Jemand da mit Herzrasen Erfahrung nach Wehenhemmer??

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von nadja101 15.12.09 - 11:10 Uhr

Hallo ihr Lieben,

ich lieg ja derzeit im KH.

Hier der Link von meinem Thread von gerade eben:

http://www.urbia.de/forum/index.html?area=thread&bid=2&tid=2398438

Jetzt meine Frage, wer hatte ähnliche Erfahrungen mit dem Pulsschlag und Herzschlag???
Gerade war Visite da und die rufen jetzt die Internisten dazu weil se nimmer weiter wissen weil gar nichts hilft mit dem Pulsschlag und Herzrasen... habt ihr Erfahrungen??

Ich hab Angst weil mir schon alles gegeben wurde... Pulsblocker, Beruhigungstablette, Akupunktur... nichts hift...

LG und Danke!!

Beitrag von sweetstarlet 15.12.09 - 11:13 Uhr

ja hier ich hatte ich schon geschrieben ;-)

hatte eine tablette dann gings los, dann wurde ekg gemacht u ich hab mich dann geweigert noch eine son mist ding zu nehmen.

hatte eh keine wehen von daher wusste ich nich ma was der mist sollte.

die blocker wird ich auch niemals nehmen. ich hasse tabletten, lass dich nicht so zubomben ;-)

Beitrag von nadja101 15.12.09 - 11:18 Uhr

Das ding ist ich hatte ja wehen!!!
sogar ziemlich heftige. war ja dann sogar ne stufe höher ich war ja sogar am wehenhemmer TROPF gegangen... da ging der puls auf 130 hoch... dann wurde auf die leichte form sprich tabletten wehenhemmer umgestellt und puls is auf 140 hoch...#schock-
dann haben se mir ja den blocker gegeben, hat nix gebracht, dann beruhigungstablette, nix gebracht dann akupunktur au nix gebracht puls is seit gestern immer noch auf 110#zitter
jez wurde ja schon wehenhemmer ganz abgesetzt... jez haben se halt angst das die wehen wieder kommen weil ich ja heftige wehen hatte!!

und puls gehtg aber ned weg. daher ziehen se jez dann die internisten dazu.

es is sooo unangenehm, mir schüttelt es n ganzen brustkorb durch., ich spürs wies im kopf pocht und des herz spür und hör ich auch.
alles scheisse... :-(

ich frag ja immer ob ich es wirklich nehmen muss und obs schädlich is aber die meinen schädlicher is der dauernd anhaltende schnelle herzschlag + puls:-(

danke dir#liebdrueck

Beitrag von sweetstarlet 15.12.09 - 11:29 Uhr

sicherlich ist beides schädlich, ich persönlich kann mir so einem puls und herklopfen kaum auf den beinen stehen, u auch nicht schlafen. frag mal ob die ne andre sorte haben oder irgendwas andres

Beitrag von nadja101 15.12.09 - 11:38 Uhr

ja, wenn die internisten späte da sind frag ich genauer nach... da lass ich nimmer locker. weil angst hab ich schon a bissel.

Beitrag von babsi1972 15.12.09 - 11:15 Uhr

LIebe Nadja,

erstmals hoffe ich, dass es dir bald besser geht, die Wehenweggehen und sich die GMH wieder stabilisiert.

Ich war in der 21. SSW im KH wegen vorz. Wehen. Dort bekam ich auch die Tokolyse. Herzrasen war da, worauf ich ein Beruhigungsmittel bekam.Das war für mich so weit o.k.

In der 33./34. SSW war ich nochmals im KH (Trichterbildung, GMH-Verkürzung, vorz. Wehen). Dort bekam ich zur Wehenhemmung TRAKTOCILE. Das verträgt sich angeblich mit der Lungenreife (die bekam ich auch) besser und ist auch ein stärkeres Mittel. Davon bekommt man auch kein Herzrasen, muss aber 48 h ohne Pause dran hängen.

Alles alles Gute
lg
Babsi (KS-13)

Beitrag von nadja101 15.12.09 - 11:20 Uhr

das komische is ja das ich erst an infusion war dann herzrasen bekam dann hab haben se auf tabletten form umgestellt die wehenhemmer immer noch herzrasen und bei mir bringt eben weder beruhigungstabletten was noch pulsblocker!! nichts bringt was!! haben jez alle wehen hemmer abgesetzt bekomme gerade gar keine mehr... und trotzdme herzrase und puls auf 110!! die sind ratlos.. :-( weil gar nichts hilft egal was se mir dagegen geben... hatte sowas noch nie..

lg und danke

Beitrag von babsi1972 15.12.09 - 11:23 Uhr

Ja ich habs gelesen, das ist wirklich nicht schön.
Kann das auch durch STress sein? Ich hatte an den ersten 2 Tagen immer ein Blutdruck von über 150/ zu 100. Den Puls kannte ich nicht. Erst nach einigen Tagen normalisierte er sich immer.
Ich denke ganz fest an euch, dass dein Kleines noch einige Wochen in Mamas Brutkasten bleibt.
Alles Liebe
Babsi

Beitrag von nadja101 15.12.09 - 11:26 Uhr

des ding is ja blutdruck is NORMAL bis zu niedrig sogar!! nur der puls is extrem hoch und herzrasen ohne ende... das ia ja des seltsame :(

danke dir!

Beitrag von keep.smiling 15.12.09 - 11:23 Uhr

na hängt das nicht mit deinem Diabetes und deiner Schilddrüse zusammen? Du nimmst doch sicher deshalb noch mehr Medikamente?

LG k.s

Beitrag von nadja101 15.12.09 - 11:27 Uhr

ich muss nur wegen schilddrüse was nehmen L-Thyroxin 125... danke, da hast mich auf nen Tipp gebracht werde es später wenn jemand kommt gleich sagen das ich auch Schilddrüsen Hormon nehme evt. ist das zu hoch eingestellt.

Beitrag von keep.smiling 15.12.09 - 11:38 Uhr

Haben die dich nicht gefragt, ob du Medikamente nimmst? Die wissen doch sicherlich, dass du ne Risiko SS bist und warum?
Dann müssen sie doch drauf achten, ob sich das ganze Zeug miteinander verträgt?

LG und alles Gute
k.s

Beitrag von nadja101 15.12.09 - 11:39 Uhr

Oh man... das haben die alle nicht gefragt...:-[ Sobald das essen kommt frag ich egal ob se mich für doofe halten oder ned.

Beitrag von nadja101 15.12.09 - 11:42 Uhr

Gerade kam wieder ne SChwester rein und hat Puls gemessen. Habe jetzt gesagt das ich auch Schilddrüsenhormon L-Thyroxin 125 nehme... evt. hat sich daher was nicht vertragen. Sie leitet es dem ARzt weiter...

man Mädels ich sags euch... hier is auch alles total unorganisiert....:-[

Beitrag von babsi1972 15.12.09 - 11:46 Uhr

Na das ist ja blöd, aber vielleicht finden sie jetzt eine Möglichkeit, dass sich dein Puls wieder stabilisiert.
Alles GUte
lg
Babsi

Beitrag von nadja101 15.12.09 - 11:47 Uhr

Danke!

Beitrag von babsi1972 15.12.09 - 11:16 Uhr

Ach ja ich bekam keine Tabletten sondern Infusionen.
lg
Babsi

Beitrag von sunnygirl77 15.12.09 - 11:18 Uhr

Hallo Nadja,

wir kennen uns zwar nicht, und ich weiß Dir leider auch keine Antwort auf Deine Frage, aber ich drücke Dir ganz fest die Daumen dass alles gut wird!

Bin gerade soweit wie Du und kann Deine Ängste verstehen.

Wünsche Dir alles gute und dass Deine Maus noch ein Weilchen "in Dir" aushält.

LG Sandra 25 SSW

Beitrag von nadja101 15.12.09 - 11:20 Uhr

dankeschön...#heul#liebdrueck

Beitrag von wetterleuchten 15.12.09 - 11:28 Uhr

Ah du liebes Mädchen,

lass dich #liebdrueck

Hab gerade im deinen 1. posting und in deiner VK gelesen, was du alles durchmachen musstest!! Du, deine
#schwanger ist aber wirklich nicht leicht!!
Als ich mit meinem ersten schwanger war, war ich 21 und musste 4 mal ins KH, ich glaube insgesamt 1,5 bis 2 monate :-(( Auch vor der geburt bin ich 3 lange Wochen im KH geblieben, habe auch von Wehenhemmer totales Herzrasen bekommen, das war sooo schlimm, dass ich aus einer der Gynäkologie nach Kardiologie verlegt werden musste und hab letztendlich in der kardiologischen Abteilung auch entbunden:-(( Also ich kann schon verstehen, was du druchmachst!!

Ich wünsche dir viel Glück und viel Geduld, mach alles, damit die Lea gesund und munter kommen kann!! #klee

Beitrag von nadja101 15.12.09 - 11:29 Uhr

Danke dir!!!#schmoll#liebdrueck

Beitrag von estrela69 15.12.09 - 11:33 Uhr

Hallo,

also war das doch eine gute Entscheidung ins KH sofort zu fahren.

Ich habe per Infusion Wehenhemmer bekommen zwecks äußerer Wende bei meiner 2ten Tochter. Davon hatte ich auch höllisches Herzrasen, das ist leider eine unangenehme Nebenwirkung das Mittels. Allerdings bekommst Du doch auch Antibiotika wegen Deiner Blasenentzündung, dagegen kann sich auch eine schicke Allergie entfachen?! Vielleicht gibt´s ne Kontraindikation zwischen beiden Mitteln? Es gibt auch noch Auswahlmedis bei Wehenhemmern, frag doch mal die Ärzte. Und bekommst Du denn viel Magnesium? Zur Not würde ich das einwerfen, dagegen kann man wenigstens keine Allergien bilden. Wirkt auch gut gegen Streßzustände.

Naja, ich drücke Dir ganz doll die Daumen und viel Ruhe und alles Gute!!

Chrissi#klee

Beitrag von nadja101 15.12.09 - 11:34 Uhr

Ja, bekomme nun viel Magnesium.

Die Ärzte sind ratlos... der Blutdruck is normal nur der Puls is extrem hoch und Herzrasen.

NAchher kommen die Internisten dazu... bin gespannt. :-(

Danke dir!!

Beitrag von little-pony2010 15.12.09 - 11:34 Uhr

Hallo Nadja,

also, ich musste in der letzten SS an den Wehentropf, Partusisten war das, und da wurde zuvor schnell ein EKG geschrieben, um die Herzfunktion zu überprüfen. Der Tropf wurde erst angeschaltet, als eben klar war, dass mein Herz soweit ordentlich arbeitet, und dann begannen die Ärzte mit einer niedrigen Dosis.

Geflattert habe ich trotzdem wie verrückt, ich konnte nicht einmal einen Stift halten und wenn ich etwas notieren wollte, sah es aus wie Kindergekrakel aus dem Vorkindergarten... #hicks Schlafen konnte ich erstmal gar nicht, weil ich das Gefühl hatte, dass mir der Puls gleich zu den Ohren heraus kommt!
Nach zwei Tagen hatte sich der Körper aber gut daran gewöhnt, der Puls sank wieder und dann wurde die Dosis erhöht. Das ging dann bis zur maximalen Grenze, und das ohne weitere Probleme.
Echte Wehen hält der Tropf auch nicht auf, aber das ist ganz gut so. Ich hätte damals sonst das Zeitliche gesegnet... :-(

Du hast aber eine recht blöde Vorgeschichte habe ich gesehen. Von daher ist es vielleicht schon gut, dass man einen Internisten zu Rate zieht! Warum Du jetzt so mit Tabletten bombardiert wirst, weiß ich aber auch nicht. Dein Körper weiß doch garantiert schon gar nicht mehr, was er machen soll und spielt deshalb verrückt #gruebel.

Es ist zwar schwer, aber versuche ein wenig, Dich zu entspannen! Das hilft Deinem Kind & Dir momentan am meisten denke ich. Die Lungenreifespritze ist schon mal nicht schlecht für die kleine Maus, sei ein wenig zuversichtlicher... #liebdrueck

Beitrag von nadja101 15.12.09 - 11:37 Uhr

Danke dir.

Ja, ich hab auch das Gefühl es mir den Puls ausm Kopf haut... #zitter:-[

Ich versuch zuversichtlich zu sein... aber es macht mir halt echt Sorgen.:-( Weils einfach nicht weg gehen will. Später wenn die Internisten dazu gezogen werde da werd ich alles ansprechen..

Danke dir!!

  • 1
  • 2