Frage zu ES und Unterleibschmerzen

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von lara_23 14.12.09 - 21:23 Uhr

Hallo ihr Lieben.....

will mich ja eigentlich gar nicht verrückt machen..... ob es nun schnell klappt oder nicht.....

hab aber hier nun schon mehrfach von Unterleibschmerzen vor, während und nach dem ES gehört....

Also meiner sollte so um den 15.12. sein.... nun hatte ich am Freitag abend links ein starkes, kurzes Ziehen und seit dem eine Art Muskelkater im Unterleib mit gelegentlich Krämpfen (fühlt sich so ähnlich an) ......

Sollte das mein ES gewesen sein???? So hatte ich das noch nie bewusst gespürt.....

Vielen Dank schon mal im Voraus für die Antworten.

LG Jessica

Beitrag von chantana86 14.12.09 - 21:28 Uhr

es könte der eisprunng gewesen sein.
hast du mal ausgerechnet hier mim eisprungkalender??
ich habe es vor der ss mit leonie auch nie gemerkt,also meinen ES aber seit sie auf der welt ist spür ich ihn auch ganz intensiv.

Beitrag von lara_23 14.12.09 - 21:40 Uhr

Hallo,

ja ausgerechnet hat Urbia den 15.12. .....

kann ja trotzdem eher kommen.... ist ja nur ungefähr ausgerechnet.....

Also meinst du schon, dass es mein ES gewesen ist...?

LG Jessica

Beitrag von chantana86 14.12.09 - 21:44 Uhr

also von dem was du geschrieben hast denke ich schon ist bei mir eigentlich auch so.aber es ist ja jede frau anders daher auch das gefühl die einen merken ihn nvor einer ss die anderen merken ihn nach 3 ss immer noch nicht.was du machen kannst ist zu deinem fa gehen der kann dir definitiv sagen wann dein ES ist war bzw kommt.

Also ich muss sagen ich habe ih diesmal(7.12) deutlich gespürt und habe auch das gefühl das es geklappt hat.
vielleicht hast du ja auch so ei inneres gefühl.

Beitrag von schlawienchen79 14.12.09 - 21:39 Uhr

Das hört sich ganz nach einem ES an. Wenn das Ei springt wird die Flüssigkeit in der es schützend im Eierstock gelagert wird, in den Bauchraum freigegeben. Dies kann zu einer Bauchfellreizung führen welches sich durch Krämpfe äußern kann.
Gruß Dea

Beitrag von caroank 14.12.09 - 22:02 Uhr

Hey,

ich habe das selbe erlebt. Hab meinen ersten Zyklus ohne Pille und extremes ziehen auf der linken Seite. Hab mir sorgen gemacht, das es irgendeine Entzündung sein könnte und war heut beim Arzt.
Im Ultraschall hat man einen schwarzen Fleck gesehen im Eierstock.

Die Ärtzin meinte, ich sollte doch dringend heut abend #sex haben, da es in den nächsten Stunden springt.

Kann mir also gut vorstellen, das es bei dir auch so ist.

Also ran...ich drück die Daumen.#klee

Beitrag von caroank 14.12.09 - 22:04 Uhr

Hey,

ich habe das selbe erlebt. Hab meinen ersten Zyklus ohne Pille und extremes ziehen auf der linken Seite. Hab mir sorgen gemacht, das es irgendeine Entzündung sein könnte und war heut beim Arzt.
Im Ultraschall hat man einen schwarzen Fleck gesehen im Eierstock.

Die Ärtzin meinte, ich sollte doch dringend heut abend#sex haben, da es in den nächsten Stunden springt.

Kann mir also gut vorstellen, das es bei dir auch so ist.

Also ran...ich drück die Daumen.#klee

Beitrag von lara_23 14.12.09 - 22:06 Uhr

Super...... vielen lieben Dank für eure Antworten...... dann weiß ich zumindest schon mal das die Wahrscheinlichkeit einen ES gehabt zu haben gegeben ist.....

Die Bienchen sitzen auch Super..... einmal 5 Tage vor ES und einmal 1 Tag vor ES.....

Dann lassen wir uns mal überraschen ob es gleich im 1. Zyklus geklappt hat und warten nun noch 14 Tage.... hoffentlich nicht allzu hibbelig......

Vielen Dank noch mal für die Antworten.....

LG Jessica