Figurstudiovertragsübernahme

Archiv des urbia-Forums Marktplatz.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Marktplatz

Wenn ihr wieder richtig Platz im Schrank braucht, ist hier der richtige Ort, um gebrauchte Babykleidung, Umstandsmode etc. zu verkaufen.

Ratschläge für den sicheren Handel im Internet

Bitte beachte folgende Regeln:

  • keine Hinweise auf Ebay-Auktionen oder andere Verkaufsplattformen
  • mehrere Artikel in einem Posting zusammenfassen
  • Babynahrung, Lebensmittel und Getränke dürfen nicht angeboten werden
  • Medikamente (egal ob verschreibungspflichtig oder nicht) und Nahrungsergänzungsmittel dürfen nicht weitergegeben werden
  • nur privater Verkauf von gebrauchten Gegenständen, keine Restposten oder Selbsthergestelltes 
  • die Weitergabe von lebenden Tieren über unser Forum ist nicht erwünscht.

Beitrag von lafee 15.12.09 - 13:10 Uhr

Hallo,

wollte mir was gutes tun und meldete mich im Figurstudio Bellissima in München-Moosach an, leider kann ich aus finanziellen und gesundheitlichen Gründen nicht mehr trainieren und suche nun jemanden, der meinen Vertrag übernimmt.
Inbehalten sind Ernährungsberatung, Rollen-und Bandmassage, Zirkeltraining. Training ist möglich von Mo-Sa so oft man will.
Wöchentlicher Beitrag ist 15,43 Euro, keine neue Anmeldegebühr, der Vertrag läuft bis Mitte März 2011.
Das Figurstudio ist in der Nähe vom OEZ, Gneisenaustrasse, Nähe U-Bahn Georg-Brauchle-Ring.

Bei Interesse bitte melden.

Danke Lafee

Beitrag von nila76 15.12.09 - 13:47 Uhr

Hallo,
wenn du aus gesundheitlichen Gründen kein Training absolvieren darfst, gehe zu deinem Hausarzt, lass dir dafür ein Attest geben, dann müssen sie dich aus dem Vertrag rauslassen. Bei Umzug und Gesundheit sind die Studios verpflichet, die Kündigung zu akzeptieren. Habe mal gelesen, andere Klauseln wären unwirksam.
Aber vielleicht findet sich ja auch jemand!
LG Nicole

Beitrag von lafee 15.12.09 - 15:42 Uhr

Hallo,

ich habe 2 Atteste vorgelegt, ein zeitlich begrenztes und dann ein auf nicht absehbare Zeit, haben die nicht akzeptiert, da sie darauf pochen, dass sie kein Fitnessstudio sind sonder ein Figurstudio.

Aber danke, und ja hoffentlich findet sich jemand.

Lafee

Beitrag von nila76 15.12.09 - 15:49 Uhr

Was ist denn daran bitte der Unterschied..außer ein anderer Name? Hast du mal bei der Verbraucherzentrale angefragt? Die kennen sich auch ganz gut mit sowas aus, und können da vielleicht noch weiterhelfen?
LG

Beitrag von nila76 15.12.09 - 16:07 Uhr

Ich würde denen im Studio dieses mal vorlegen
http://www.verbraucher-urteile.de/vertr/sportstudiocontent.html
mit dem Hinweis, das auch ein Figurstudio, durchaus ein Sportstudio oder ein Fitness-Studio ist, ansonsten sollen sie mal klar die Abgrenzung dazu definieren.
Ich würde die Kündigung schriftlich per Einschreiben schicken und die Einzugsermächtigung kündigen..und es dann gegenenfalls mal darauf ankommen lassen.
Aber das muss natürlich jeder für sich entscheiden. Natürlich ist es einfacher, wenn sich jemand findet!
LG