Ich freu mich so!!

Archiv des urbia-Forums Allein erziehend.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Allein erziehend

Als Alleinerziehende selbstbestimmt zu leben hat Vorteile, andererseits ist es oft sehr anstrengend, den täglichen Herausforderungen allein zu begegnen. In diesem Forum findet ihr die Hilfe und Unterstützung von Frauen, die in einer ähnlichen Situation sind.

Beitrag von idualc 15.12.09 - 09:48 Uhr

Guten Morgen!

Ich freu mich grad so riesig und muss es einfach mal erzählen...

Meine Tochter ist jetz 4,5 Jahre alt. Sie ist bei einem ONS enstanden. Der Vater und ich leben 800km entfernt, das war schon immer so und ist auch aus Jobgründen nicht zu ändern.
Ich fahre mit meiner Tochter 3-4 mal im Jahr nach Deutschland um meine Familie zu besuchen.
Da der Vater meiner Tochter und seine Familie im selben Ort wie meine Schwester wohnen, ist das sehr unproblematisch.
Das ganze Verhältnis ist eigentlich recht entspannt.
Allerdings war er noch nie bei uns, weiß also gar nicht wie seine Tochter lebt...

Das Wichtigste ist: Meine Tochter liebt ihren Papa über alles. Und deshalb ist seit mindestens 2 Jahren ihr größter Wunsch, dass ihr Papa sie mal vom Kindergarten abholt.

Seit Sommer wohnt er "nur" noch 400 km von uns entfernt und hat uns leider immer noch nicht besucht.
Ich hab schon sooo oft mit ihm geredet und versucht ihm klarzumachen, wie wichtig ihr das ist.

Ja - und nun kommt er! #huepf

Am 23.12. holt er sie vom Kindergarten ab - und bleibt dann über Weihnachten bei uns. Danach fahren wir gemeinsam nach Deutschland zu seiner und meiner Familie.

Meine Maus weiß noch nix, aber allein bei der Vorstellung, dass er sie abholt, freu ich mich schon riesig!!!
Ich hoffe, dass ihr dieses Weihnachten immer in Erinnerung bleibt: Weihnachten mit Mama UND Papa :-D

Beitrag von petra1982 15.12.09 - 10:07 Uhr

Ich freu mich mal für euch mit und frohe Weinachten euch dreien #kerze

Beitrag von zenturio 15.12.09 - 14:45 Uhr

Vergiß nicht im KiGa bescheid zu sagen, die wundern sich sonst... :-)

Beitrag von petra1982 15.12.09 - 15:34 Uhr

oder geben die kleine nicht raus, kann die erzieherin nicht wissen wie gut die eltern sich verstehen

Beitrag von helena77 15.12.09 - 21:13 Uhr

Hallo !
Bei uns ist die Situation fast ident, nur, dass Jans Papa uns schon öfters besucht hat.Aber wir sind ja auch 3 Jahre weiter :-) , Jan ist 7 Jahre alt. Die beiden trennen ca.450 km und man besucht sich abwechselnd. Wir fahren aber öfters nach Deutschland damit Jan dann auf einem Schlag die ganze Familie sehen kann. Es war auch Jans sehnlichster Wunsch, dass ihn mal sein Papa vom Kindergarten abholt und das hat er auch 1 x geschafft. Jan war soooo stolz. #herzlich
Vor 2 Jahren hat er Weihnachten bei uns gefeiert und letztes Jahr sind wir hingefahren. Jan ist ja schon 7, also wenn der Papa deiner Elena weiter so interessiert bleibt dann wird das schon alles klappen.
Manche bedauern Jan, dass er seinen Vater so selten sieht, aber was soll man machen? Geht halt nicht anders. Dafür telefonieren die beiden regelmäßig und Skype mit Webcam ist auch ne tolle Sache. #pro .Mir war wichtig, dass eine gewisse Regelmäßigkeit stattfindet. Heuer war das Jahr mit den meisten Treffen : Im März kam Papa mit Freundin. Im April war Jan mit seinen deutschen Großeltern im Urlaub (Ostern -Baden bei Wien) Im Mai kam Papa zu Jans Geburtstag, Im Juni sind wir über Pfingsten in Deutschland gewesen. Im August war Jan das 1. Mal mit Papa und Freundin eine Woche am Meer. (Ich habe ihn gebracht) Ende Oktober waren wir in Deutschland und jetzt nach Weihnachten fährt Jan bis Anfang Jänner nach Deutschland. (wird diesmal geholt und gebracht ) Jan ist jetzt in der 2. Klasse da muss man sehr genau planen wegen der Schulferien, als er noch im Kindergarten war, war es einfacher und wesentlich spontaner ....

Darf ich fragen warum der Papa von Elena bisher nie bei euch war? Ich muss sagen, dass es Jans Papa natürlich auch viel lieber ist wenn wir ihn besuchen. Ist ja auch bequemer... Manchmal denke ich mir, dass Jan seinen Vater doch eh so selten sieht und er könnte doch ein paar Wochenenden im Jahr locker machen um die 4 Stunden herzufahren. 4 Stunden sind doch nicht die Welt. Ich mein, wir haben unsere Kinder jedes Wochenende und die Väter sind frei von allen Verpflichtungen. Wenn wir am Wochenende telefonieren heisst es meistens wir gehen heute ins Kino, fahren übers Wochenende auf die Skihütte, jetzt kommen gleich Freunde zum Essen etc.pp. Ich muss mir jedes freie Wochenende hart erkämpfen.... Naja, jetzt wirds zu lang. Du kannst mich gerne über VK kontaktieren wenn du möchtest, denn ich habe noch nie jemanden getroffen der in der selben Situation steckt wie wir!
Ich wünsche euch alles liebe!

LG aus Wien
Helena