Bronchitis - Antibiotika?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von sniksnak 15.12.09 - 10:49 Uhr

Hallo ihr alle :-D

ich brauche auch mal euren Rat!
Und zwar hab ich mir eine Erkältung eingefangen... Nachdem ich vorgestern Abend auch noch böse Halsschmerzen dazu bekam, bin ich dann gestern zum Arzt gegangen. Nach 2 Minuten war ich mit einem Antibiotikum-Rezept wieder draußen. Diagnose: Bronchitis.
Sooo der Medikamentenfreund bin ich eh nicht und Antibiotika... Ich weiß nicht. Die Tabletten gehen laut Tabelle zwar in der Schwangerschaft, aber ich bin nicht sicher ob das wirklich nötig ist oder ob ich beim Arzt gestern einfach nur mal schnell abgefertigt wurde #gruebel
Meine Halsschmerzen sind viel besser geworden, ich kann besser abhusten. Nur der Schnupfen ist... noch genau so bunt und häßlich wie vorher (ihr versteht :-P).
Was würdet ihr tun? Pillchen einwerfen oder sehen, wie und ob es weiter abklingt?

LG sniksnak (32. SSW)

Beitrag von norwegian_girl 15.12.09 - 10:58 Uhr

Hallo,

ich denke das ist aus der Ferne schwer abzuschätzen - schließlich stecken wir nicht in dir drin... Mein FA sagt, man sollte in der SS keine Entzündungherde bebrüten und lieber Antibiotikum nehmen - denn die Entzündung macht den Baby auf Dauer mehr zu schaffen.

Grundsätzlich sind Antibiotika in der SS kein Problem. Für mich wäre entscheidend, wir lange du die Erkältung jetzt schon hast und ob z.B. der Schnupfen auch die Nasen-Nebenhöhlen dicht macht. Wenn die dicht sind (also der Kopf richtig weh tut beim Überkopfschauen), würde ich das Antibiotikum nehmen!

Gute Besserung,

Annkatrin

Beitrag von hellokittyfan-07 15.12.09 - 11:24 Uhr

hallo! wir haben ein kinderwunsch und ich habe seit mittwoch auch ne akute bronchitis. habe natürlich erzählt das ich kinderwunsch habe udn es eventuell ja schon geklappt haben könnte deswegen hat sie mir blut abgenommen um zu schauen ob bakterien im spiel sind wäre das geswesen hätt ich auch antibiotika nehmen müssen / sollen, aber die blutwerte waren soweit ok also brauchte ich kein antibiotikum und die bronchitis wird auch so besser. versteh garnicht wieso er ne schangeren gleich so zeugs verschreibt? ruh dich aus und trink viel das hilft auf jeden fall.
lg.nicole & gute besserung