ARGE ... ab wann kann ich wohl ....

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von babybunnychen 15.12.09 - 14:26 Uhr

... einen Antrag auf Schwangerschaftskleidung abgeben?

Ich bin ziemlich dünn und habe eigentlich nur enge Sachen bzw Hosen. Es ist jetzt meine 2 SS und mein Bauch geht eher nach vorne und Abends hin ist er erst recht aufgebläht. Bin heute in der 8. SSW ca. genaue Et macht mein FA erst am 21. mit mir. meine meist dauert es etwas bis man es wenn auch gewilligt bekommt. Will aber nicht zu früh hin aber auch nicht so spät wenn mir keine Hose mehr paßt. Es kneift jetzt schon und mit Knopf offen rutscht die Hose habe ich das Gefühl mal nachher ganz runter #schwitz#schock

Habe mich nach der Geburt unser 1. Tochter nur noch ein paar Monate einen befristeten Vertrag gehabt und habe mich seit dem um meine Kleine gekümmert. Bekomme Hartz 4 im Moment.

Wollte eigentlich jetzt wieder Arbeit suchen, da meine Tochter nun im Kindergarten geht.

Beitrag von sweetstarlet 15.12.09 - 14:29 Uhr

ab der 13 ssw denk ich kann man beantragen.

Beitrag von waffelchen 15.12.09 - 14:33 Uhr

Ab der 13. Woche
Ich hab 121€ bekommen

Beitrag von heike011279 15.12.09 - 14:33 Uhr

Hi,
hast Du keine Kleidung mehr von Deiner ersten Schwangerschaft, die Du vielleicht erstmal ne Weile tragen kannst?
Ansonsten kann ich Dir leider nicht helfen, kenne mich da wirklich nicht so gut aus, was die Bearbeitungszeiten für so etwas betrifft.
Gruß
Heike

Beitrag von babybunnychen 15.12.09 - 14:38 Uhr

Hallo. Nein habe ich leider nicht. Da diese 4 Jahre her ist und dann nach 2 jahren verkauft hatte. :-(

Beitrag von jula77 15.12.09 - 14:36 Uhr

Kleiner Hosentip, nimm einen dünnen Haargummi, oder Gummi und fädel ihn durch das Loch. Dann Knopf durch Lasche. So kannst du deine Hosen ein bissel länger tragen, und ist echt viel angenehmer. Der Reisverschluss geht dann auch nicht so schnell auf. Wenn du was längeres drüberzieht, sieht es eh keiner. Hab das ganz lang bei meinen Hosen gemacht.

Liebe Grüße, Jule

Beitrag von babybunnychen 15.12.09 - 14:39 Uhr

Danke. Gute Idee :-)

Beitrag von yasemin1983w 15.12.09 - 14:38 Uhr

sorry... aber wieso pass man nicht auf wenn man nicht mal ss mode kaufen kann? sorry das ich das so schreibe ist eigendlich nicht böse gemeint..aber du weist auch das ein baby geld kostet...kann ich nicht verstehen

denke du musst beim amt mal fragen keine ahnung wann..denke die sagen sich wenn die "kritischen" 12wochen vorbei sind erst...

liebe grüße und alles gute

Beitrag von waffelchen 15.12.09 - 14:43 Uhr

Ich lebe auch von Hartz4, aus dem einfachen Grund, das der Mann, der für uns hätte sorgen können sich in der 15.SSW mal eben so gegen mich und das Kind entscheiden hat.
Ich MUSS von dem blöden Hartz4 leben, ich hab keine andre Wahl und schön ist das nun wirklich nicht.

Beitrag von babybunnychen 15.12.09 - 14:52 Uhr

Finde es schlimm wie manche schreiben. Danke man fühlt sich gleich ausgegrenzt. :-)

Soll man das Kind wegmachen lassen wo es endlich geklappt hat ... nur weil man noch Hartz 4 bekommt und sich um sein Kind gekümmert hat. tzzzzzz

Beitrag von shyan 15.12.09 - 14:45 Uhr

Das war auch so mein erster gedanke man kann das geld zwar ab der 12ssw.beantragen trotzdembekommt man es erst ab 20ssw so weit ich es weiß

du musst als eh erst in vorkasse treten denn die können ja nix für deine ss also wieso sollen die zahlen wenn dir nix mehr passt

Kann sowas eigenltich nich verstehen wenn man arbeiten will und dann doch wieder beim amt ankommt

Naja muss ja jeder selber wissen,alles gute

Beitrag von babybunnychen 15.12.09 - 14:47 Uhr

Habe meine Sachen damals nun mal verkauft. Da es damals mit einen 2. Kind nicht klappen wollte. Und ich bin bestimmt keine schlecht Mutter nur weil ich mich um meine Tochter gekümmert habe. habe vorher auch normal gearbeitet und sogar eine abgeschlossene Ausbildung.

Bin nur in Hartz 4 da ich mich um meine Tochter gekümmert habe und so von Abeitslosengeld 1 in 2 kam.

Ja, ich lebe im Moment destwegen von Hartz 4 und kann keine großen Sprünge machen. Aber ich liebe meine Kind und mein 2. genauso. Sie leben in einen ordentlichen Haushalt. Nur weil ich Hartz 4 bekomme und eben jetzt alles neu holen muss und dies nun mal nicht so einfach von heut auf morgen machen könnte ohne Unterstützung.

Tschuldigung mußte mal gesagt werden. Bin bestimmt keine die Abzocken will ... aber alles auf einmal bekomme ich so nun mal nicht hin.

Beitrag von sweetstarlet 15.12.09 - 14:51 Uhr

ist doch ok ich bekomm auch h4 , mich stören solche aussagen garnicht, geht rein u raus.

ich hab auch alles verkauft u muss auch alles neubeantragen, weil ich eig kein 2tes kind wollte mich aber dann doch entschlossen hab ocih will unbedingt nen 2tes, tja nu muss alles neu her. was solls.

nich ärgern lassen #liebdrueck

Beitrag von jula77 15.12.09 - 14:59 Uhr

Na dann wollen wir mal hier alle Hartz IV-Empfängerinnen kategorisch aus dem Forum ausschließen, oder???

Also, wir sind Gutverdiener und klar fände ich es auch besser, wenn manchen Kindern und Eltern mehr finanzielle Mittel zur Verfügung stünden. Ich finde es aber reichlich unverschämt sich dazu zu äußern ohne die genauen Hintergründe zu kennen.

Also versucht doch bitte, die Fragen einfach zu beantworten und nicht zu bewerten.

Jule

Beitrag von babybunnychen 15.12.09 - 15:04 Uhr

Danke!!

Finde du hast Recht!!

Beitrag von nordseeengel1979 15.12.09 - 15:42 Uhr

#pro

Beitrag von tanja896 15.12.09 - 16:21 Uhr

ich war auch arbeitslos ich habe meine arbeit verloren.
Soll ich deswegen auf mein geld verzichten was jedem zusteht für das gibt es das arbeitsamt.

Schon arg das man gleich verurteilt wird.

Beitrag von crazydolphin 15.12.09 - 14:49 Uhr

ich vermute auch ab der 12. woche. du bekommst aber auch noch zusätzlich 60€ monatlich wenn du schwanger bist. so ist es bei mir. nennt sich mehrbedarf. allerdings hab ich weder was für klamotten, noch für babysachen beantragt. hab ich von meinem geld bezahlt

Beitrag von mutti079 15.12.09 - 15:38 Uhr

Hallo

Du kannst das jetzt schon beatragen sobald du dein Mutterpass hast.
Da die Bearbeitung eh meisten etwas länger dauert.
Bezahlt bekommst du wenn es bewilligt wird erst ab der 13. Woche.


Grüssle

Beitrag von nordseeengel1979 15.12.09 - 15:43 Uhr

Mit Mutterpass hingehen, beantragen und um die 13.SSW rum bekommst Du es...
Wir konnten nur BIS zur 13.SSW beantragen, danach nicht mehr, aber ist ja eh bei jedem Bundesland verschieden... ruf doch schnellmal da an, die reissen einem ja nicht gleich den Kopf ab ;-)
Viel Glück

Lg Nordseeengel 25.SSW