Ab wann werden bei Kindern Polypen entfernt?

Archiv des urbia-Forums Gesundheit & Medizin.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Gesundheit & Medizin

Hier könnt ihr Fragen stellen zu allen Themen rund um Gesundheit, Vorbeugung, Kinderkrankheiten, Hausmittel und Naturheilmittel. Beachtet dabei bitte, dass medizinische Empfehlungen von interessierten Laien nicht den Gang zum Arzt ersetzen können.

Beitrag von mama.nicki 14.12.09 - 22:17 Uhr

Hallo und guten Abend!

Meine Tochter (wird demnächst 2) schnarcht jede Nacht, holt nur noch Luft durch den Mund und ihre Aussprache ist sehr nasal. Ich denke mal, sie hat Polypen.

Ab wann werden die entfernt? Macht es Sinn, jetzt schon zum HNO- Arzt zu gehen?

Danke für die Antwort.

LG Nicki

Beitrag von lollylolly 14.12.09 - 22:49 Uhr

natürlich macht es sinn ;-)

in dem alter werden sie schon entfernt.

unsere tochter hat sie mit 3 das erste mal entfernt bekommen.

heute ist sie 5 und die polypen müssen wahrscheinlich nochmal raus :-(

sind nachgewachsen - übrigens schon nach einem jahr.

Beitrag von mama.nicki 14.12.09 - 23:03 Uhr

#danke

Werd ich diese Woche gleich mal mit ihr gehen!

Beitrag von bellababy 14.12.09 - 23:53 Uhr

Hallo Nicki,

bei meinem Sohn wurden die Polypen mit 20 Monaten entfernt. Er hat es auch sehr gut verkraftet und nun ist Ruhe nachts.


liebe Grüße
Janine

Beitrag von nebelung 15.12.09 - 09:35 Uhr

Hallo.

Sorry, wenn ich mich hier reinhänge...

Meine Tochter ist jetzt 18 Monate alt, wir waren schon beim HNO, der wollte sie gern im Januar nochmal sehen, weil wir Anfang September da waren, er nicht um jeden Preis ein so kleines Kind in Narkose legen will und schauen wollte, wie sie so durch die Erkältungssaison kommt. Das nur mal zur Erkläung.

Wie ist die OP bei euch abgelaufen? Vollnarkose oder örtliche Betäubung? Wie lange ist man hinterher noch im KKH?

Ich danke dir schonmal für deine Info.
LG,
nebelung

Beitrag von bellababy 15.12.09 - 16:17 Uhr

Hallo Nebelung,

also Luis wurde in Vollnarkose operiert. Er hat es gut vertragen, war nachmittags schon wieder recht fit. Es ist ein ambulanter Eingriff aber bei so kleinen Kindern lassen sie einen gerne über Nacht zur Beobachtung da. Wir sind Do rein, Fr OP und Sa entlassen worden. Es war aber eine Uni-Klinik ich denke deshalb schon Do rein.


liebe Grüße
Janine