Wie siehts bei euch daheim denn so aus???

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um euer Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von abns2008 14.12.09 - 21:10 Uhr

Hallo!

Ich bin ja hier echt fleißig am schreiben...:-p
Aaalso, heute war ein Schulfreund von Luca(8) bei uns...
Der meinte, ich sollte mal wieder aufräumen...Der Staubsauger würde da so einfach rumstehen...Oh mein Gott, DER STAUBSAUGER#zitter!
Spaß beiseite, ich bin dann unten(Küche,Wz,Ez,Büro,GästeWc) mal so durchgelaufen, und es lag schon ziemlich viel `rum: Legos, Luftballons, ein Turnhallenturnschuh(wo ist der andere?),eine (ungebrauchte!!!)Windel, ein paar Wäscheklammern und ein Plastiklöffel.
Oben(KiZi,SchlaZi,Bad) sah es seltsamerweise ganz anders aus: PiccoBello!
Räumt ihr den ganzen Tag auf? Oder auch nur einmal am Abend, damit es dann wenigstens von 21-6 Uhr ordentlich ist!? Vobei, da bekommt man ja eh selten Besuch;-)
So, ich fang jetzt an aufzuräumen,
Nicole

Beitrag von knuffel84 14.12.09 - 21:12 Uhr

Hallo Nicole,

also Spielzeug fliegt bei uns auch im Kinderzimmer und Wohnzimmer rum. Das ist doch auch total normal, wenn Kinder im Haus sind #kratz

Ansonsten bin ich sehr pingelig, was Sauberkeit und Ordnung angeht #hicks

Wir räumen Abends die Spiesachen weg und am nächsten Morgen sind sie wieder überall verteilt #rofl

LG
Jasmin

Beitrag von knutschkugel4 14.12.09 - 21:13 Uhr

sagen wir es so#rofl-ausser auf der baustelle ist hier ordnung
oben darf man nicht schauen -ist aber auch nicht mein reich:-p
die untere etage und die schlafräume oben sind piccopello#schwitz
liegt aber auch daran - das wir ne#hund haben und ich jeden morgen hier durchwirbel
und die kiddys haben abends die pflicht ihr zimmer aufzuräumen;-)

Beitrag von abns2008 14.12.09 - 21:21 Uhr

Hihi! Nen Hund (wohl eher ein "Kalb") haben wir auch!
Deswegen auch der Staubsauger;-).
Und ihre Zimmer müssen die Dergels auch jeden Abend aufräumen...Bloß gibts da ja nicht viel zum wegräumen...Ich glaub, wir führen ein "Erdgeschossleben"!;-)
LG
Nicole

Beitrag von knutschkugel4 14.12.09 - 21:26 Uhr

was habt ihr für ne rasse#rofl#rofl#rofl
wir haben ne labrador#rofl-ne total dumme nuss#rofl#rofl#rofl
die großen haben ihren kram oben -weil sonst die kleinen daraus kleinholz machen;-)
und das aufräumen bei den kleinen geht flott -haben zwei kisten stehn und gut ist;-)

Beitrag von abns2008 14.12.09 - 21:35 Uhr

Haa!
Wir haben ne Schäferhund-Labradormischlingshündin!
Und das is die größte Nuss der Welt!
Also, ganz normal is die nicht...aber total süß und lieb;-)
Oh ja, Kisten kenn ich gut...
Schönen Abend noch(ohne aufräumen;-)),
Nicole

Beitrag von 1c1c1 14.12.09 - 21:15 Uhr

hi
also bei mir ist es eigentlich ordentlich, aber klar es giebt auch tage das sieht es furchtbar aus.
Mir ist wichtig Bad und küche müssen immer sauber sein kein Geschirr darf rum liegen #hicks

aber schau mal in meinen schränke rein da kommt die unordnung zum vorschein#schein

LG yvonne

Beitrag von lilienbluete 14.12.09 - 21:19 Uhr

Ich handhabe das so: In der Küche darf Gechirr rumliegen, im Bad allerdings nicht! Da bin ich ganz riguros!

Beitrag von 1c1c1 14.12.09 - 21:30 Uhr

#kratz

Beitrag von knutschkugel4 14.12.09 - 21:33 Uhr

#rofl#rofl#rofl

Beitrag von 1c1c1 14.12.09 - 21:50 Uhr

#klatsch jetzt habe ich es gemerkt Geschirr in Bad#hicks

Beitrag von clautsches 14.12.09 - 21:18 Uhr

Hallo!

Oh Mann, da dürfte ich ja nie jemanden reinlassen!

Bei uns ist es chaotisch - und zwar immer!
Sauberkeit ist mir wichtig, Ordnung nicht so sehr. Ich sehe nicht ein, warum ich mich den ganzen Tag mit Aufräumen beschäftigen sollte, wenn´s eh nach 5 Minuten wieder wie vorher aussieht.

Abends räumen Leon und ich zusammen auf (sind aber da auch nicht so pingelig) und gut ist.

LG Claudi

Beitrag von lilienbluete 14.12.09 - 21:18 Uhr

Wo der Kleine war siets aus, als wären die Mongolen durchgeritten:
Im Kinderzimmer (derzeit Wäscheaufhängzimmer) liegen am ganzen Boden die Wäscheklammern verteilt, weil mein Sohn die immer aus dem Körbchen rauswerfen will. Dann beachtet er sie nichtmehr. Aber wenn ich sie wieder einräumen will kommt er wieder um sie wieder rauszuwerfen. Aufräumen chancenlos. Jetzt könnte ich sie wegräumen, jetzt schläft er, aber jetzt habe ich schon Feierabend, da mach ich nüscht mehr.
Im Wohnzimmer liegt noch Spielzeug vor seiner Spielzeugkiste, ansonsten siehts ganz manierlich aus, nicht picobello, aber auch nicht gratlerhaft.

Beitrag von moon86 14.12.09 - 21:28 Uhr

mmhh bei mir muss immer sauber sein ich habe 2 katzen von daher wird jeden tag alles sauber gemachen. seit paar monaten muss ich die wäsche meist im kinderzimmer aufhängen aber aufgeräumt wir da auch jeden tag!!!

gut luke 1 jahr macht das meist von sich aus, er kennt es ja von mir das ich wenn was rum liegt das sofort sauber mache!

muss dabei sagen er müsste das nicht er macht es von sich aus wenn er sieht das mein mann und ich nach dem spielen sauber machen

Beitrag von schwarzesetwas 14.12.09 - 21:32 Uhr

HA?!
Für meinen Besuch backe ich vielleicht nen Kuchen, decke den Tisch, aber mache nicht den Horst!

Hab zwei Kleinkinder hier rumlaufen, da regiert nunmal das Chaos, aber nicht der Dreck.
Spielzeug findet sich nicht nur im Schlafzimmer, sondern auch gern im Bad.
Finde das nicht schlimmt, schließlich ist es nach 1 Minute eh wieder da.
Zumal ich bestimmt einige andere Sachen zu tun hab, als nur aufzuräumen.

Sehe nur zu, dass bestimmtes Spielzeug (Lego, Duplo, Malsachen oder Bauklötze) immer sofort nach dem Spielen eingeräumt wird.

Lg,
Sandra

Beitrag von ela06 14.12.09 - 21:50 Uhr

Hi,

also da Alina sich bei uns in der Wohnung in jedem Zimmer aufhalten darf und kann verteilt sie ihr Spielzeug auch in allen Zimmern.
Ich räume tagsüber ein wenig auf, wenn sie Mittagschlaf macht aber nicht viel nur das was wirklich im Weg liegt.

Schließlich liegt es eh wieder überall wenn sie wach ist#augen

Sauberkeit ist mir auch wichtig aber Ordnung picobello nicht so. Es hat bis jetzt auch noch niemanden gestört zumal nur Alinas Spielsachen rumliegen sonst nichts, da achte ich schon drauf.

Aber wir haben nun mal ein Kleinkind was hier nicht nur wohnt sonder auch lebt und deswegen ist das für uns ok.
Wer ein Problem damit hat der brauch uns ja nicht besuchen kommen.

Abends räume ich allerdings auf und packe ihr Spielzeug zusammen.
Aber morgends liegts eh wieder überall;-)

Wénn wir abends in Bett gehen finden wir gerne auch mal ne Hähnchenkeule oder ne Zitrone aus ihrer Spielküche bei uns im Bett:-p
Kommt alles vor;-)

Sie darf Kind sein und in unserer Wohnung dort spielen wo sie es möchte. In unserer Dusche liegen zur Zeit z.b. 2 Ü-Eier Figuren#augen

Wenn mein Mann morgen früh duscht stellt er sie auf die Kloschüssel und Alina freut sich über die Figuren da sie sie bestimmt schon wieder vergessen hat;-)

Also ich bin da nicht so empfindlich.

lg Sabrina
;-)

Beitrag von irish.cream 14.12.09 - 22:02 Uhr

Hi,

bei uns ist es öfter mal chaotisch - aber NICHT dreckig!
Das ist für mich ein gewaltiger Unterschied ;-)

Jeden Vormittag wird gesaugt/geputzt/gewienert - damit hat sich das Thema Dreck erledigt :-)
Da ich aber einen 2 Jahre alten Sohn habe (momentan sogar 2 davon, weil der Sohn meiner besten Freundin auch hier haust), fliegen diverse Spielsachen durch die Räume!
Wenn es mir selbst zu bunt wird, muss er/müssen sie erst wieder einiges wegräumen, bevor sie etwas Neues anschleppen... aber ansonsten räume ich jeden Abend, wenn er/sie im Bett liegt/liegen alle Räume auf, damit ich am nächsten Morgen nach dem Frühstück wieder direkt mit dem sauber machen beginnen kann, ohne erst alles wegräumen zu müssen :-p

Ich habe täglich Besuch - teilweise habe ich 10 Leute + Kiddies hier rumflitzen - na und? Bei mir braucht man sich nicht anmelden!
Wenn es jemand stört, dass es hier "bewohnt" aussieht, dann müssen sie ja nicht vorbei kommen #cool

LG
ic mit Brian (2) [Marvin (2)] & 2 Baby#katze

Beitrag von woelkchen1 14.12.09 - 22:35 Uhr

*lach*

Bei uns sieht es auch abenteuerlich aus! Ich räume einmal auf, wenn sie Mittagschlaf macht, und mein Mann, wenn ich Scarlett ins Bett bringe!
Nur die Küche.... Aber darüber ärger ich mich selbst am meisten, bin ja auch selber Schuld.

Allerdings sah es bei uns schon immer leicht verkramt aus- auch vor dem Kind! Mit Kind ist es teilweise noch besser geworden, weil es uns dann über den Kopf wachsen würde, wenn wir nicht hinterher sind!

Aber das gehört eben zu uns! Unordentlich kann es meiner Meinung nach sein, nur nicht dreckig!

lg sandra

Beitrag von jenny133 14.12.09 - 22:35 Uhr

Hallo Nicole

ich räume auch nur einmal am Tag auf und zwar kurz bevor mein Mann heimkommt. Der kann "Unordnung" überhaupt nicht ab. Ich hab mal mit Nico den halben Tag geputzt und sauber gemacht und mein Mann hat das gar nicht gemerkt, sondern nur darüber gemeckert das seine ungeöffnete Post den Schreibtisch belegt :-[

Über solche Threads wie deinen freue ich mich sehr, denn da hab ich das Gefühl, das es bei uns ganz normales Chaos ist, das man halt hat, wenn ein Kind im Haus ist und nicht so wie mein Mann sagt: "Ein rießen Saustall"

LG
Melanie mit Nico (2 Jahre)

Beitrag von taricha 15.12.09 - 08:43 Uhr

*lol* Dein Beitrag könnte von mir sein. Habe auch so ein Exemplar zuhause. Er findet es gleich "total chaotisch" wenn nur eine Hand voll Spielsachen rumliegt und regt sich wirklich über Kleinigkeiten auf. ("Was hat der Socken hier zu suchen?") Also wird - um den Schein zu wahren - aufgeräumt bevor er kommt. Reicht ja auch...#schein

LG
Bettina

Beitrag von kathrincat 14.12.09 - 22:38 Uhr

im wohnzimmer und im kinderzimmer liegt bei uns spielzeug, aber sonst nicht, abends wird es aufgeräumt oder mal zwischen durch.