Sch..... husten ...Was kann man wohl machen?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von babybunnychen 15.12.09 - 10:05 Uhr

Hallo,

hatte schon vor der SS husten aber habe da noch Hustensaft nehmen können. Dnn war er fast weg. Bin jetzt in der 8 SSW und alles was wir da haben darf ich nicht nehmen.

Fängt vor allen Abends an mich zu nerven.
Kann mir einer sagen was ich am besten machen kann? Will eigentlich nicht destwegen zum Arzt. Aber glaube nur lustschen und nichts machen sonst geht der nie weg. :-(

LG Babybunnychen

Beitrag von joyberlin 15.12.09 - 10:10 Uhr

ALSO Ärztin und Apothekerin hat mir nix empfohlen ausser Hustenbonbons - ohne Zucker.

Finger weg vom Zwiebelsaft. Der wird ja mit Zucker angesetzt und die Ärztin meint, dass man dadurch den Hals stark reizt und anfällig für Bakterien macht.

Habe ganz viel heißen Tee getrunken - so heiß wie möglich -hat man mir gesagt - und frische Luft - Schal um hals. Etwas höher liegen am Kopf.

Mehr kann ich dazu nicht sagen. Ich musste auch schon 2x da durch.. hat wohl was mit der Ss zu tun :)

Gute Besserung

Beitrag von die-brunsis 15.12.09 - 10:11 Uhr

Hallo!

Ich hatte auch Ewigkeiten Husten. #aerger

Mein FA hat mir Ambroxol ratiopharm Hustensaft empfohlen. Davon nimmt man 2,5 ml nach dem Frühstück und nach dem Mittag. Nach 3 Tagen war der husten weg #huepf

Liebe Grüße,
die-brunsis

Beitrag von gutgehts 15.12.09 - 10:11 Uhr

Hallo!

ich würde in der Apotheke nach etwas Homöopatischen fragen, was du in der Schwangerschaft nehmen darfst! Sonst......Bonbons!!!

Gute Besserung!
Lyly 10. SSW

Beitrag von anja1971 15.12.09 - 10:16 Uhr

Mein Husten dauerte länger als 4 Wochen und war nur durch Thymiantee mit Honig zu bekämpfen....

Beitrag von babybunnychen 15.12.09 - 10:27 Uhr

Danke euch allen.

Leider mag ich überhaupt keinen Tee. :-(
Mein Freund hat mir aber Angst gemacht das ich was machen soll .... nicht das es cronisch wird. Ah, manno eigentlich wollte ich abwarten. aber langsam gebe ich es auf das der husten weggeht.

Beitrag von katta0606 15.12.09 - 11:31 Uhr

Hallo,
Lindenblütentee - auch wenn Du keinen Tee magst, Lindenblütenbonbons und Proskopan Hustensaft für Kinder kannst Du nehmen. Hab ich von meinem FA auch bekommen, als ich zu Beginn der SS ein blöden Husten hatte.
Ansonsten mit Kamille inhalieren.

LG katta

Beitrag von ullilein2004 15.12.09 - 18:49 Uhr

Ich hatte die letzten 3 Wochen so einen Husten, dass ich keine einzige Nacht geschlafen habe und vom Husten sogar mehrmals gekotzt habe.

Ich war letze Woche bei meiner FÄ und sie hat mir ACC, Gelomyrtol & Mucosolvan verschrieben und für die Nacht habe ich Paracodin bekommen.

Vorher habe ich echt alles probiert:
- Thymiantee
- Inhaliert mit NaCl und Transpulmin
- Erkältungsbäder
- viel, viel, viel getrunken
- Bonbons gelutscht
- Contramutan Tabletten gelutscht
- Schüssler Salze gelutscht
- Melrosum Hustensaft
....

hat aber bei mir leider alles nichts geholfen...

Gute Besserung!

Nadine (26+0)