kommt ein Schub mit 15 Monaten ?

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von aylina_moon 15.12.09 - 13:00 Uhr

Hallo,

sagt mal, kann es sein, dass mit 15 Monaten wieder ein Schub da ist?

Ich bin grad echt völlig am Ende. Meine Kleine schläft nachts nicht, brüllt wie am Spieß, bis ich sie auf den Arm oder in unser Bett nehme. Ist total knatschig usw.

Dann bekommt sie auch noch Zähne und das alles auf einmal.

Au mann, hoffe es geht bald vorbei...

Lg aylina

Beitrag von woelkchen1 15.12.09 - 13:08 Uhr

Das hört sich nach Zahnen an! Das haben wir auch!

Beitrag von nic-mz 15.12.09 - 13:29 Uhr

Wenn Deine Tochter wirklich leidet, dann gib ihr mal etwas gegen die Schmerzen in der Nacht (Paracethamol - ich gebe dann 1 ml und es hilft u.U. wahre Wunder).

Eigentlich bin ich dagegen, aber wenn Du sonst Dinge wie Hunger, Kälte, zu Warm etc. ausschließen kannst und sie ansonsten gesund (zu seinen scheint) und es wirklich Zähe oder ein Wachstumsschub sind, dann kann man dem Kind auch mal Linderung verschaffen, in dem man etwas gegen das Unwohlsein gibt.

Übrigens helfen Leon auch super Virbucol (pflanzliches bei Unruhezustünden), da er auch immer sehr leidet bei Wachstumsschüben und bei jedem einzelnen Zahn.

Lg nic

Beitrag von 1familie 15.12.09 - 19:54 Uhr

Hallo,

gott sein dank :-)
Mein Sohn 15 Monate ist gerade genauso, es st zum Mäuse melken.

er ist jaulig, bockig, quenglig - eben ALLES auf einmal :-(
Nachts schlafen ist tabu - wieso soll man Eltern überhaupt schlafen lassen?

Auf eine neue Nacht und Kopf hoch

LG

Beitrag von ira_l 15.12.09 - 21:08 Uhr

Hallo,

mein Sohn ist knapp 17 Monate und war auch in letzter Zeit so (läßt, glaube ich, wieder langsam nach). Laut Buch paßt er in den 75-Wochen-Schub (17 Monate). Der kann aber recht früh anfangen.

Ein Lichtblick: Nikolas ließ mich heute mehrfach etwas im Haushalt machen und spielte ganz toll alleine. Das war schon seit Wochen nicht mehr drin;-)

LG Iris