welche untersuchungen notwendig?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von bibimaus2701 15.12.09 - 08:02 Uhr

hallo,

ich habe heute einen termin beim fa und muss mich entscheiden, welche kostenpflichtigen untersuchungen ich machen lassen möchte:

triple test (32 euro)
toxoplasmose test (32 euro)
und so eine gesamtheitliche gesundheitsanalyse des kindes mit nacken falten messung, feststellung von fehlbildungen, chromosomenstörungen (105 euro)

welche habt ihr machen lassen?

Beitrag von schnegge28 15.12.09 - 08:07 Uhr

Guten morgen

Also bei mir wurden damals alle Untersuchungen gemacht,allerdings Kostenlos#kratz....warum musst Du dafür bezahlen,hat dein FA das gesagt??

Lg Dani & Sammy#verliebt(27.05.09)

Beitrag von bibimaus2701 15.12.09 - 08:08 Uhr

das ist jetzt wohl so, da es die krankenkassen nicht mehr übernehmen. war bei meiner freundin auch so.

Beitrag von sweetstarlet 15.12.09 - 08:08 Uhr

ich hab mich nun gegen die nackenfaltemessung entschieden u mach stattdessen leiber nen schönes 3D US.

ich hab toxo machen lassen würd ich auf jeden fall , wenn du neg bist, der wird alle paar wochen wiederholt. mehr hab ich nich machen lassen.

lasse jede VU schallen auf eigne kosten aber des wars

Beitrag von reamaus 15.12.09 - 08:08 Uhr

Hallo #sonne

Ich habe nur den Toxoplasmosetest machen lassen (20€). Das ist wichtig - bin zum Glück mittlerweile positiv und brauch enicht so aufpassen.
Alles andere hat mir meine Ärztin auch angeboten (muss sie ja) aber hat selber auch gesagt, dass man sich damit nur bescheuert macht und ich in meinem Alter (31) sowieso nicht zur Risikogruppe gehöre.
Sie sagte auch, dass sie beim normalen US immer mal grob nach der Nackenfalte schaut und wenn die dann auffällig erscheint würd sie mich schon zur weiteren Diagnostik schicken.
Habe also nichts von all dem machen lassen.
Gehe um die 20 SSW. zur Feindiagnostik und fertig ;-)

Aber letzendlich muss das jeder selber wissen...#sonne

LG, Reamaus mit #blume (4 Jahre), #stern und #ei (14.SSW)

Beitrag von anyca 15.12.09 - 08:52 Uhr

Triple Test gibt total oft falschen Alarm und wird von vielen Ärzten gar nicht mehr empfohlen.

Nackenfaltenmessung habe ich bewußt nicht gemacht, da für mich sowieso keine Abtreibung und keine FWU in Frage gekommen wäre.

Beitrag von uvd 15.12.09 - 09:12 Uhr

nichts davon