Strähnchen färben??

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von hoffnung2010 15.12.09 - 12:45 Uhr

hi mädels,
hab sehr dunkelblonde haare und färbe seit jahren nur strähnchen rein. - bzw. ich lasse färben, selber mach ich das lieber nich :-)

nun is der ansatz schn einiges rausgewachsen, war ja das letzte mal vor der SS zum färben. - momentan fühl ich mich noch ganz ok damit, aber ich hab nunmal nen sehr dunklen ansatz... tönen is ja eh nich bei blonden haaren, wobei ich auch weiter unten grad gelesen habe, dass selbst das nich ohne is...

manche sagen gar nich färben in der ss, eine hat mir jetzt erzählt, nich vor ende der 25. woche (warum auch immer) - wie macht ihr das???! einfach augen zu und durch und alles lassen wie es is?! will ja auch nix falsch machen :-(

lg & danke schonmal für eure antworten!

Beitrag von steffi.k.1982 15.12.09 - 12:48 Uhr

hi....
mache dir nicht so viele gedanken...ich mache es auch !!!


lg steffi

Beitrag von sweetstarlet 15.12.09 - 12:49 Uhr

und weie ich unten schon schrieb. ich färb alle 4 wochen und meinem kind hats nie geschadet.

also in der ersten ss

das sind einzelfälle und kann auch ohne haare färben passieren

Beitrag von anjulia 15.12.09 - 12:52 Uhr

hi,
ich hab mir vor ca. 5 wochen neue foliensträhnen machen lassen. vielleicht noch 1x vor der geburt ... hinterher kommt man ja erstmal zu nichts, geschweige denn 4h beim friseur sitzen ...
ich denke, da bei foliensträhnen nichts an die kopfhaut kommt (außer hinterher kurz beim ausspülen) und man ja nicht jede woche da sitzt, sondern maximal 3x in der ss, macht es nix.
in der 1. ss war ich dunkel, da stellte sich die frage nicht ..
lg
anjulia (32. ssw)

Beitrag von deekay2110 15.12.09 - 12:52 Uhr

Huhu,

meine Meinung als Frau vom Fach hast Du wahrscheinlich auch gelesen... Ich würde es machen lassen.

LG Diana+Zoe 13.11.2007+#ei Babyboy JAN ET -15

Beitrag von repumuck 15.12.09 - 12:53 Uhr

Bin in der 40. SSW und hab mir vor 3 Wochen Strähnchenfärben lassen.

Ich denke, dass das Alles nicht soooooooooooooooooooooooooooooooo schlimme Auswirkungen haben kann wie viele meinen.

Aber bedenke deinen Haaren tuts auch nich besonders gut.:-p

Beitrag von natalie-sascha 15.12.09 - 13:00 Uhr

huhu süße

schön mal von dir zu lesen :-)
also ich war vor 2 wochen beim friseur und habe mir den kompletten kopf färben lassen...
ich habe meinen FA gefragt und er meinte das es nichts handfestes gibt was dagegen spricht, aber auch nichts was dafür spricht. und dann habe ich 5 friseure gefragt und alle haben gesagt es ist völlig unbedenklich.
ich würde sagen das strähnchen noch unbedenklicher sind, sie sind ja nicht dirket auf der kopfhaut.

also lass es dir gut gehen...

LG

P.S. da fällt mir noch ein, manchen schwangeren wird von dem geruch schlecht...das könnte ein problem sein :-) mir ging es einglück bestens.

Beitrag von fine2000 15.12.09 - 13:01 Uhr

Färben und Tönen (selbst mit Pflanzenfarbe) geht in SS und Stillzeit direkt über Deine Kopfhaut bis zum Kind. Welche Auswirkungen das haben kann, ist nicht so genau bekannt. Aber ich würde es lassen.

Strähnchen sind o.k., weil die Farbe eben nicht auf die Kopfhaut kommt.

Lg,
fine

Beitrag von hoffnung2010 15.12.09 - 14:13 Uhr

@ all!!

danke an euch alle.. bin trotzdem immer noch so bissl unschlüssig... werde am 23. bei meinem nächsten termin mal meinen fa fragen....

ich dacht ja eigentlich auch: strähnchen komm nich auf die kopfhaut und da gehts.... #schmoll

schaun wir mal :-)

lg!!!!

Beitrag von emilia17 15.12.09 - 14:30 Uhr

Schwangere Friseurinnen bekommen KEIN GENERELLES Berufsverbot (natürlich in Ausnahmenfällen!) und die hantieren und waschen und atmen die Chemie jeden Tag ein.

Ist sicherlich nicht das beste fürs Kind, aber so schädlich wie vor 10 Jahren sind die ganzen Farben nicht mehr!

LG
emilia, die sich morgen schön Foliensträhnchen machen lässt!