Meine Tochter steckt sich ALLES in die Nase!

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um euer Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von roze 15.12.09 - 07:26 Uhr

Guten Morgen!

Bin zur Zeit ein bisschen verzweifelt. Meine Tochter steckt sich ALLES in die Nase was sie in die Finger bekommt. Kieselsteine, die sie draussen findet, Brotkruemmel, die sie auf dem Boden findet, Papier...einfach alles!#klatsch Kommt dann oft aus ihrem Zimmer raus und sagt zur mir "Popel". Dann weiss ich, dass sie sich wieder etwas reingesteckt hat und es nicht wieder rausbekommt.#schock Wir, mein Freund und ich, brauchen dann immer ewig bis wir es rausbekommen haben.
Oh mann, wie kann man ihr das abgewoehnen?#schmoll

Ich danke Euch schonmal fuer Eure Antworten!#blume

lg
roze

Beitrag von anno1978 15.12.09 - 08:10 Uhr

Hallo...

das hat unsere Maus (2J.+4M.) auch eine Zeit lang gemacht. Einmal mussten wir zur KiÄ, die musste dann mit einer Pinzette das Taschentuch wieder herrausholen.
Die KiÄ sagte dann zu ihr, dass sie das nicht machen darf und seitdem macht sie das auch nicht mehr. Ich denke, dass ihr die Pinzette in der Nase nicht gefallen hat, denn wenn sie heute irgendwas findet, dann bringt sie es mir und sagt: "Nicht in die Nase stecken, sonst müssen wir zum Doktor." Der Besuch bei der KIÄ hat bei uns geholfen. ;-)

schönen Tag noch
anno1978