noch mal SG: wie sind die symptome?

Archiv des urbia-Forums Gesundheit & Medizin.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Gesundheit & Medizin

Hier könnt ihr Fragen stellen zu allen Themen rund um Gesundheit, Vorbeugung, Kinderkrankheiten, Hausmittel und Naturheilmittel. Beachtet dabei bitte, dass medizinische Empfehlungen von interessierten Laien nicht den Gang zum Arzt ersetzen können.

Beitrag von hilli2 15.12.09 - 13:52 Uhr

Hallo!

Meine Tochter hatte letzte Woche Fieber (1 Woche lang), es ging ihr aber gut (nur kopfschmerzen dazu).

Es wurde kein SG Test gemacht.

Nun ist meine andere Tochter krank - Fieber und Halsschmerzen.

Ist bei einem von euch die SG mit diesen Symptomen getestet worden?

(Wenn DAS die SG war / ist, ist die weniger schlimm als eine richtig Erkältung!)

Beitrag von rosali25 15.12.09 - 14:19 Uhr

Du wirst wohl nie erfahren, ob es die SG war.
Manche haben alle möglichen Symptome, andere haben fast nichts.
Einige sind daran gestorben, andere hatten nur erhöhte Temperatur.

Ich hatte alle möglichen Grippesymptome, mir ging es so dreckig wie noch nie.
Mein Sohn hatte nur hohes Fieber, das trotz Medikamente nie unter 39°C ging. kein Husten.
Die Tochter meiner Cousine hatte nichts, kein Husten, kein Fieber, wurde aber positiv getestet.

Fieber und Halsschmerzen sind jetzt allerdings kein eindeutiges Indiz.
Ich selbst habe leichtes Fieber + Halsschmerzen + Schnupfen, aber keine SG. Momentan sind doch fast alle irgendwie erkältet..

Gruß Lena

Beitrag von pechawa 15.12.09 - 17:25 Uhr

Bei mir fing es vor 10 Tagen an: Schnupfen, Gliederschmerzen + Kopfschmerzen. Da ich zu dem Zeitpunkt für einige Tage unterwegs war, musste ich "fuktionieren" - also Aspirin geschluckt. Wieder Zuhause angekommen, total heiser geworden (Stimme war 2 Tage ganz weg) + schlimmen Husten bekommen. Bin dann 6 Tage nach dem 1. Auftreten zum Arzt. Diagnose: Wahrscheinlich SG, mit Kehlkopfentzündung + Bronchitis - also Virus - und bakterieller Infekt. Heute war ich nochmal zum Arzt, da der Husten nicht weg geht und ich total schlapp bin. Lt. Blutuntersuchung sind keine Entzündungswerte mehr da, Bronchien sind frei. Symtome würden vom Virusinfekt kommen + ich sollte mich schonen. Fazit: Bei mir war/ist es schon schlimmer, als ein normaler Infekt - wenn es denn die SG war. Aber nicht so schlimm, wie die echte Influenza. Die hatte ich vor ca. 20 Jahren und war 2 Wochen außer Gefecht!

Bei dem Sohn einer Freundin wurde vor einigen Wochen SG diagnostiziert. Er wurde getestet und war positiv, obwohl er nur Schnupfen + Halsweh hatte. Also eine total leichte Form der SG.
Ich denke, es kommt auf das Immunsystem jedes einzelnen Menschen an, wie die SG verläuft. Das Beste, was man tun kann, ist es zu stärken. Immer schön viel Obst und Gemüse essen - hab ich wohl in letzter Zeit etwas vernachlässigt,

LG Pechawa