Schlafen mit Spreizhose

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von floeckchen86 15.12.09 - 11:15 Uhr

Hallo ihr lieben,

meine kleine (wird Donnerstag 4 Monate) hat seit letzte Woche Mittwoch eine Spreizhose. In der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag musste sie die noch nicht tragen. In der Nacht von Do. auf Fr. ist sie dann sofort damit eingeschlafen, aber seit Freitag Nacht schläft sie sehr schlecht :-( Sie wacht ständig wieder auf und wühlt, sofern es geht, hin und her und schläft nicht mehr ein. Und wenn doch, dann nur kurz.

Hat jemand von Euch Erfahrung mit Spreizhosen? Und wie haben eure kleinen damit geschlafen?

Liebe Grüße
Flöckchen

Beitrag von monameli 15.12.09 - 11:26 Uhr

hallo

also meine Maus wird zwar erst 8 Wochen alt, aber hat seit genau 2 Wochen auch eine Spreizhose #schmoll schlafen tut sie nachts zum Glück ganz gut damit!

Sobald ich sie beim Wickeln "befreie" streckt sie sich, lacht und ist total entspannt, was sie mit der Spreizhose leider nur weniger ist :-(

Nächste Woche haben wir wieder Termin beim Orthopäden und ich hoffe wir werden dieses Plastikding endlich los #zitter

Wie lange muss deine Kleine denn die Spreizhose tragen?

Alles Gute,

Liebe Grüße, Meli & Chiara (6) & Elea (morgen 8 Wochen alt)

Beitrag von floeckchen86 15.12.09 - 12:14 Uhr

Meine kleine muss die Spreizhose mindestens 3 Monate tragen, was mich sehr wundert, denn die Ärzte waren erst der Meinung dass nichts gemacht werden muss :-(

Liebe Grüße

Beitrag von ningelnine 15.12.09 - 13:34 Uhr

Hey Meli,

nur ein kleiner Tipp, die Spreizhosen gibt es auch in angenehmen Frottee...
diese Plastedinger hatten die im Krankenhaus auf der Wochenbettstation, die fand ich nicht gut, der Kleine hat da immer so doll geschwitzt...

vielleicht nützt Dir der Tipp ja was, für den Fall, das ihr die Hose länger anwenden müsst... ist auf jeden Fall angenehmer fürs Baby das Frottee...

LG Janine + Melina 4 Jahre + Lennart 4 Wochen

Beitrag von floeckchen86 15.12.09 - 15:17 Uhr

Danke für den Tip... Wir haben eine aus Schaumstoff mit ein bisschen Plastik fixiert, damit der Schaumstoff nicht auseinander fällt ;-) Ich habe vorhin mit ihrem Arzt gesprochen und ihm gesagt das sie fast den ganzen Tag weint und Nachts nicht schläft, er meint das sie nach einer Woche schon etwas besser damit umgehen sollte. Jetzt sollen wir heute die Hose auslassen und morgen zu ihm kommen um zu schauen, ob alles okay ist.

Liebe Grüße

Beitrag von floeckchen86 15.12.09 - 15:19 Uhr

#rofl Der Tip war ja garnicht für mich... Ich nehm ihn trotzdem zur Kentniss...:-D

Beitrag von roswitha26 16.12.09 - 09:25 Uhr

Hallo!

Bei meiner Kleinen wurde gleich nach der Geburt festgestellt, dass sie eine Spreizhose braucht. Sie hatte die Spreizhose dann bis sie drei Monate alt war.
Der Orthopäde meinte, dass man schon damit rechnen muss, dass das Kind die Spreizhose mindestens drei Monate braucht, also wenn es gut läuft, ansonsten länger.

Meine hatte den "Vorteil", dass sie es sozusagen von Geburt an nicht anders kannte. Aber ich denke mal nach einer Woche oder so wird sie sich schon dran gewöhnen! Einfach versuchen durchzuhalten, auch wenn das Ding nervig ist, denn je konsequenter man das ganze handhabt, desto eher ist man die Spreizhose wieder los!

LG, Roswitha