzdem wollte ich es dir noch mal kurz erklären.
es gibt zwei glukosetoleranztests. der eine ist ein suchtest, das ist der, den dein arzt gemacht hat. man muss nicht nüchtrn erscheinen, trinkt eine zuckerlösung, und nach einer stunde wird der bz-spiegel bestimmt. bei diesem test darf der wert nicht über 140 mg/dl liegen.
beim großen test muss man nüchtern erscheinen. bestimmt wird der nüchternwert (nicht über 90 mg/dl), der wert nach einer stunde (je nach angewandten kriterien nicht über 180 mg/dl oder 160 mg/dl) und der wert nach zwei stunden (nicht über 155 mg/dl).


lg
claudia

Beitrag von lillihund 15.12.09 - 19:33 Uhr

.... ist alles sehr verwirrend... Aber trotzdem vielen Dank für Deine Antwort. Mein Diabetologe kennt keine Untersuchung, bei der man nicht nüchtern sein muss....

Da mein Gyn aber gesagt hat, ich dürfte vorher was essen, denke ich, dass er die Untersuchungsform vorgenommen hat, die Du beschreibst. Ich war allerdings nüchtern. Wahrscheinlich ist der Wert deshalb so ausgetillt.

Heute waren die Werte super. 77/119/112. Nun muss ich noch den Langzeitwert abwarten und dann gibt es hoffentlich Entwarnung.

Liebe Grüße

Lillihund