wo will der kopf noch hin?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von antje1987 15.12.09 - 12:38 Uhr

huhu!!!
so langsam mache ich mir gedanken!mein kleiner hat jetzt in der 35.woche(34+3) schon nen kopfumfang von 34 cm.auch meine frauenärztin war sehr erstaunt,da größe und gewicht in der norm liegen.
mittlerweile bin ich ganz froh das es warscheinlich nen kaiserschnitt wird,denn der kopf wird ja nur noch größer ud auch die ärztn sagte schon das würde ne schwere geburt werden...owei is hier vlt noch jemand mit sonem dickkopf?

Beitrag von nisivogel2604 15.12.09 - 12:41 Uhr

Ich seh da nichts dramatisches dran. Und von vornherein kann man NIE sagen ob die Geburt schwer wird oder nicht.

LG

Beitrag von sonne_1975 15.12.09 - 12:43 Uhr

Warum soll es denn ein KS werden? Nur wegen dem Kopf?

Mein Sohn hatte bei der Geburt 36 cm und kam innerhalb von 3 Stunden auf die Welt, ab der ersten Wehe.

Ich kenne eine Frau, beide Söhne hatten 40 cm KU, sie hatte beide Male problemlose Spontangeburten (und wusste vorher nicht, dass es 40 cm werden, so hatte sie auch keinen Stress).

Gegen Ende der SS wächst der Kopf nicht mehr so stark, um 1-2 cm vielleicht. Wird also nicht so schlimm werden...

LG Alla 39.SSW

Beitrag von kleene_maus18 15.12.09 - 12:43 Uhr

Hallo!

Also bei meiner Tochter ist der Kopf auch gewachsen und gewachsen und ich hatte echt Angst da es auch so in der 35. SSW bei 34cm lag.. Mein FA sagte da aber das es nicht mehr viel wachsen wird.. Da der Kopf meist am schnellsten ist.

Ich wollte unbedingt einen KS haben weil ich solche Angst hatte aber meine Tochter hatte sich 2 Tage vorher selber auf den weg gemacht und ich war so dankbar somit hat sie mir die Entscheidung abgenommen sie hatte bei der Geburt ein Köpfchen von 34,5cm.
Also alles prima!

Warum soll es bei dir vielleicht ein KS geben?
Würde an deiner Stelle nochmal beim KH eine Untersuchung machen lassen.

Liebe Grüße

Jenny

Beitrag von antje1987 15.12.09 - 12:49 Uhr

einmal wegen nierenstau und weil ich ne blutgerinnungsstörung habe um den blutverlust unter kontrolle zu halten.sind beides dinge wo man nen ks machen würde aber nicht zwingend muss.

Beitrag von bastet123 15.12.09 - 13:06 Uhr

jaaaaaa ich!#schein

bin zwar nicht mehr ss aber kann mit stolz berichten das meine beiden bengels einen dickkopf von 39cm#schwitz#schwitz#schwitz umfang hatten! war alles halb so schlimm nur kleiner schnitt- hatten auch eine stolze größe :55cm 4510gr bzw 4700gr :-palles ohne pda:-p:-p:-p usw. ging auch recht fix. mach dich nicht wuschig das passt schon#pro und ein schnitt ist nicht schlimm. ks war für mich nie ein thema auch beim 2. nicht wo wir schon sicher waren das er propper wird.

lg bastet mit kids 4j +20mon.