Ich hab was Blödes angestellt! Und jetzt?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von sunnyeva 14.12.09 - 21:07 Uhr

Hallo Mamis!
Jetzt ist es doch passiert!
Ich achte wirklich sehr stark auf meine Ernährung und wasch auch alles super gründlich ab! Aber eben muss ich wohl eine Art Aussetzer gehabt! Wir waren einkaufen und haben uns danach beim leckeren Türken was zu essen geholt!
Ich hab nur den Feta gesehn und gar nicht drüber nachgedacht!!! Ich muss zugeben es hat mir super geschmeckt! Aber was mit Listerien?
Oh Gott: Ich hab Angst und ein schlechtes Gewissen!

Hilfe!
Eva mit Bauchzwerg 10SSW

Beitrag von maria2012 14.12.09 - 21:11 Uhr

Hi du!!!

Weißt du was?? Jetzt ist es sowieso schon passiert, also ändern kannst es eh nicht mehr. Und mal ganz unter uns .... wie hoch ist die Wahrscheinlichkeit, dass genau jetzt bei dem Feta, den DU gegessen hast, Listerien drauf sind??? #schwitz

Beitrag von suriya 14.12.09 - 21:12 Uhr

mach dich locker...
glaubst du wirklich die griechinnen und türkinnen machen sich in ihren ländern einen kopf drüber?die essen den feta ohne irgendwas wie ich auch.
ich find das immer witzig,was heisst witzig.ne schwangere hat mich rauchend gefragt ob das jetzt arg schädlich fürs kind war weil sie grad ne salamipizza gegessen hat#klatsch#klatschund die ziggi ist nicht schlimm#kratz???!

Beitrag von crazydolphin 14.12.09 - 21:12 Uhr

#gruebel der muss ja nicht aus rohmilch sein. mach dich nicht zu sehr bekloppt. wenn man alles so genau nimmt kann man gar nichts mehr essen. kann dich allerdings verstehen, war am anfang auch so ,,pingelig" aber mittlerweile seh ich das etwas lockerer, esse sogar leberwurst

Beitrag von jads79 14.12.09 - 21:12 Uhr

::was soll daran schlimm sein - war das Rohmilchkäse...?

Sehr unwahrscheinlich!

Feta wird im Normalfall aus pasteurisierter Milch hergestellt und ist ziemlich unbedenklich.

Viele Grüsse

Beitrag von binci1977 14.12.09 - 21:21 Uhr

Hi!

na Klasse, jetzt hab ich voll Appetit auf Feta#aerger

Aber ich denke, der Feta, der in Deutschland verkauft wird, ist pasteurisiert. Und nicht zwangsläufig muß er gleich Listerien enthalten.

LG bianca 19.SSW

Beitrag von lala77 14.12.09 - 21:15 Uhr

Und ich dachte es wäre was schlimmes ;-)

Wie oft in Deinem Leben hast Du Dich schon mit Salmonellen, Toxo und Co. infiziert? Wahrscheinlich nie ;-) Dann rechne mal die Wahrscheinlichkeit aus, dass Du Dich genau jetzt mit Listerien infiziert hast ;-)

Aber wie schon gesagt, ist Feta absolut ungefährlich!

Beitrag von sunnyeva 14.12.09 - 21:18 Uhr

Danke für eure Antworten!
Ich bin jetzt etwas beruhigter!
Schönen abend noch!

Beitrag von bunny007 14.12.09 - 21:25 Uhr

ach ja.. das ist deine erste schwangerschaft oder??

he he ich muss da inzwischen etwas lachen.. beim ersten hab ich auch total darauf geachtet aber ich bin dann so im 7 monat entspannter geworden und jetzt.. ich esse was mir schmeck! rohes fleisch jetzt zwar nicht aber davon bin ich eh kein fan! auch ein weiches ei lass ich mir am sonntag schmecken.. ich vertrau dem bauern wo ich sie hole... und das ist wichtig - denke ich!

also kein schlechtes gewissen wegen ein bisschen feta..
hab am we sogar zur ente einen wein-orangen soße gemacht.. das verfliegt doch!

lg

Beitrag von yasemin1983w 14.12.09 - 22:07 Uhr

seit wann ist feta ein rohmilch produckt

fütte die woche über ne ganze dose #huepf