Muss nochmal posten.. Sorry... Aber wär echt dankbar um eure Antworten

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von steffi-vof 15.12.09 - 13:23 Uhr


http://www.urbia.de/forum/index.html?area=thread&bid=24&tid=2398566

Beitrag von siem 15.12.09 - 21:22 Uhr

hallo

kann dir leider nicht wirklich helfen, aber so bekommst du wenigstens eine antwort ;-)
deine zyklen sind ja wirklich etwas durcheinander bei den längen.vielleicht mal himbeerblättertee und frauenmanteltee probieren, um eine geregelte zykluslänge zu bekommen.
hatte selber schon einmal, dass ich merkwürdigerweise schon nach 15 tagen wieder (mens)blutungen hatte.dann gabs ein paar zyklen, indenen ich um den es herum ordentlich schmerzen (spüre ihn eh sehr stark) hatte, mit erbrechen und die mens begann dann mit monsterschmerzen und schmierblutungen. außerdem bin ich 9 monate nach abstillen erst meine milch losgeworden.
trotzdem hatte ich eigentlich bis auf ein paar ausnahmen ein bilderbuchzyklus mit es am zt 14/15 und punktgenau am 28zt meine mens.
letzten zyklus war der es schon an zt 12 und diesen zyklus am zt 10 #klatsch.
bei mir kommt der es früher, wenn ich johanniskrautdragees nehme. weiß aber nicht, ob es mein persönliches phänomen ist ;-).

so, war keine große hilfe, oder?
vielleicht doch sicherheitshalber mal hormone beim fa checken lassen

liebe grüße siem