Blähbauch

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von kleine_steffi 15.12.09 - 14:32 Uhr

Ich habe einen ganz furchtbaren Blähbauch, sehe aus, als wenn ich schon im 5. Monat oder so bin :-[

Was kann man dagegen tun? Kann man überhaupt was dagegen tun? Fühl mich unwohl. Nicht schwanger, sondern dick #klatsch

LG

Steffi mit Bauchkrümel 8. SSW

Beitrag von melanie-1979 15.12.09 - 14:46 Uhr

Oh Blähungen sind in der Frühschwangerschaft normal. Seh genauso aus... Vorallem wenn ich den ganzen Tag im Büro sitze und abends nach Hause komme, seh ich aus wie wenn ich im 5 Monat wäre. Krieg jetzt schon die Hosen nur noch mit Haushaltsgummis zu. Schrecklich. Also falls jemand Tipps hat oder weiß wann das besser wird, bitte melden !!

Grüßle und willkommen im "Club der Blähbäuche",

Melli #rofl

Beitrag von kleine_steffi 15.12.09 - 14:47 Uhr

Na dann geht es ja nicht nur mir so!
Es nervt einfach. Ist bei mir nicht nur abends so, sondern irgendwie immer #kratz

Beitrag von gretel6060 15.12.09 - 14:47 Uhr

Den hatte ich auch am Anfang. Habe das Problem aber ausgesessen und so ab der 12. Woche war er dann weg und ich beleidigt, weil ich nicht mehr schwanger aussah #rofl
Was man dagegen tun kann, weiß ich leider nicht. Außer: Augen zu und durch...

Beitrag von dydnam 15.12.09 - 14:48 Uhr

Hatte ich bis vor Kurzem auch ganz arg. Sah unterm Pulli wirklich aus, als wenn ich wenigstens im 5.Monat war. Wurde auch mehrfach darauf angesprochen. Als lästig empfand ich aber vor allem die Nebensymptome dieses Blähbauches #hicks#schein Mein Mann wollte irgendwann schon nicht mehr neben mir schlafen.

In den letzten Tagen (bin jetzt 14+0) ist er allerdings sehr stark zurückgegangen (ohne mein Zutun) und dafür wird die Bauchregion zwischen Schambein und Bauchnabel langsam richtig schön fest. Hoffe, dass es sich dann bald auch nach außen wölbt und ich dann wirklich meinen SS-Bauch präsentieren kann.

Also keine Panik, das geht irgendwann wieder von allein weg. Ansonsten habe ich mal irgendwo gelesen, dass Fencheltee helfen soll.

Lg

Beitrag von mone2801 15.12.09 - 14:49 Uhr

ihr könnt unbedenklich lefax nehmen!
wenn euch das zu heikel ist, ist fenchel anis kümmel tee über den tag verteilt meine wunderwaffe!

ich hab da auch echt drunter gelitten, aber nun gehts :)

Lg Mone und Lucas inside 28+2

Beitrag von kleine_steffi 15.12.09 - 14:51 Uhr

Na, dann werde ich das wohl mal versuchen. Trinke schon Fencheltee, aber nur ab und an mal. Sonst trinke ich gerne Pfefferminz- und Kamillentee