PH.Wert

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von sonnenblume535 14.12.09 - 20:39 Uhr

habe heute einen Ph-wert von 8,5 gehabt also viel zu hoch, was kann man dagegen tun?

Arzt sagte kann man nix machen

Beitrag von windelrocker 14.12.09 - 20:40 Uhr

da kenn ich mich leider nicht aus!

wollt dir vorhin ne PN schreiben ... gibts was neues bei dir wegen blutungen?

und was hat er bezüglich - utrogest absetzen - gesagt?!


also weil die dass im KH gemeint hatten.


lg, carina #liebdrueck

Beitrag von sonnenblume535 14.12.09 - 20:45 Uhr

also soweit geht es mir gut, habe noch schmierblutungen aber ultraschall war heut früh ok sogar mit dottersack, nuja utro nehm ich weiter und soll mich schonen!

Meine hebamme sage heute man könnte auch von utro blutungen bekommen

Beitrag von windelrocker 14.12.09 - 20:48 Uhr

von utro blutungen bekommen???? das wär mir neu!

dass soll ja blutungen "verhindern" soviel ich weiss!#kratz

Beitrag von sonnenblume535 14.12.09 - 20:49 Uhr

ja da ich es aber vaginal einführe ist der gebärmutterhals noch besser durchblutet, irgendwie so

Beitrag von bibi22 14.12.09 - 20:43 Uhr

Wie gehts dir????

lg bianca

Beitrag von mel_p 14.12.09 - 20:43 Uhr

#schock#schock kann man nix machen?

uii also mein Fa hat mir zäpfchen gegeben wo mein ph wert zu hoch war! und zwar milchsäure! damit der ph wert sich wieder normalsisiert!

Also ich würde mal dein Arzt nochmal fragen ob er sich da sicher ist! WEil ein hoher Ph wert kann auf eine infektio hindeuten!


LG mel

Beitrag von .stepke. 14.12.09 - 20:44 Uhr

Ui, das ist aber tatsächlich SEHR hoch.
Hast Du Blutungen?? In dem Falle könnte das daher kommen, dann kannst du tatsächlich nichts machen.
Ansonsten müsste nach Keimen geschaut werden und diese dann bekämpft werden.
Vorbeugend kann man auch Milchsäurezäpfchen benutzen.
Wie weit bist Du denn?

LG Stepke

Beitrag von sonnenblume535 14.12.09 - 20:47 Uhr

Ja habe Blutungen, schmierungen eher!
Geht das wieder weg, der ph-wert

Beitrag von .stepke. 14.12.09 - 20:53 Uhr

Huhu,

also der ph-Wert von Blut ist so zwischen 7,35 und 7,45. So genau sind diese pH-Teststreifen ja nicht, also KANN der hohe Wert durchaus daher kommen.
Bei (Schmier-)Blutungen ist es ziemlich schwierig, einen "sauberen" Test zu machen.

Trotzdem würde ich vorsorglich einen Abstrich auf eventuelle Keime machen lassen und den pH-Wert mit Milchsäurezäpfchen senken.
Blut ist leider ein guter Nährboden für Keime und da der pH-Wert in der Scheide nun so hoch ist, haben es die Keime so noch leichter, sich zu vermehren.

LG Stepke

Beitrag von hoffnung2010 14.12.09 - 20:58 Uhr

hi sonnenblume,
du, ich hab bis gestern die vagi c nehmen müssen, also auch scheidenzäpfchen zur stabilis./normalisier der scheidenflora. - bitte deinen fa, dir die zu verschreiben oder wie meiner - sie zu verschenken.... --- ich hab gestern nochmal die pack-beilage gelesen und da stand auch ausdrücklich, das man die trotz blutungen usw nehmen kann!!!!!

die schaden dir gar nix, selbst wenn der ph-wert "nur" von den SB kommt....

alles gute...#liebdrueck

Beitrag von engelsmama111 14.12.09 - 20:48 Uhr

Nabend.

Also mir wurde Vagi C empfohlen ... kostet viel, soll aber wirklich gut sein.

Sonst Vagi Flor (?) oder andere Milchsäureprodukte ...

Lieben Gruß & alles Gute für Dich !!!#klee

Beitrag von sonnenblume535 14.12.09 - 20:50 Uhr

Oder naturjoghur???

Beitrag von .stepke. 14.12.09 - 20:54 Uhr

Naja, das würde ich bei Blutungen lieber lassen, denn man weiß nie genau, ob man da nur die richtigen Bakterien drin hat....

LG Stepke

Beitrag von engelsmama111 14.12.09 - 21:09 Uhr

Mach das blos nicht!!!

Ich habe das mal gemacht & mir danach schwere Vorwürfe gemacht.#schock

Joghurt gehört in den Magen und nicht in die ... :-p #augen

Frag sonst mal in der Apotheke und wenn´s Dir zu peinlich ist, bestell Dir was online. Das Vagi C habe ichübrigens parallel zum Utrogest genommen & es war/ist alles fein :)

Also, lieber keine Experimente (es sei denn Dein Arzt empfiehlt es Dir).

#liebdrueck

Beitrag von honigmelone90 14.12.09 - 21:12 Uhr

musstest du das vagi c selbst bezahlen??
ich habe das immer von meinem fa so bekommen...

Beitrag von engelsmama111 14.12.09 - 21:15 Uhr

Falls Du mich meinst: Ja ... ich zahle es immer selbst (kostet 12St. ca.12Euro oder mehr) & ich muss es die ganze SS über nehmen ...

aber wenn es hilft, dann ist es uns das alle mal Wert #herzlich

Beitrag von honigmelone90 14.12.09 - 21:29 Uhr

@engelsmama111

ja, ich hatte dich gemeint. bis auf diese vagi c musste ich auch alles selbst zahlen.
aber klar, wenn es hilft, dann bezahlt man auch die 12€.

Beitrag von engelsmama111 14.12.09 - 21:38 Uhr

Vielleicht gibt es ja eine Altersbegrenzung wo die Ärzte einem noch was zustecken dürfen :) ?! Oder Deine Ärztin war einfach nur nett & hat sich irgendwie einige Proben erschlichen #schein

Na jedenfalls hast Du wirklich Glück gehabt.

Ich zahle jeden Monat ne ganze Stange Geld für all diese Sachen .. Magnesium beziehe ich aber mittlerweile auch aus der Drogerie ...
#bla (in der Apo kostet ne Packung 20Euro#schock)

So, genug geredet, das ist ja nicht unser Posting hier #augen:-p

Dir noch einen schönen Abend :-)

Beitrag von honigmelone90 14.12.09 - 21:53 Uhr

Dann hatte ich ja wirklich Glück. :-)
Aber es ist alles eh schon teuer genug, ich musste auch einige Extras zu den Untersuchungen selbst zahlen, da konnte mir mein Arzt ruhig mal so ne Packung schenken. :-p

Ich wünsch dir auch noch einen schönen Abend #sonne