@cosy-80

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von 5kids 14.12.09 - 20:13 Uhr

Hallo!
Ich habe dein Posting erst jetzt gelesen und bezweifle,daß du so weit unten noch einmal nachsiehst,ob dir wer geantwortet hat.


Mal ehrlich: Wie wäre es denn mit diesem hier?
http://cgi.ebay.de/Back-Dir-Deinen-Traummann%2FTraum-Mann%2FBackform%2FKuchen_W0QQitemZ350261402243QQcmdZViewItemQQimsxZ20091006?IMSfp=TL091006158005r18035
Du stellst deinen Mann gerade als absoluten Dackel dar: Kann er dnn nicht dieses oder jenes auf mein Gejammer antworten? kann er nicht dieses oder jenes machen?
Hallo??? Hast du diesen Mann geheiratet,weil er ein eigenständiges Lebewesen ist mit eigenem Charakter oder wolltest du ein männliches Wesen aus Knetmasse zum zurechtbiegen?
Er sieht den Kiwu offenbar wesentlich gelassener und das ist mit Sicherheit nicht das verkehrteste #augen

Du kannst von einem Mann nicht erwarten,daß er nach Ursachen für deine juckenden Brüste sucht (als Beispiel).

Komm mal wieder runter und geniesse mal die Zweisamkeit anstatt ihn vollzutexten - bevor er irgendwann ganz dicht macht und die Nase voll hat...


Mach dir mal Gedanken! ;-)
Ist ein ernsthafter,nett gemeinter Tip von mir!

LG
Andrea

Beitrag von sarah05 14.12.09 - 20:15 Uhr

#ole

Beitrag von cosy-80 14.12.09 - 20:19 Uhr

Hey Andrea,

harte aber ehrliche Worte von dir....

ist schon wieder alles in Ordnung zwischen uns....

habe mich nur ziemlich vor dem Kopf gestossen gefühlt von ihm und das hat mich mit meinem Temperament ziemlich schnell nach oben gebracht und da musste ich mir Luft machen...

du hast prinzipiell Recht, aber es ist trotzdem nichts verkehrt daran, wenn mir es mal rausrutscht, dass ich spannende Brüste habe, dass er nicht gleich dicht macht, sondern wenigstens nur kurz sagt: na wollen wir mal hoffen...oder so etwas ähnliches....

ich habe schon vor Ewigkeiten akzeptiert, dass das ganze Thema nicht sein Ding ist und es ist auch vollkommen in Ordnung...weil ich es auch verstehe.

Aber ich verstehe nicht, wenn ich mal einen Satz sage, er selbst da mich abblockt...man kanns auch mit der: "Ich bin ein Mann und sowas ist ein Frauenthema"-Getue übertreiben....

Wie gesagt, ich berichte ihm nichts von meinem Zervixschleim oder meinen Tempi oder sonst was. Noch nicht mal, wenn ich ES habe, sage ich ihm das. Sondern wir haben einfach Sex.
Aber ich muss nicht hier durch die Wohnung laufen und Angst haben einen Satz zu viel zu sagen, weil er sich sonst "unter Druck" gesetzt fühlt.

Man kann es auch übertreiben damit....Ich respektiere, dass er nicht drüber reden mag, dafür soll er respektieren, dass mir mal ein Satz so rausrutscht....das ist nur fair...

Aber wie gesagt, schon wieder alles ok zwischen uns....waren nur impulsive 20 Minuten gewesen.

Gruß C

Beitrag von 5kids 14.12.09 - 20:28 Uhr

;-)
Schön,daß wieder alles ok ist.
Das beste was du machen kannst ist einfach nie zu vergessen: Es ist ein Mann(#schock) - das unbekannte Wesen. Wenn du das einmal akzeptiert hast und du einfach nichts - rein gaaaaaaaaar nichts - an "Feingefühl/Mitgefühl" (wie auch immer) von ihm erwartest,dann regst du dich darüber auch gar nicht mehr auf :-p

Für unseren "Weiberkram" ist das Forum da! #freu

Beitrag von cosy-80 14.12.09 - 20:36 Uhr

ich weiß, ich weiß, ich weiß.....und du hast vollkommen REcht

nur vegesse ich dass alle 5-6 Wochen und dann rutscht mir wieder was raus....und dann stehe ich wieder da....

ich akzeptiere ja, dass er so ist...er ist eben ein Mann und dafür gibt es dieses Forum...

aber ich war vorhin auch teilweise wütend über mich selber, dass ich wieder was gesagt habe, weil ich es selbst nicht abwarten kann, bis ich montag teste....und dann kotzt man sich eben über seinen Mann mit unschönen Worten aus...dafür ist das Forum doch da....#torte

Beitrag von 5kids 14.12.09 - 20:40 Uhr

Es sei dir doch verziehen - wir teilen uns jetzt ne 300g - Tafel Milka (Schleichwerbung:-p) und warten alle ganz artig auf unseren NMT.
Guck:
http://www.urbia.de/services/zykluskalender/view?sheet_id=470303&user_id=852547


#rofl#rofl#rofl#rofl#rofl

Beitrag von cosy-80 14.12.09 - 20:43 Uhr

ach gibt es also Weihnachts-Herzelei.....

na, wenn mein Test negativ sein wird am Montag....werde ich Sylvester-Spaß haben...... :-)

Beitrag von 5kids 14.12.09 - 20:46 Uhr

Ist doch das Fest der Liebe #verliebt

Sylvester? Auch nicht schlecht - da ist Vollmond!!!!
Da werden bekanntlich die meisten Kinder gezeugt! #cool

Also nicht heulen,wenn dein Test negativ ist - die nächste Chance ist die beste! :-p

Beitrag von cosy-80 14.12.09 - 20:49 Uhr

ok, alles klar...ein paar aufmunternde Worte....vorbeugende für nächste Woche...na dann werde ich mich auf Sylvester freuen können.

Und du hast schon 5 Kinder?

Beitrag von 5kids 14.12.09 - 20:51 Uhr

#scheinJa habe ich.

Beitrag von samantha2008 14.12.09 - 20:24 Uhr

Auch ma Antwort auf ihre frage!

Mein Mann beteilligt sich recht wenig an unseren kiwu z.b

Schatz 2tes Kind?
Er:JO
Schatz heute abend üben!?
Er:
Ja sicher, aber nicht danach auf toi gehen damit die besten nicht im klo landen!!!
Schatz mir tun die Brüste weh!
Er:Ja ma gucken was das heisst in ein paar tagen, war ja beim letzten mal auch vllt. hat es geklappt!

Das war es!

Schwangerschaft!!!

Sind das immer die einzigen fragen gewesen oder aussagen!

Wie war der Termin beim Arzt?
Bewegt es sich schon?
Was wird es?
Schatz ich glaub d musst dich bald aussen bett rollen wenn das so weiter geht!

Für Männer wird das ganze erst interessant wenn die Würmer da sind, zumindest ist es bei denn meisten so die ich kenne!

Lass ihn er ist ein Mann und nicht er trägt es sondern du, für ihn ist es nur eine warterei bis es geboren wird oder ist!

Beitrag von cosy-80 14.12.09 - 20:29 Uhr

Ja Samantha,

hast vollkommen Recht. Ich hab mich wie gesagt auch schon wieder gefangen und wir haben auch kurz drüber gesprochen und das geklärt.
Ich weiß, dass er in der Hinsicht "typisch" Mann ist.

Aber wie gesagt, ich bin eben auch nur "typisch" Frau und wenn ich mal was sage, so passive Antworten, wie du sie oben schön geschildert hast, mir im ersten MOment vor den Kopf stossen....
Kurz danach ist auch alles wieder ok.

Als ich im Sommer kurz schwanger war, kam er auch eines Tages von der Arbeit nach Hause und hatte ein riesengroßes Handtuch gekauft. "Na für das Baby. Es wird ja frische Handtücher benötigen." Das war viel zu groß und vor allem, kauft er ein Handtuch während ich noch in der 07. Woche bin....fand ich total süß...und da habe ich auch erst zum ersten Mal gemerkt, dass er sich genauso ein Kind wünscht wie ich. Vorher war ich mir nie sicher, durch diese passiven Antworten.
Das Verhalten während der Schwangerschaft und auch nach der FG hat mir gezeigt, wie sehr er sich auch auf das Baby gefreut hat....aber eben gelegentlich, so wie vorhin, tun mir diese abblockenden Antworten eben weh... bin doch auch nur ein Mensch....

Beitrag von maria2012 14.12.09 - 20:26 Uhr

@Andrea: #rofl#rofl#rofl Back dir deinen Traummann!!! Wie kommst du nur auf solche Dinge?? Ich hau mich weg!!! #verliebt#verliebt

@Cosi-80: ich finde schon allein die Art, wie du über ihn redest, schlimm. Du hast unten erwähnt, dass dir ein Anderer (aktiv am Kinderwunsch beteiligter) lieber wäre. Das find ich mega hart ... überleg mal, was du da über deinen Mann denkst ... wenn das meiner über mich denken würde, wäre ich zutiefst!!!! verletzt!!! Vielleicht hilft dir das ja in Zukunft, 3mal kurz durchzuatmen, bevor du explodierst. Ich bin auch eine sehr explosive Mischung, aber man wird leicht verletzend und unfair, und du musst lernen, dich da besser in den Griff zu kriegen ... deinem Mann zuliebe.

Beitrag von cosy-80 14.12.09 - 20:33 Uhr

wieso sollte ich mein Temperament in den Griff kriegen????

Man sagt halt und tut halt mal Dinge in einer Beziehung/Ehe, wenn man wütend ist, die man nicht so meint....das halte ich aber auch für ganz natürliches, menschliches Verhalten. Und das kann meiner schon unterscheiden. Macht er doch genauso....Man muss nur verzeihlich sein und nicht jedes Wort auf die Waagschale legen und das ist bei uns auch überhaupt kein Problem.

Ausserdem habe ich nicht geschrieben, dass ich mir einen anderen Mann wünsche, sondern dass ich mir meinen Mann wünsche, der so ein bisschen wäre, wie die Anderen. Nämlich etwas aktiver....das war's.....

Beitrag von maria2012 14.12.09 - 20:35 Uhr

1. Hast du geschrieben "warum konnte ich nicht einen finden, der aktiver am Kinderwunsch beteiligt ist" (den genauen Wortlaut weiß ich jetzt nicht mehr).

Klar sagt man mal Dinge, die man nicht so meint. Aber für MICH persönlich wäre das Anlass genug, mal darüber nach zu denken, ob das in Zukunft noch notwendig ist, oder ob sich Kleinigkeiten auch anders lösen lassen, als mit Beleidigungen oder verletzenden Worten. Sorry, meine Meinung.

Schön wenn es zwischen euch wieder passt!

LG
Maria

Beitrag von cosy-80 14.12.09 - 20:39 Uhr

das ist bei uns nicht verletzend oder beleidigend....da darf man halt mal Dampf ablassen...und ist nach kurzer Zeit wieder in Ordnung.

Sind jetzt seit 6 Jahren ein Paar und länger wie 30 Minuten war noch nie ein Streit bei uns....weil es eben so intensiv ist...da wird alles rausgelassen und dann ist gut....da wird nichts nachgetragen oder Wochen später vorgehalten.....es ist dann einfach vorbei, bis der nächste Streit sich entzürnt...wir haben einen 4-Wochen-Rhythmus in dem wir uns mal etwas böser anzicken.... :-)