Schreien beim Anziehen

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von -nelli- 14.12.09 - 21:33 Uhr

Hallo,

seit einiger Zeit ist es total die Qual Joel an-/umzuziehen. Wickeln geht zum Glück noch... aber sobald ich Body/Pullover anziehen will, geht das Geschrei los... man könnte echt denken, man würde ihm wer weiß was antun. #schock
Wenn ich ihn dann zwischendurch hochnehme, ist alles wieder gut... leg ich ihn wieder hin, geht das Geschrei sofort wieder los. #zitter

Genau das gleiche, wenn ich ihn in den Autositz setzen will. Er schreit wie am Spieß, streckt sich durch und macht sich ganz steif, so dass man ihn gar nicht hinein bekommt... gestern wollten wir eigentlich wegfahren, aber wir haben es dann doch sein lassen, weil er so dermaßen am schreien war und wir Joel einfach nicht in den Autositz bekommen haben. #schock

Mir graut schon jedes Mal davor, wenn es wieder ans Umziehen geht oder wir irgendwo hinfahren müssen.

Kennt das jemand von euch auch? Was ist los mit ihm? Ist das einfach eine "Phase"? Oder hat er vielleicht Schmerzen?
Ich weiß auch nicht mehr, wie ich ihm diese Sachen "angenehmer" gestalten kann... ich singe ihm schon währenddessen was vor, der Papa versucht ihn abzulenken, usw.... aber nichts hilft... #zitter

Vielleicht weiß ja jemand von euch einen Rat... #gruebel

Liebe Grüße,
Nelli mit Joel (*31.07.09)

Beitrag von jessi15344 14.12.09 - 21:37 Uhr

hallo,das kenne ich,mitlerweile ignoriere ich es schon.weil anziehen muß ich sie ja.ich geb ihr immer ne cremedose in die hand oder was anderes und dann ist meist ruhe.ich sag ihr auch das es nicht anders geht.

mir hat mal die hebamme gesagt das babys nen traume von der geburt haben und wenn man sie dann wieder mit den kopf durch die sachen schiebt weckt das dieses traume.

lg jessi

Beitrag von steffi1501 14.12.09 - 21:39 Uhr

Oja, das kenne ich zu gut!
Julian macht es seit einiger zeit auch so!
Habe einige Body`s und Pullis, die man nicht über den Kopf ziehen muss, da geht es!
Aber hoch nehme ich ihn nicht zwischendurch.....ich ziehe ihn schnell an und tröste ihn danach;-)

Lg Steffi+Julian*8.6.09

Beitrag von snoopychil 14.12.09 - 22:10 Uhr

Ja, das macht Leo auch, aber nur bei meinem Mann... Da weiß er, dass er zwischendurch hochgehoben wird. Ich zieh ihn auch immer erst zu Ende an, bevor ich ihn tröste, so leid es mir tut, aber da muss er durch. Anziehen und Wickeln muss einfach sein. Mittlerweile weint er bei mir nicht mehr so oft.

Beitrag von -nelli- 14.12.09 - 22:23 Uhr

Es kommt halt drauf an, "wie" Joel schreit... teilweise ist es so, dass er sich richtig in Rage schreit und dann ist es manchmal so, dass er aufhört zu atmen/sich verschluckt... und dann nehme ich ihn natürlich hoch.

Wenn er "nur" meckert/nicht so stark schreit, wie eben beschrieben, nehme ich ihn auch nicht sofort auf den Arm, sondern zieh ihn lieber schnell an...
Leid tut mir das natürlich auch... aber wie ihr ja schon gesagt habt, anziehen muss ja sein. #augen

Beitrag von escada87 14.12.09 - 22:15 Uhr

einen Ratschlag hab ich leider nicht aber dieses Problem haben wir von Anfang an leider


mit etwas Bespaßung nebenbei klappt es meist besser #zitter

Beitrag von mansojo 14.12.09 - 22:18 Uhr

`nabend,

oh da kann ich auch ein Lied von singen
meine Tochter windet sich und trampelt
man könnte meinen ihr wird`s ein Leid angetan:-p

armes Ding
wird Zeit das der Sommer wieder kommt

am liebsten nackig;-)
LG Manja