Bin einfach traurig

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von kruemi090607 14.12.09 - 21:22 Uhr

Hallo Mädels,
vll könnt ihr mir irgendwie helfen bzw. aufbauen.
Hatte am 18.09 ne Ausschabung in der 7 SSw. Nun haben wir zwei Perioden abgewartet und waren nun wieder fleißig.
Mein 1. Zyklus nach AS war 32, der 2te 30 Tage (Periode kam bei ES+12) und nun hab ich meine Tage schon 10 Tage nach ES bekommen. Könnte es heulen, weil ich einfach Angst habe das was nicht mir stimmt. Ich hab doch schon nen gesunden Sohn und nun so kurze 2. Zyklushälften. Möchte nicht gleich wieder zum FA rennen, aber hab echt Angst das ich wenn es doch klappen sollte wieder ne FG habe, weil ich das Krümelchen "nicht halten kann". Hab irgendwie mal gelesen das die 2te Zyklushälfte immer gleich lang ist. Kann es sein das mein Körper sich noch regulieren muß?? Ach... Sry.. bin einfach geknickt, nicht weil ich meine Regel bekommen habe, sondern so kurz nach ES, so kann das doch nichts mehr werden...
#heul
Krümel

Beitrag von jacqueline81 14.12.09 - 21:28 Uhr

Hi,

das tut mir total leid!

Ja die zweite Zyklushälfte sollte immer mind. 14 Tage dauern. Wobei die länge der 1. Zyklushälfte nicht so wichtig ist. Nur kürzer als 10 Tage sollte sie nicht sein damit eine Eizelle und die Schleimhaut gut heranreifen kann.

Fühl dich #liebdrueck und sprich lieber mit einem FA damit er dich aufmunter kann und dir ggf. helfen kann. Normalerweise würde ich dir auch zu Mönchspfeffer raten, aber nach der AS würde ich das erstmal abklären.

LG
Jacqueline

Beitrag von kruemi090607 14.12.09 - 21:31 Uhr

#liebdrück
Vielen Dank für Deine Antwort...
ich werd das mit dem Arzt dann mal 2010 in Angriff nehmen

Beitrag von schlawienchen79 14.12.09 - 21:37 Uhr

Dass die zweite ZH immer gleich lang ist, ist quatsch. Du solltest mindestens 10 Tage HL haben damit dein Körper genug Zeit hat Gelbkörperhormon aufzubauen und die SS zu stabilisieren. Ich habe aber auch schon ZB gesehen wo die Frauen mit 8 Tagen HL SS geworden und auch geblieben sind.
Kopf hoch#liebdrueck
Ich drück dir die Daumen
Dea

Beitrag von kruemi090607 15.12.09 - 12:25 Uhr

Danke Dir Dea! Das mit den 10 Tagen ist ja schon mal ein Lichtblick, das hab ich ja geschafft ;-)... ich glaub ich geh das jetzt mal wieder relaxter an, bin einfach zuviel mit dem Kopf dabei gewesen diesen Zyklus.
#liebdrück Krümel

Beitrag von hasi.s 14.12.09 - 23:38 Uhr

Hallo Krümel,

#liebdrueck

Durch Utrogest kannst Du Deine 2. Zyklushälfte verlängern. Frag Deinen FA mal danach und er soll es Dir verschreiben.

Meine 2. ZK-Hälfte ist zwar normal 14 Tage, aber ich soll es ab ES+4 zur Förderung der Einnistung nehmen, da ich leider auch schon 3 frühe Abgänge hatte.

Lg Grüße
Sabrina