Morgen bringe ich die SG Probe zum Andrologen und noch 2 Fragen

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von mezzomix85 14.12.09 - 21:07 Uhr

Nabend alle zusammen,

hoffe ihr hattet einen #schwitz freien Tag....:-)

Morgen früh muss die Probe fürs SG bis um 7:30uhr in der Praxis sein...Die Fahrt dauert etwa 20Minuten...So nun war es heute morgen bei uns schon soooo dermaßen glatt....Ich denke es wird morgen früh genauso sein und das bedeutet,dass ich eindeutiger bestimmt länger in die Praxis brauche als 20 Minuten....#zitter#zitter#zitter
Ist das arg schlimm?

Da mein Schatz arbeiten muss,muss ich die Probe ja in die Praxis bringen...Sprich ich bringe sie alleine dorthin...

Ich wollte den Behälter wo das Sperma drinne ist in Alufolie einwickeln und dann noch ein Handtuch darum wickeln...ist das okay?

Beim schreiben stand drauf das man es bei Körpertemperatur dort abliefern soll...wollte es während der Fahrt noch zwischen die Beine klemmen und beim schalten in die Hand nehmen....

Naja die zweite Frage....Wenn das SG schlecht ausfällt,soll ich dann trotzdem eine BS+Eileiterprüfung machen lassen?


Liebe Grüße und danke für das ganze durcheinander #blume

Beitrag von uih 14.12.09 - 21:09 Uhr

Tipp: Steck es dir in den BH.

Beitrag von mezzomix85 14.12.09 - 21:13 Uhr

die Probe in den BH?Auf die Idee bin ich noch gar nicht gekommen...und der Behälter kann dort nicht rausfallen?

Also normal in Alufolie und dann ab innen BH?

Beitrag von uih 14.12.09 - 21:33 Uhr

Yep.

Kannst aber auch eine Thermoskanne gefüllt mit exakt 37 Grad nehmen.

LG
uih


Beitrag von jaroslava 14.12.09 - 21:11 Uhr

Also die probe in becher am Körper tragen dann belibt sie warm-. Am besten unter jacke und unter puli an deinen Körper dann bleibt es auch warm.
Wir haten bis std zeit bekommen es zu bringen also ist es bei dir auch ok.

Beitrag von mezzomix85 14.12.09 - 21:13 Uhr

Naja ich fahre nebenbei AUto.....ich habe viel mehr Angst wenn ich es z.b. unterm Pulli habe das es während der Fahrt rausfällt.....

Beitrag von jaroslava 14.12.09 - 21:19 Uhr

in bh ist es fest grins also meine kiwu klinik sagte uns deutlich am Körper haben gleich nach spenden !!!

Beitrag von mezzomix85 14.12.09 - 21:21 Uhr

die beim Andrologen sagten das auch und auf dem Infozettel selber stand eben auch bei Körpertemperatur z.b. in der Hosentasche...da ich aber Auto fahre,krieg ich den Becher da bestimmt nicht in die Hosentasche ;-)

Beitrag von 06-12-2000 14.12.09 - 21:15 Uhr

Guten Abend!

Ich habe damals von meinem Mann auch das kostbare Gut zur Praxis gebracht. Geben die bei euch keinen Wärmebehalter mit? Ich befürchte, dass du vielleicht nicht kontinuierlich die Temeperatur halten kannst, zumindest bei diesen Außentemperaturen.
Ich bin auch eine halbe Stunde gefahren. Sie meinten zwar, so schnell wie möglich....Aber wenns nicht anders geht!
Zur BS kann ich dir nix sagen. Es ist vielleicht nicht verkehrt, wenn ihr das mal prüfen laßt. Oder schließt ihr eine künstl. Befruchtung aus, wenn das SG schlecht sein sollte?

LG Kati

Beitrag von mezzomix85 14.12.09 - 21:19 Uhr

Ein Wärmebehälter hat man uns nicht mitgegeben...nur nen Zettel wo alles draufsteht und der Behälter wo das Sperma rein soll.....


Eine KB schließen wir nicht aus....die wäre aber wenn erst nächstes Jahr dran....ich werde nächstes Jahr erst 25 am 29.12 und heiraten tun wir auch erst nächstes Jahr im September.....

Daher weiß ich natürlich nicht wie es ist,wenn das SG nur für ne IVF oder ICSI reicht ob es jetzt unbedingt ne BS+Eileiterprüfung notwendig ist,wenn z.b. ne IVF oder ICSI erst im Jahre 2011 statt findet...

lg

Beitrag von jacquie1980 14.12.09 - 23:52 Uhr

Guten Abend,

bei uns ist das SG in Ordnung und bei mir wird jetzt der Eisprung über Hormone ausgelöst. Habe trotzdem GS, BS und Eileiterdurchlässigkeit prüfen lassen. Bei einer künstlichen Befruchtung brauchst du die Eileiterdruchlässigkeitsprüfung sicher nicht machen zu lassen. Ich habe eine GS und BS machen lassen da dort auch geschaut wird wie die Schleimhaut aufgebaut ist, Vernarbungen usw. sind und sich ein Ei einnisten könnte. Wollte abklären lassen, dass von dieser Seite unserem Kinderwunsch nichts im Wege steht und es war auch tatsächlich alles in Ordnung. Wenigstens das!!

Ansonsten lass dich von deinem Arzt beraten und wenn er es empfiehlt, lieber eine Untersuchung mehr :-D!

Viel Erfolg und lg

Beitrag von lucccy 14.12.09 - 23:24 Uhr

Hallo,

ich hatte die Becher meist im Ausschnitt. Die wurden da immer durch ein Stretchshirt oder ein Unterhemd oder sowas gehalten.

Wenn die Fahrt länger dauert, muss man halt gucken, wie die Probe aussieht. So lange sie noch nicht flüssig ist, wird sie ja eh nicht untersucht.

Und bei uns war es so, dass nach dem SG klar war, dass ich mir BS & Co. sparen konnte. Wozu im Bauch rumwühlen, wenn die Eileiter eh nicht gebraucht werden...

Gruß Lucccy

Beitrag von mezzomix85 15.12.09 - 08:45 Uhr

so das SG habe ich in der Praxis um 7:30uhr abgeliefert...Die SG Gewinnung war um 6:55uhr :-D

Habs in Alufolie eingewickelt,dann innen BH gesteckt,Pulli drüber und dicke Jacke :-)

Beitrag von lotta34 15.12.09 - 12:09 Uhr

Hallo,
BS und Eileiterprüfung würde ich trotz evtl. schlechtem Spermiogramm Deines Schatzes machen lassen. Ich habe es viel zu spät machen lassen, weil ich immer dachte: naja bei einer ICSI werden die Eileiter u.ä. eh nicht soo sehr gebraucht und außerdem liegt es ja an den langsamen Schwimmerchen meines Mannes. Die erste ICSI war ja auch erfolgreich - bis zur 6./7. Woche jedenfalls, dann hatte ich ja eine MA. Es folgten ziemlich viele Versuche, schwanger bin ich nie mehr geworden. Als dann der Arzt keinen weiteren Rat mehr wußte, habe ich dann doch noch mal eine BS machen lassen. Dabei wurde festgestellt, daß ich ziemlich viele Verwachsungen hatte, die man selbst beim US nicht gesehen hat und ich auch nicht gemerkt habe, weil ich nie Beschwerden hatte. Jetzt starten wir gerade -mal wieder- eine Kryo und hoffen, daß es diesmal die letzte sein wird. Ich ärgere mich noch heute, daß ich nicht viel früher auf die Idee gekommen bin, mich doch mal gründlicher durchchecken zu lassen.
Das muß nicht heißen, daß das bei Dir auch der Fall ist, zumal Du ja - wie ich gelesen habe - eher mit den Hormome ein Problem hast. Aber ich würde es trotzdem abklären lassen, die OP ist ja nicht schlimm und Du kannst sicher gehen, daß das zumindest in Ordnung ist.
Lieben Gruß
Lotta