Erst Wehenhemmer, jetzt ET -4 - Angst das Einleitung

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von -0408- 15.12.09 - 11:10 Uhr

Hi Mädels,

erst musste ich Wehenhemmer nehmen, und mit Absetzen tat sich dann nix mehr.
MM seit 10 Tagen 3 cm, Schleimpfropf seit 6 Tagen ab aber:
NIX TUT SICH!!!
Ab und zu ma ne Wehe, aber nicht mehr.
Gehe jeden Tag mind. 2-3 Std. mit Hund spazieren, auch Bergauf und -ab...
Ich möchte nicht übertragen und eingeleitet werden *heul*.
Klar, ich hab noch Zeit, aber das ist mein Horror!!!
Danke fürs Zuhören Ihr Lieben - trotz SILOPO für Euch.

Beitrag von nadja101 15.12.09 - 11:11 Uhr

Genieß es... sei froh das du dein Kleines so lang im Bauch tragen darfst.

http://www.urbia.de/forum/index.html?area=thread&bid=2&tid=2398438 :-(

Drücke dir die Daumen das es bald los geht!!#klee

Beitrag von nisivogel2604 15.12.09 - 11:12 Uhr

übertragen heißt: mind. 14 tage über Et zu gehen.

Du musst nichts einleiten lassen. Wenn du sagst nein, dann ist nein.

LG

Beitrag von sweetstarlet 15.12.09 - 11:14 Uhr

so schlimm ist einleiten garnich, ich würs wieder tun, sollte ich diesma wieder am termin ran sein lass ich auch wieder 40+0 einleiten.

und in 4 tagen kann ja noch viel passieren ;-)

Beitrag von uvd 15.12.09 - 11:22 Uhr

babys haben keinen kalender, sie kommen, wenn sie bereit sind.

anstatt actionprogramm solltest du lieber einen gang runterschalten.

entspann dich!

geh nochmal schön essen, ins thermalbad, in die sauna, gönn dir eine verwöhnmassage oder geh ins kino.
ruh dich aus.

ebenfalls hilfreich: akupunktur

Beitrag von -0408- 15.12.09 - 11:26 Uhr

Essen, Kino, Kaffee trinken mit Freunden alles passiert, und das in Ruhe;-)
Akupunktur schon seit 4 Wochen mit kleinem Zeh...
Aber Danke!!!!!!!!!!!!!!
PS:Massage hatte ich auch schon im Kopf - kümmer ich mich gleich mal drum;-)

Beitrag von uvd 15.12.09 - 11:30 Uhr

du hast bestimmt geburtsVORBEREITENDE akupunktur bekommen.
was ich meinte, ist geburtsEINLEITENDE akupunktur.
da werden andere punkte genommen. sprich doch mal mit deiner akupunkteurin.

du hast noch viel zeit. 10% aller schwangerschaften dauern längern als 42 wochen. in der ruhe liegt die kraft ;-)

Beitrag von baby.2010 15.12.09 - 11:30 Uhr

hallihallo ich drücke dir ganz fest die daumen!!!!#pro#pro
meine letzten 3 wurden eingeleitet,die erste in 41+6#aergerdann hat die hebi im KH gemeckert,weil FW dunkelgrün war und "keinen tag länger....#bla"
der arzt hat nicht vernünftig kontrolliert.
deshalb wurden die letzten 2 in 40+ eingeleitet.
insgesamt haben alle so ca.6 std.bis geburt gedauert.
es war zwar nicht sehr schrecklich,aber nach 2x natürlich eingesetzten wehen (geburten;-)) habe ich den unterschied der schmerzen doch sehr bemerkt.
(insbes. einleitung durch den tropf!)
ich hoffe diesmal endlich wieder auf natürliche wehen,egal,ob vor oder nach ET. aber es ist etwas soooo schönes,wenn der körper selbst anfängt#verliebt

drücke dir fest die daumen#liebdrueckund mir auch;-)