Ohje, sind das die hormone?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von erni08 15.12.09 - 14:59 Uhr

Hallo ihr Lieben,

ich weiß nicht mehr was ich tun soll. Ich bin jetzt in der 10 SSW und fühle mich nur noch ausgelaugt. Könnte bei der Arbeit einschlafen, zu dem bin ich doch sehr sensibel und würde am liebsten anfangen zu weinen. Mir ist das mit der Arbeit hier alles viel zu viel, aber was soll ich machen. Hab ja noch einiges vor mir bevor ich in den Mutterschutz gehe. Ich könnt schon wieder weinen.

Ich freu mich so auf den Krümel und kann es kaum erwarten zum nächsten Ultraschall am Donnerstag. Mein Partner unterstützt mich und ist sehr einfühlsam. Aber zu Hause geht es mir auch gut, zumindestens fühle ich mich dort nicht überfordert und habe nur die typischen hormonschwankungen... #rofl

Danke fürs zuhören...!


Beitrag von deja-vu 15.12.09 - 15:11 Uhr

hallo erni,

das ist ganz normal. es sind sicher die hormonen und im weiteren verlauf der schwangerschaft wird es dir auch wieder besser gehen. am anfang hatte ich auch solche tage, an denen alles zu viel war und ich mich nur verkriechen wollte. in einigen wochen wird deine alte energie wieder zurückkommen und du wirst vielleicht sogar tage haben, an denen du dich gar nicht schwanger fühlst.
wenn dir alles zu viel wird, dann schalte einen gang zurück und gönne dir etwas ruhe - sofern du kannst.

alles gute weiterhin.

lg,
deja-vu, 26 SSW.

Beitrag von ladysilke 15.12.09 - 15:14 Uhr

Hallo,
ich glaube das sind wirklich die Hormone. Mir ging es die letzten Wochen auch ähnlich.
Ich habe direkt zu Beginn der ss die Stele auf der Arbeit gewechselt, arbeite im Behindertenbereich. Das musste aus Sicherheitsgründen sein. Anfangs war auch alles gut, aber mit der Zeit fing es an, bin von einer Kollegin nur noch genervt, aber ich glaube größtenteils liegt es an mir, ich glaube so schlimm ist sie gar nicht:-) Letzte woche war es soweit das ich am liebsten wieder auf meine alte Stelle zurückgegangen wäre, da ich die Bewohner so vermisse. Diese Woche bin ich krank geschrieben, weil ich eine Erkältung habe. Aber irgendwie fällt mir hier auch die Decke auf den Kopf.
Also, von daher schiebe ich es momentan auch auf die Hormone. Bin froh wenn ich nächste Woche nur noch 3 Tage arbeiten muss und dann mit meinen Lieben Weihnachte genießen kann.
Ich denke alles wird wieder gut und es kommen auch wieder andere Zeiten auf uns zu:-)
Lg silke

Beitrag von brille09 15.12.09 - 15:16 Uhr

Ja, das sind die Hormone bzw. eben die -umstellung! Ich hab die ersten Wochen auch nur geschlafen und war in Weltuntergangsstimmung, allerdings hauptsächlich daheim. Wirst sehen, bald wirds besser! Das schlimmste ist fast schon überstanden! Ich bin jetzt in der 15. SSW und muss ein bisschen aufpassen, dass ich mir nicht zu viel zumute. Ich sprüh grad vor Energie!

Beitrag von erni08 15.12.09 - 15:16 Uhr

Na dann kann ich ja noch hoffen. Heute ist echt ein ätzender Tag! Werd jetzt Feierabend machen und es mir zu Hause gemütlich machen. Dann hab ich mich morgen hoffentlich wieder gefangen.

Danke, dir wünsch ich auch noch eine schöne SS.