Weihnachtsessen- brauche Tipps

Archiv des urbia-Forums Topfgucker.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Topfgucker

Nachdem am Morgen die quälende Frage: "Was soll ich heute nur anziehen?" erfolgreich beantwortet wurde, wartet schon die nächste, noch quälendere, Frage: "Was koche ich denn heute?". Auch andere Fragen rund um Rezepte und Lebensmittel sind hier am richtigen Platz. 

Beitrag von cubadolphin 15.12.09 - 15:02 Uhr

Hallo Ihr Lieben,

erstmal geb ich nen #tasse aus, #torte hab ich leider keinen gemacht.
Ich bräuchte einen guten Tipp. Wir haben am 1. Weihnachtsfeiertag die Familie eingeladen. Es wird Kaffee und Kuchen geben. Mir fehlt jetzt noch die Idee für´s Abendessen. Es sollte schon mal was anderes sein, aber eben kein richtiges Festessen, da man ja eh an den Feiertagen nur am mampfen ist. Raclette gibt´s schon an Heilig Abend. Ach ja, es werden 15 Personen sein.

Ich zähl auf Euch;-)

Vielen Dank schonmal, Tatjana

Beitrag von mm987 15.12.09 - 15:21 Uhr

Hallo Tatjana,

wie wärs mit verschiedenen Quiches (z. B. Lauchquiche, Spinat-Feta Quiche, Hackfleisch-Quiche)?
Der Vorteil hierbei ist, dass Du sie schon vorher machen und dann einfrieren kannst. Aufgetaut und im Ofen kurz aufgebacken schmecken sie genau so gut wie frisch.

Oder verschiedene Pizzen. Teig vorbereiten und im Kühlschrank lagern, dann nur noch direkt vor dem Abendessen belegen und backen.

Viele Grüße und schöne Feiertage,

Steffi

Beitrag von cubadolphin 15.12.09 - 16:05 Uhr

Danke Steffi,
Quiche klingt schonmal super#mampf

Beitrag von doucefrance 15.12.09 - 16:42 Uhr

Hallo,

ich würde etwas "Leichtes" machen:

Räucherlachs
geräucherte Forelle und / oder Forellenmousse,
evtl. noch einige Aalfilets in mundgerechte Stücke geteilt mit Merretichsahne garniert.

Käsepicker mit Weintrauben und Mandarinen (Dose oder frisch)

ein Schälchen mit Oliven
Datteln im Speckmantel

Baguette und verschiedene Brotsorten

gekochter, luftgetrockneter und / oder geräucherter Schinken
Puten- oder Hähnchenbrustaufschnitt

vllt. noch gefüllte Eier und Schinkenröllchen gefüllt mit Spargel

dazu könnte man noch einen herzhaften Salat (roten Heringsalat, Kartoffelsalat) und einen frischen Salat

Diese Dinge würden bei unserer Verwandschaft alle gut ankommen, zudem kann man einiges vorbereiten ohne allzu viel Stress und Hektik aufkommen zu lassen.

Ach da fällt mir gerade ein:

Du könntest auch von dieser Ziegenfrischkäserolle Scheiben schneiden und mit Kräutern der Provence bestreuen, Honig draufträufeln und dann kurz im Ofen überbacken - immer wieder lecker, besonders mit Feldsalat.

Liebe Grüße

Beitrag von freyjasmami 15.12.09 - 19:49 Uhr

Vllt. ein Gratin/Auflauf?
Würzfleisch/Ragout Fin?

Oder nen schönen großen Topf Gulaschsuppe (bei uns geht Gulasch immer)?
Oder schlicht ein Buffet und belegte Brötchen?

Soll doch eher zwanglos werden, oder?

Lg, Linda