Binden etc von DM?

Archiv des urbia-Forums Geburt & Wochenbett.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Geburt & Wochenbett

Die Geburt deines Kindes rückt näher und es tauchen immer noch neue Fragen auf? Du hast gerade entbunden und ganz spezielle Fragen in dieser besonderen Situation? Hier ist der Ort für alle Fragen rund um Geburt und Wochenbett.

Beitrag von widderbaby86 15.12.09 - 09:36 Uhr

Guten morgen ihr Lieben!

Wir haben ET im März und ich wollte im Januar schon mal losziehen und Windeln, Binden, etc kaufen! Da wir so unser gesamtes "Badinventar" meist bei DM holen, wollte ich ma fragen, was ihr von den Binden und Stilleinlagen von DM Eigenmarke haltet bzw ob die jemand nutzt und ob die was taugen und zu welchen genau ihr da raten würdet?!

Vielen Dank! Steffi mit Emily Sophie inside 26+3

Beitrag von goettin.der.jagd 15.12.09 - 09:38 Uhr

Huhu Steffi,

zu den Binden kann ich Dir leider nichts sagen, aber mit den Stilleinlagen bin ich gut zurecht gekommen.
Werde mir die beim nächsten Mal auch wieder holen.

Viele Grüße
Diana

Beitrag von leeloo78 15.12.09 - 09:47 Uhr

Hallo!

Bei Dm bekommst du eigentlich alles!
Für den Wochenfluß reichten bei mir die dicken Binden von Camelia(?), zur Not gab´s da auch noch dickere Binden in der Pampers-Abteilung.
Da ich am Anfang ständig wunde Brustwarzen vom Stillen hatte, hat mir meine Hebamme so Wolle-Seide-Stilleinlagen empfohlen. Die gibt´s auch beim DM.
Jetzt ist meine Tochter 10 Monate alt und wir kaufen immer noch alles dort!

Noch eine schöne Schwangerschaft, liebe Grüße, Leeloo!

Beitrag von kess79 15.12.09 - 09:59 Uhr

Hallo,

bei DM bekommst Du eigentlich alles. Du musst für Dich ausprobieren womit Du am besten klarkommst.

Ich mag z.B. weder die Stilleinlagen noch die Windeln von Babylove. Da nehme ich Pampers oder Fixies und die besten, aber auch teuertsten Stilleinlagen von Lansinoh.

Binden habe ich immer von Camelia genommen die Nacht Variante am Anfang und dann Normal.

Liebe Grüße
Kerstin mit Marie-Theres 19 Mon. + Jakob 8 Wochen

Beitrag von katy1210 15.12.09 - 10:21 Uhr

Hi,

also ich kann Dir die Binden von der Eigenmarke nur empfehlen! Sie sind günstig und nehmen alles auf.

LG Katja

Beitrag von thamina 15.12.09 - 19:57 Uhr

Stilleinlagen #contra
die haben nämlich auf der Rückseite keine Beschichtung, sondern sind durchgängig so wattiert, das läuft hinten raus wie es vorne rein läuft..

Binden #pro
ich schwöre eigentlich auf die teuren, immer schon. Aber nun habe ich die von dieser Hausmarke da und bin so zufrieden, dass ich die auch weiterhin nehmen werde.

Beitrag von schwilis1 16.12.09 - 12:23 Uhr

wir haben gerade die windeln von Babylove und ich bin damit voll zufrieden. da läuft gneaso oft ode rweniger oft was daneben wie mit denen von pampers und nach plastik riechen sie beide...

die stilleinlagen... naja... halten auch nicht immer dicht.
und binden hab ich nicht probiert...

ich mag zb die babylove windeln mehr als die vom aldi...