Zwei verschiedene Hustensäfte. Geht das?

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von cahahi 15.12.09 - 12:21 Uhr

Hallo zusammen!!

Finn wird einfach den Husten und den Schnupfen nicht los. Seit ein paar Tagen hat sich der Husten wieder verschlimmert, so dass ich wieder mit Hustensaft angefangen habe.

Jetzt hab ich in einer Flasche Hustensaft noch einen Rest. Und gestern waren wir beim Kinderarzt. Dort haben wir dann einen anderen Saft verschrieben bekommen.

Ist es schlimm, wenn ich die eine Flasche erst leer mache und ihm dann von dem neuen Saft gebe?

Gruss Carmen

Beitrag von girl08041983 15.12.09 - 13:01 Uhr

Huhu,

wenn es mit dem Hustensaft seit Tagen nicht besser geworden ist, dann würde ich den anderen versuchen.

Wir haben z.B. Hustenstiller vom Kia verschrieben bekommen und hatten einen noch Zuhause, der auch besser anschlug (unsere Kiä halten von unterschiedlichen was;-)) und haben den erst zu Ende genommen und brauchten dann nicht mehr den anderen.

Lg Lia