Muss der Muttermund immer oben stehen bei einer SS?

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von windelwinni2009 15.12.09 - 08:39 Uhr

Guten Morgen,

wer von euch kann mir denn sagen ob der MUMU bei einer Schwangerschaft definitiv immer sehr weit oben und schwer zu erreichen sein muss, vorallem wann er zu und auf ist, die kleine Öffnung spürt man doch immer, oder?

Sorry fürs Bla Bla, interessiert mich einfach ;)

LG
Sabi

Beitrag von trine65 15.12.09 - 08:44 Uhr

morgens ist der mumu oftmals unten, laut meinem FA. deshalb sollte er abends ertastet werden.

nach ES sollte man es aber sein lassen, da es keinen aufschluss auf eine SS gibt, da er sich oft erst beim einsetzen der mens senkt. ausserdem ist die gefahr einer baktreiellen infektion nicht auszuschliessen, was zur FG führen kann.

Beitrag von windelrocker 15.12.09 - 08:45 Uhr

bei ner SS steht der immer hoch!

aber einige haben trotzdem nen weichen mumu, andere nen harten.

ne leichte öffnung is eigentlich - soviel ich weiss - nur bei denen zu spüren, die bereits ein kind/kinder haben!

also hast schon ein kind, dann is ne ganz leichte öffnung. is es jedoch deine 1. SS dann is der ganz zu und du solltest keine öffnung spüren!

lg, carina

Beitrag von windelwinni2009 15.12.09 - 08:58 Uhr

hey,

eigentlich kann man sich doch dann jeden SS der Welt sparen, oder?

Ja, eine kleine Maus habe ich schon ;) Habe aber gerade negativ getestet #schmoll

LG
Sabi

Beitrag von windelrocker 15.12.09 - 08:59 Uhr

nen SS test nicht aber mumu tasten kannst dir sparen!

gibt nämlich keinen aufschluss über ne mögliche SS!

lg, carina