Meine Schwägerin!

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von hasi59 15.12.09 - 15:14 Uhr

Hallo Mädels!

Meine Schwägerin (Schwester meines Mannes) hat am Samstag echt den Vogel abgeschossen.
Ich hab ja kein so gutes Verhältnis zu meinen Schwiegereltern, aber meine Schwägerin weiß als Einzige dieser Familie über unseren Kinderwunschweg bescheid. Sie weiß also auch, dass wir 3 Versuche der kB hatten, die negtiv waren. Das letzte Negativ kam erst letzten Freitag.
So, meine Schwägerin hat eine 2jährige Tochter, die sehr frech ist. Mein Mann war dann am Samstag kurz dort und die Kleine kam aus der Schwimmhalle und war mal wieder total frech. Mein Mann hat dann zu ihr gesagt, dass ein Storch am Beckenrand steht und allen bösen Kindern in den Po beißt! Ok, war vielleicht nicht gerade nett, aber was seine Schwester daraufhin sagte, war echt der Hammer. Sie meinte, dass da wenigstens der Storch kommt! #schock

Ich war ja nicht dabei. Mein Mann hat mir das nur erzählt. Er hat übrigens sich gleich umgedreht und ist abgehauen.
Das ist doch nicht nur unsensibel, sondern auch richtig gemein oder?
Weiß garnicht, wie ich mit ihr umgehen soll!

Sorry, aber musste mal raus. Erst hab ich es abgetan, aber irgendwie muss ich immer dran denken! :-(


LG
Hasi

Beitrag von miltos 15.12.09 - 15:28 Uhr

hallo

oh mann das hätte auch von meiner "geliebten" schwägerin kommen können!!

lasst euch nicht ärgern über sowas muss man einfach stehen dass ärgert die dann am meisten!

mein onkel hat mal zu mir gesagt, mensch jetzt bist du bald 33 jahre und noch kein kind ihr solltet euch mal ran halten man wird halt nicht jünger!
ich hab dann zu ihm gesagt, in indien ist eine frau mit 70 durch künstliche befruchtung schwanger geworden also hab ich fast noch vierzig jahre zeit um kinder zu kriegen, seitdem is ruhe.

bitte nicht ärgern lass sie das nächste mal einfach mal ein bißchen links liegen und wenn sie dich fragen sollte was ist würd ich sagen was mir stinkt!

glg#herzlich
miltos

Beitrag von hasi59 15.12.09 - 15:32 Uhr

Danke für deine Meinung! Ich frag mich bloß, wie man so gemein sein kann! Haben sie sozusagen in unser Vertrauen gezogen und sie tritt es mit Füßen! Dämliche Kuh!

Ja, aber so werd ich es wohl machen! ;-)

Beitrag von katici 15.12.09 - 15:30 Uhr

ach süße,lass dich nicht ärgern.
sie hat halt ihr kind beschützt und scharf geschossen!
scheiß auf das geschwätz der anderen!

drück dich
(und denk dir,dass der storch manchen menschen doofe kinder bringt,da warten wir doch lieber auf den richtig-coolen storch,der uns coole kinder bringt!!!)

lg
#liebdrueck
katici

Beitrag von hasi59 15.12.09 - 15:33 Uhr

Na die kann froh sein, dass ich nicht da war. Was denkste wie scharf ich schießen kann! ;-) Blöde Kuh! :-[ Die erfährt nix mehr von uns! ;-)

Beitrag von milie 15.12.09 - 15:37 Uhr

Hallo Hasi,

erstmal noch ein dickes "Sorry" von mir, ich hätte Dir (wie alle hier) ein POSITIV sooo sehr gegönnt. Bin heute wieder den ersten Tag online und habe es quasi gerade erfahren.
Aber jetzt zum Thema:
Es gibt einfach immer rießengroße Idioten auf dieser Welt...unglaublich. Ich wünsche wirklich niemanden unseren besonderen Weg zum Wunschkind, aber manchmal würde so eine klitzekleine Ahnung, was diese Ungewißheit und die Rückschläge bedeuten, schon reichen. #kratz Was hast Du für ein doofe und unreife Schwägerin? Vielen Dank, das ist dann die Unterstützung und der Dank fürs engegengebrachte Vertrauen???
Kann mich gerade so reinsteigern, da ich am Wochenende auch wieder mal eine "tolle" Erfahrung mit Schwager und Schwägerin hatte (Bruder meines Mannes)
Laß Deine Wut raus (negative Gefühle kannst Du jetzt nicht brauchen) und erzähle der Tante nie wieder was!
Ich mach mir jetzt nen Glühwein heiß und rege mich mit Dir auf! #tasse :-p
Sorry lang...aber da kommt mein Wochenendfrust gleich wieder hoch...

lg milie

Beitrag von hasi59 15.12.09 - 17:07 Uhr

Danke dir Milie! :-)

Sie ist eigentlich sehr intelligent und reif, von daher find ich es so schlimm. Von nun an ist sie einfach nur ein Biest! ;-) Wenn es zu einer Konfrontation kommt, werde ich ihr sagen, dass sie überlegen soll was sie sagt und dass sie uns mit ihrer Äußerung sehr verletzt hat.

Mit dem Glühwein ist ne gute Idee! Darf ja jetzt wieder! ;-)

In diesem Sinne Prost! #fest

Beitrag von sandra-m. 15.12.09 - 15:41 Uhr

hallo
bei uns kamen am anfang auch ewig viel fragen die mich auf die dauer gesehen echt genervt haben, irgendwann hatte ich die nase voll und habe dann gemeint wenn es irgendwann mal soweit sein sollte dann werden wir einen riesengroßen artikel in die zeitung setzen lassen damit alle bescheid wissen, von da an ist ruhe und es kommen keine ständigen fragen mehr...
lg sandra;-)

Beitrag von hasi59 15.12.09 - 17:09 Uhr

Ach die Fragen stören mich nicht, zumal sie ja nichtmal fragt. Mein Mann hat schon immer gesagt, dass sie sich nur meldet, wenn sie was will und so ist es tatsächlich.

Die kann mich jetzt einfach mal! ;-)

Beitrag von projektname-remruew 15.12.09 - 16:05 Uhr

Hallo Hasi,
jetzt mal abgesehen von meinem ersten Impuls ( :-) ) ob des Spruches Deiner Schwägerin, geht das mal gar nicht, zumal sie weiss, dass bei Euch Kinderwunsch besteht.
Aber ich schließe mich meiner Vorrednerin an:
Sie hat rein aus Beschützer-Instinkt etwas zu scharf geschossen, sieh es ihr nach und sei nicht sauer auf sie. Geh ganz normal mit ihr um. Hätte man überhaupt was sagen sollen, dann wäre es an Deinem Mann gewesen, sie direkt zurechtzuweisen. Jetzt ist für sie längst vergessen und Dich belastet es.
Denk positiv. Und lass Dich mal #liebdrueck. Du hast es ja selbst geschrieben: "Das letzte Negativ kam erst letzten Freitag"....
Und das heisst: Das nächste Mal klappts gewiss...
Ich drücke Euch die Daumen!!!

Beitrag von hasi59 15.12.09 - 17:11 Uhr

Ich hoffe du hast recht und es klappt bald mal! Ist echt belastend die ganze Sache! :-(

Bin aber schon noch sauer auf sie, weil sie genauestens informiert ist. Aber egal, wenn es dazu kommt, werde ich ihr sagen, was ich von ihren Äußerungen halte. Vielleicht überlegt sie dann mal!

Beitrag von 77elch 15.12.09 - 16:08 Uhr

Hey, laß Dich #liebdrueck
vielleicht hat deine Schwgerin das ja gar nicht böse gemeint. Vielleicht meinte sie das genauso "im Scherz" wie dein Mann die Geschichte mit dem Storch ;-) der Ton macht die Musik...und ihren Tonfall hast du doch gar nicht gehört.
Klar ist das nicht nett gewesen, vor allem da ihr gerade erst einen Rückschlag einstecken musstet. Nimm's nicht so erst, machmal hilft ein bißchen Selbstironie auch, um sich nicht völlig im KIWU zu verbeißen.
Das nächste mal machst du einfach mal ne frechen Witz über sie und sagst: so, das war für die Sache mit dem Storch! :-p ;-)
Wer diese Probleme nicht hat, ist bei diesem Thema eben auch nicht so feinfühlig. :-)

LG Tanja +#stern#stern

Beitrag von hasi59 15.12.09 - 17:16 Uhr

Na ich weiß ja nicht, ob man sowas im Spaß sagt! Egal, ich zieh meine Konsequenzen und erzähl ihr nix mehr!

Aber das mit der kleinen Retourkutsche ist natürlich auch ne Idee! ;-)

Beitrag von ronja698 15.12.09 - 17:26 Uhr

Ich bin immer wieder erstaunt, wie unsensible manche Menschen doch sind. Ob sie es so meinen oder nicht, ist doch erstmal egal. Aber es ist oft hilfreich, wenn man erstmal denkt, bevor man was sagt.

Allerdings muss ich meinen Vorrednerinnen auch Recht geben, wenn sie sagen, dass es wohl eher im Affekt passiert ist. Manchmal rutschen einem solche Sachen auch einfach raus. Bestimmt tut es ihr leid, was sie da gesagt hat. und wenn sie die einzige ist, der Ihr etwas erzählt habt, ist sie doch bestimmt nicht immer so.

Ich habe mich nach meinem ersten Versuch auch sehr über einen Spruch meiner mutter geärgert, nachdem wir unser negatives Ergebnis hatten. Seitdem erzähle ich Ihr nicht mehr, wann und wie wir weitermachen. Ich weiß, dass sie es nicht böse gemeint hat, aber mich hat es in dem Moment doch echt getroffen.

LG
Kerstin

Beitrag von hasi59 15.12.09 - 17:41 Uhr

Hallo Kerstin!

Es ist so, dass es in meiner Familie alle wissen und auch einige Freunde von uns. Mit seiner Familie gab/ gibt es so einige Probleme, was ich jetzt nicht näher erläutern möchte. War jedenfalls sehr heftig. Von daher wissen es seine Eltern nicht. Da wir uns immer halbwegs mit meiner Schwägerin verstanden haben, haben wir sie mal eingeweiht. Leider bereue ich es jetzt! Egal, werde ihr jedenfalls nichts mehr erzählen. Sie ist auch so ein ziemlich egoistischer Mensch und meldet sich nur, wenn sie was will.

Aber ihr habt wohl recht. Ich sollte es einfach vergessen. Lohnt sich nicht über solche Menschen aufzuregen! ;-)

Beitrag von kathrin83395 15.12.09 - 19:09 Uhr

Hallo Hasi

ja das ist auch gemein
aber leider geht es bei uns halt nicht auf natürlichem Wege
egal was wir auch dafür tun werden
alles eh klar :-)

ne sei einfach stark ok??
auch dein Mann
eure Baby wird zu euch finden

GLG

Beitrag von carmen7119 15.12.09 - 21:56 Uhr

Hallo :-)

Vorab...es tut mir sehr leid das es bei euch mit dem Baby nicht so schnell kalppen will :-(

Ich war Jahre in deiner SituationSiehe VK) und kann dich sehr sehr gut verstehen!
Heute bin ich in der Situation der Schwägerin und kann dir sagen...man hat ihr Kind angegriffen und in im normal Fall setzt da das Gehirn aus ;-)

Sei wütend und sags ihr einfach!

Ihr werdet das schon regeln!

Sie wird durch die Bermerkung deines Mannes genau so verletzt gewesen sein wie ihr durch ihre!

Stell dir dochmal folgendes vor:
Dein bzw euer Wunschkind wäre schon geboren und deine Schwägerin würde es als frech bezeichnen und ihm oder ihr bissige Sprüche mit auf den Weg geben ;-)

Ich denke du hättest ähnlich reagiert!

LG
Carmen

Beitrag von milie 15.12.09 - 22:15 Uhr

Hmmm, bei Deiner Antwort überdenke ich meinen allzu bissigen Kommentar von heute nachmittag auch nochmal ;-)
Zumal Du BEIDE Seiten kennst. Schwierig aber die andere Seite zu sehen, wenn man oft so tief im KiWu steckt und sich nicht mehr raus sieht - dann seh ich auch so manche "unbedachte" Äußerung als absoluten und zielgerichteten Angriff. Hach manchmal einfach eine sch... verfahrene Situation.
lg milie - die hofft bald ihre Wunschkinder mit den Waffen einer Mutter verteidigen zu dürfen ;-)

Beitrag von carmen7119 15.12.09 - 22:20 Uhr

Es ist eine sehr schwierige Zeit!!!!
Und KEINER weiß was die Zeit bringen wird...
Leider weiß auch KEINER der es nicht selbst erlebt hat was in einem vorgeht:-(
Zu sehr wünscht man sich Verständnis von der ganzen Welt:-)

Leider erfährt man diese in der Regel nicht!

Lasst euch nicht fertig machen#liebdrueck


Keine Schwägerin,keine Tante,keine Nachbarin,kein Opa oder Chef kann was für den unerfüllten Kinderwunsch!

GLG

Beitrag von blaumuckel 16.12.09 - 06:46 Uhr

das ist echt unsensibel

aber ich glaube deine schwägerin kann sich nicht vorstellen wie es euch geht schließlich hat sie ja was sie will

das nächste mal sagt ihr halt das euer storch euch was vernünftiges bringen will und das geht nicht so schnell


lg
blaumuckel#blume

Beitrag von birdygrille1 16.12.09 - 06:49 Uhr

hi hasi

also ich finde das auch echt unmöglich und taktlos von deiner schwägerin. noch dazu, weil sie von eurem sehnlichen wunsch bescheid weiß. #contra
aber wie schon von anderen gesagt, da musst du einfach drüber stehen und dich nicht ärgern lassen!
die wird auch noch ihr fett weg bekommen. der anfang ist ja schon mit ihrer 2 jährigen "frechen" tochter gemacht..#wolke

also bitte lass dir doch vor weihnachten nicht durch so etwas die stimmung vermiesen...#liebdrueck

lg, karin